Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 11. Mai 2005, 15:25

Unslung4.20-beta

Hallo !

Demnächst gibt es ja die FW Unslung4.20-beta !
(Also haben unsere bemühungen endlich Früchte getragen danke an alle die den aufruf gefolgt sind ) :D

Hier mal was geändert wurde !!

The "standard" and "able" variants from Unslung 3.x have been merged into a single Unslung 4.x variant. The "switchbox" initial ramdisk has been removed, and the boot process is now controlled by the /linuxrc file in the jffs2 partition (saving 128Kb of flash space, and about 1Mb of RAM usage compared to Unslung 3.x).

Support has been added for loading the root filesystem from an external USB disk, or from an external NFS server.

The default "unslinging" location has moved from the "conf" partition to the "data" partition.

The devfs filesystem has been enabled (but is not mounted automatically).

A number of kernel modules have been enabled: RAID, USB Audio, USB Cameras, Traffic Shaping, Tape Drives, etc.

The boot process has been modified so that ramdisks are *not* created for /var, /dev and /tmp when the root filesystem is loaded from an external disk.

Unslung now clears /tmp and /mnt/backup on each boot.

The boot process now waits for the quota checking to complete before initialising any installed packages.

The /etc/rc.d/rc.bootbin executable can now be diverted like other rc scripts.

The /sbin/slingover script has been added to assist in migration of installed packages from Unslung 3.x to Unslung 4.x.


viel Spaß damit ! ;)

cu Tpol

Ps.Derzeit sind nur das Readme >Changelog und die Sourcen erhältlich !! :confused:

Anzeigen

Spooky

CO-Admin

Beiträge: 355

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Mai 2005, 17:17

Zitat


Ps.Derzeit sind nur das Readme >Changelog und die Sourcen erhältlich !! :confused:

@Tpol,

das wird wohl daran liegen : ;)
http://groups.yahoo.com/group/nslu2-linux/message/6102

Spooky

Anzeigen

3

Mittwoch, 11. Mai 2005, 18:02

Hi Spooky !

ups naja hab noch 4.15-alpha rumliegen werd die mal heute flashen !
hoffe das streamnen klappt weiterhin wie mit 4.2 !! aber glaub seit 4.9 sollte das so sein oder?
:cool:

cu Tpol

Social Bookmarks