Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.07.2018, 16:35

Wofür braucht man noch AVI?

Leute, es steht ja schon in der Überschrift.

Ein Kollege hat mir neulich ein Video als AVI zugeschickt. Absolut riesig die Datei und nur umständlich zu öffnen. Kann mir mal jemand erklären: Wofür zur Hölle braucht man heutzutage eigentlich AVI?
Hat dieses Format überhaupt noch eine Daseinsberechtigung?

Anzeigen

2

19.07.2018, 10:42

hmm... ist avi nicht einfach unkomprimiert im gegensatz zu mp4 und co?

Anzeigen

3

19.07.2018, 13:37

Ja hast Recht, Prince. Das stimmt schon AVI- Dateien sind schon riesig und ich würde schon auch behaupten, dass MP4 und co als komprimiertere Formate nicht ganz zu unrecht die Welt übernehmen...

Aber was AVI so besonders macht, ist dass es ein sogenanntes Containerformat ist: "Doch was macht ein Containerformat so besonders? Neben den reinen Video- und Soundinformationen enthält ein Containerformat häufig Zusatzinformationen wie Untertitel, verschiedene Tonspuren in unterschiedlichen Sprachen und vieles mehr."*

AVI wurde von Kameraherstellern entwickelt und ist relativ Verlustfrei (gute Qualität = unkomprimiert = große Dateien). Für Video-Produktion also eher gut.
In komprimierter Form sind sie dann aber auch wieder für den Konsum gut geeignet.


*Quelle: https://video-marketing-by.schwarzer.de/…vi-kompression/

4

19.07.2018, 13:45


Ja hast Recht, Prince. Das stimmt schon AVI- Dateien sind schon riesig und ich würde schon auch behaupten, dass MP4 und co als komprimiertere Formate nicht ganz zu unrecht die Welt übernehmen...

Aber was AVI so besonders macht, ist dass es ein sogenanntes Containerformat ist: "Doch was macht ein Containerformat so besonders? Neben den reinen Video- und Soundinformationen enthält ein Containerformat häufig Zusatzinformationen wie Untertitel, verschiedene Tonspuren in unterschiedlichen Sprachen und vieles mehr."*

AVI wurde von Kameraherstellern entwickelt und ist relativ Verlustfrei (gute Qualität = unkomprimiert = große Dateien). Für Video-Produktion also eher gut.
In komprimierter Form sind sie dann aber auch wieder für den Konsum gut geeignet.


*Quelle: https://video-marketing-by.schwarzer.de/…vi-kompression/
Danke dir!

Social Bookmarks