Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 8. Januar 2007, 10:06

d-box II und Standby der HDD an NSLU2

Hallo alle zusammen,
ich beabsichtige mir eine d-box II plus Schüssel zu kaufen und möchte dann direkt auf die NSLU2 aufnehmen. Da werde ich mich hier noch durch etliche Beiträge wühlen. Jetzt aber schon eine Frage im Voraus. Ich habe hier (http://www.nslu2-info.de/showthread.php?t=4845) schon mal ein Problem geschildert, dass ein aktiver Rechner im Netz die schlafende Maxtor an der NSLU2 aufweckt und am Laufen hält. Wie sieht das dann bei der d-box aus? Diese verhält sich ja quasi wie ein Rechner. Also, ist trotz aktiver d-box im Netz ein Standby der Platte möglich? Das wäre für mich ein K.O. Kriterium. Erst gibt man sich viel Mühe die Platte zum Schlafen zu bringen und dann würde sie wieder durchlaufen. Hat jemand die Kombination d-box und schlafende Maxtor im Einsatz?
  • De-UnderClocked NSLU2 mit uNSLUng 5.5
  • Maxtor OneTouch III 300 GB & Maxtor OneTouch III 500 GB
  • kissdx 0.13

Anzeigen

2

Montag, 15. Januar 2007, 15:43

Eine Maxtor zwar nicht, aber eine Western Digital MyBook, die hat einen ähnlichen Sleep-Modus, wenn keine Zugriffe darauf erfolgen, legt sich die PLatte automatisch schlafen.
Mit der Dbox gibts keine Probleme, d.h. auch wenn die Dbox an ist legt die Platte sich schlafen. Allerdings muss ich sagen das bei mir, auch wenn der Windows PC an ist, sich die Platte schlafen legt.
mfg
Basstölpel

Wer andern eine Grube gräb, hat meist ein Grubengrabgerät.

Anzeigen

Marc0909

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r29

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Januar 2007, 23:33

Hallo Basstölpel,
ich habe mir auch eine MyBook 400GB gekauft, habe Unslung 6.8 auf dem NSLU und die Platte schläft bei mir nicht ein :(

was hast du denn für eine Version drauf, bzw. was muss ich machen damit meine auch einschläft? Habe schon das ganze Forum abgesucht, einzige Aussage die ich dazu gefunden habe: mit einer Unslung 4.2 alpha solls ruhig werden... :confused:

4

Donnerstag, 25. Januar 2007, 20:41

Hallo,

es gibt eine Thread hier im Forum, http://www.nslu2-info.de/showthread.php?t=4480. Ist eigentlich nicht so schwer zu finden...

Oder im Wiki, dort hab ich mal die Ergebnisse des Threads zusammengefasst. http://wiki.nslu2-info.de/pmwiki.php/HowTo/Standbymitunslung
mfg
Basstölpel

Wer andern eine Grube gräb, hat meist ein Grubengrabgerät.

Social Bookmarks