Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

20.02.2017, 13:48

Wer von euch hat Informatik studiert und wie lange habt ihr gebraucht?

Hallo zusammen,

ich interessiere mich für ein Informatikstudium. Allerdings werde ich nebenbei arbeiten müssen, um mir das zu finanzieren. Deshalb schaff ich es sicher nicht in der Regelstudienzeit und würde gern wissen, wie ihr das gemacht habt? Habt ihr das eh in der Regelzeit geschafft oder habt ihr auch länger gebraucht? Was meint ihr, wie schlimm das wäre?

Liebe Grüße!

Anzeigen

2

23.02.2017, 13:03

Hey R2D2,

also vorab: ich glaube keiner meiner Freunde hat sein Studium in der Regelstudienzeit erledigt - unabhängig vom Studiengang. So ziemlich jeder war nebenbei arbeiten und dann kann man es schon kaum mehr schaffen, weil dir einfach die Zeit zum "Selbststudium" fehlt.

Aber nun wieder zu dir. Bist du denn schon richtig fest im Berufsleben und hast einen geregelten Job?
Wenn ja, dann würde ich dir fast zu einem Fernstudium raten. Wenn du feste Arbeitszeiten hast, wird es recht schwierig, weil viele Uni-Seminare auch Präsenzzeiten haben und auch so würde man einfach zu viel verpassen. Im Fernstudium sind die Inhalte so aufgebaut, dass man sich wirklich alles selber erarbeiten kann. Das wird zum Beispiel auch dort deutlich -> http://www.wb-fernstudium.de/informatik/

Falls du aber "nur" nebenbei arbeiten gehen würdest, wäre es aber wie gesagt überhaupt nicht schlimm, wenn man sein Studium nicht in der Regelstudienzeit schafft!

Anzeigen

Social Bookmarks