Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

vodice

Anfänger

  • »vodice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Verwendetes NAS-Device: 3 NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Januar 2013, 22:37

cups - printer.o fehlt

Hallo,

ich bin neu hier im Forum. Hab mir die letzten 3 Wochen fast nen Wolf gesucht, hier und anderswo - und jetzt frag ich einfach.

Aber erstmal kurz zu mir/meinem Equipment:
Ich hab seit ca 3 Jahren erst eine und seit kurzem 3 NSLU2-Maschinen. Alle 3 Kisten laufen auf uNSLUng-6.10-beta.
Im Keller steht die erste, die hat 2 Festplatten dran.
Eine steht unterm Dach mit einer Festplatte
Und die 3. steht im Arbeitszimmer - mit nem 2-GB-Stick an Port 2 und nem Samsung ML-1520-Laser direkt an USB1.

Und da liegt das Problem:

Ich bin diversen HOW-TOs gefolgt, um cups 1.4.6 zu installieren, läuft auch soweit, komme auf die Seiten, nur ... der Drucker wird nicht erkannt.
An der NSLU2 leuchten nur 3 grüne Birnen, die unterste für USB1 is aus.

Die Kiste weiß aber, daß der Drucker da ist:

"# cat /proc/bus/usb/devices
T: Bus=03 Lev=00 Prnt=00 Port=00 Cnt=00 Dev#= 1 Spd=12 MxCh= 2
B: Alloc= 0/900 us ( 0%), #Int= 0, #Iso= 0
D: Ver= 1.10 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=00 MxPS= 8 #Cfgs= 1
P: Vendor=0000 ProdID=0000 Rev= 0.00
S: Product=USB OHCI Root Hub
S: SerialNumber=c3880000
C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=40 MxPwr= 0mA
I: If#= 0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=00 Driver=hub
E: Ad=81(I) Atr=03(Int.) MxPS= 2 Ivl=255ms
T: Bus=02 Lev=00 Prnt=00 Port=00 Cnt=00 Dev#= 1 Spd=12 MxCh= 3
B: Alloc= 0/900 us ( 0%), #Int= 0, #Iso= 0
D: Ver= 1.10 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=00 MxPS= 8 #Cfgs= 1
P: Vendor=0000 ProdID=0000 Rev= 0.00
S: Product=USB OHCI Root Hub
S: SerialNumber=c387a000
C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=40 MxPwr= 0mA
I: If#= 0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=00 Driver=hub
E: Ad=81(I) Atr=03(Int.) MxPS= 2 Ivl=255ms
T: Bus=02 Lev=01 Prnt=01 Port=00 Cnt=01 Dev#= 2 Spd=12 MxCh= 0
D: Ver= 1.10 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS=16 #Cfgs= 1
P: Vendor=04e8 ProdID=3256 Rev= 1.00
S: Manufacturer=Samsung Electronics Co., Ltd.
S: Product=Samsung ML-1520 Series

S: SerialNumber=2X21BRJY109519..
C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=c0 MxPwr= 0mA
I: If#= 0 Alt= 0 #EPs= 2 Cls=07(print) Sub=01 Prot=02 Driver=(none)
E: Ad=03(O) Atr=02(Bulk) MxPS= 64 Ivl=0ms
E: Ad=81(I) Atr=02(Bulk) MxPS= 64 Ivl=0ms
T: Bus=01 Lev=00 Prnt=00 Port=00 Cnt=00 Dev#= 1 Spd=480 MxCh= 5
B: Alloc= 0/800 us ( 0%), #Int= 0, #Iso= 0
D: Ver= 2.00 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=01 MxPS= 8 #Cfgs= 1
P: Vendor=0000 ProdID=0000 Rev= 2.04
S: Manufacturer=Linux 2.4.22-xfs ehci_hcd
S: Product=NEC Corporation USB 2.0
S: SerialNumber=00:01.2
C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=40 MxPwr= 0mA
I: If#= 0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=00 Driver=hub
E: Ad=81(I) Atr=03(Int.) MxPS= 2 Ivl=256ms
T: Bus=01 Lev=01 Prnt=01 Port=01 Cnt=01 Dev#= 2 Spd=480 MxCh= 0
D: Ver= 2.00 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS=64 #Cfgs= 1
P: Vendor=0781 ProdID=5204 Rev= 0.10
S: Manufacturer=SanDisk Corporation
S: Product=Cruzer Crossfire
S: SerialNumber=200426056216573368BC
C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=80 MxPwr=200mA
I: If#= 0 Alt= 0 #EPs= 2 Cls=08(stor.) Sub=06 Prot=50 Driver=usb-storage
E: Ad=81(I) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=0ms
E: Ad=01(O) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=125us"

Aber irgendwie auch nicht:
"# lsmod
Module Size Used by Tainted: P
ufsd 164872 0 (unused)
x1226-rtc 3664 0
rbuttons 1304 0 (unused)
pbuttons 800 0 (unused)
ixp425_eth 17116 0 (unused)
ixp400 608216 0 [ixp425_eth]"

Ich hab die LPs schon neu angelegt und umfangreich mit Zugriffsrechten ausgestattet:
"# ls /dev/lp* -l
crwxrwxrwx 1 root root 180, 0 Dec 28 01:17 /dev/lp0
crw-rw-rw- 1 root root 180, 0 Dec 22 22:44 /dev/lp1
crw-r--r-- 1 root root 180, 2 Jan 1 1970 /dev/lp2
crw-r--r-- 1 root root 180, 3 Jan 1 1970 /dev/lp3"

Trotzdem sagt die Cups-Seite:
"Samsung_ML_1520 Ich stehe im Arbeitszimmer Local Raw Printer Angehalten - "Gerätedatei „/dev/lp0“ konnte nicht geöffnet werden – No such device""

Ich habe einen Drucker in die /opt/etc/cups/cupsd.conf eingetragen, als der nicht funktionierte dann noch mal auf der cups-Seite einen einzurichten versucht - leider beides erfolglos.

"# lpstat -t
scheduler is running
system default destination: Samsung_ML_1520
device for ML-1520: http://az_server:631/lp0
device for Samsung_ML_1520: parallel:/dev/lp0
ML-1520 accepting requests since Sat Jan 5 00:04:13 2013
Samsung_ML_1520 accepting requests since Mon Dec 10 22:10:49 2012
printer ML-1520 disabled since Sat Jan 5 00:04:13 2013 -
Zieldrucker existiert nicht!
printer Samsung_ML_1520 disabled since Mon Dec 10 22:10:49 2012 -
Gerätedatei â/dev/lp0â konnte nicht geöffnet werden â No such device
ML-1520-2 admin 1024 Sat Jan 5 00:03:25 2013"

"# lpc status
ML-1520:
printer is on device 'http' speed -1
queuing is enabled
printing is disabled
1 entries
daemon present
Samsung_ML_1520:
printer is on device 'parallel' speed -1
queuing is enabled
printing is disabled
no entries
daemon present"

Was mich noch stört:
Cups hat keine "printer.o" installiert

Falls es hilft:
"# ipkg list_installed
adduser - 1.10.3-1 - a multi-call binary for login and user account administration
coreutils - 8.4-1 - Bunch of heavyweight *nix core utilities
cups - 1.4.6-1 - Common Unix Printing System
cups-doc - 1.4.6-1 - Common Unix Printing System documentation.
cups-driver-gutenprint - 5.2.6-1 - CUPS driver from Gutenprint.
cups-locale-de - 1.4.6-1 - CUPS documentation, template and locale files for de
cups-pdf - 2.5.1-1 - CUPS-PDF provides a PDF Writer backend to CUPS. This can be used as a virtual printer in a paperless network.
cyrus-sasl-libs - 2.1.23-2 - Provides client or server side authentication (see RFC 2222).
dbus - 1.2.16-1 - D-Bus is a message bus system, a simple way for applications to talk to one another.
dbus-glib - 0.82-1 - D-Bus Glib bindings
e2fslibs - 1.41.14-1 - Ext2 Filesystem Libraries
expat - 2.0.1-1 - XML Parser library
fontconfig - 2.8.0-0 - Font configuration library
freetype - 2.3.6-1 - Free truetype library
gconv-modules - 2.2.5-7 - Provides gconv modules missing from the firmware. These are used by glibc iconv() implementation.
gdbm - 1.8.3-4 - GNU dbm is a set of database routines that use extensible hashing. It works similar to the standard UNIX dbm routines.
ghostscript - 8.71-2 - An interpreter for the PostScript (TM) language
glib - 2.20.4-1 - The GLib library of C routines.
gutenprint - 5.2.6-1 - Gutenprint.
ipkg - 0.99.163-r6 - Itsy Package Manager
kernel - 2.4.22.l2.3r63-r21 - Vendor-compatible Linux kernel for the Linksys NSLU2 device
kernel-2.4.22-xfs - 2.4.22.l2.3r63-r21 - Vendor-compatible Linux kernel for the Linksys NSLU2 device
kernel-image-2.4.22-xfs - 2.4.22.l2.3r63-r21 - Vendor-compatible Linux kernel for the Linksys NSLU2 device
kernel-module-netconsole - 2.4.22.l2.3r63-r21 - netconsole kernel module; kernel network console implementation
libc6-unslung - 2.2.5-r13 - GNU C Library
libdb - 4.2.52-3 - Berkeley DB Libraries
libgcc - 3.4.4-r7 - The GNU cc and gcc C compilers.
libijs - 0.35-1 - IJS raster image transport protocol
libipkg - 0.99.163-r6 - Itsy Package Manager Library
libjpeg - 6b-3 - collection of jpeg tools
libpng - 1.2.44-1 - Portable Network Graphics Libraries
libstdc++ - 5.0.7-6 - Standard C++ library, needed for dynamically linked C++ programs
libtiff - 3.9.5-1 - Tag Image File Format Libraries
mc - 4.7.5.5-1 - Midnight Commander File Manager
ncurses - 5.7-3 - NCurses libraries
nslu2-linksys-libs - 2.3r63-r3 - Linksys NSLU2 Stock Firmware Libraries.
openldap-libs - 2.3.43-2 - Open Lightweight Directory Access Protocol
openssh - 5.9p1-1 - a FREE version of the SSH protocol suite of network connectivity tools.
openssl - 0.9.7m-6 - Openssl provides the ssl implementation in libraries libcrypto and libssl, and is needed by many other applications and librari
psmisc - 22.11-1 - A set of some small useful utilities that use the proc filesystem.
readline - 6.1-2 - The GNU Readline library provides a set of functions for use by applications that allow users to edit command lines as they are
slang - 2.2.3-2 - S-Lang is a multi-platform library designed to allow a developer to create robust multi-platform software.
slingbox - 1.3.1-r2 - SlingBox is a minimal version of BusyBox with just enough functionality to enable ipkg to run on an Unslung NSLU2 device.
splix - 2.0.0-1 - Splix is a driver for printers that speak SPL (Samsung Printer Language). This includes printers made by Samsung, Dell, and Xer
unslung-rootfs - 2.3r63-r22 - Version 2.3r63-r22 of package unslung-rootfs
update-modules - 1.0-r6 - Script to manage module configuration files
update-rc.d - 0.7-r1 - Manage symlinks in /etc/rcN.d
zlib - 1.2.5-1 - zlib is a library implementing the 'deflate' compression system."

Tja, und nun weiß ich nicht weiter :-(

Wie bekomme ich meinen Drucker ans laufen ?

Ich hatte ihn vorher an iener kleinen longshine-Maschine - ober die war unzuverlässig. Dachte, der Umstieg auf cups wär ne gute Idee gegen die Frage miner Frau "Und - druckt er?" ...

Reicht es vielleicht, einfach ne "printer.o" in /opt/lib/modules/ zu kopieren ? Und wo krieg ich die her ?

So, ich denke, Ihr habt mitgekriegt, daß ich tüchtig Halbwissen hab - also bitte helft mir.

Grüße aus Mainz.
Vodice

Anzeigen

2

Dienstag, 8. Januar 2013, 14:06

Hast du vielleicht widersprüchliche Treiber drauf? Ich hatte das Problem mal im Netzwerk weil auf einer Festplatte irgendwo noch ein alter Treiber für den Drucker drauf war und das System anscheinend dadurch verwirrt wurde. Nachdem nur noch ein Treiber drauf war, war die Blockarde gelöst und alles lief einwandfrei

Anzeigen

vodice

Anfänger

  • »vodice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Verwendetes NAS-Device: 3 NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Januar 2013, 21:28

Hast du vielleicht widersprüchliche Treiber drauf? Ich hatte das Problem mal im Netzwerk weil auf einer Festplatte irgendwo noch ein alter Treiber für den Drucker drauf war und das System anscheinend dadurch verwirrt wurde. Nachdem nur noch ein Treiber drauf war, war die Blockarde gelöst und alles lief einwandfrei

Hallo Bahhlo,

danke erstmal.
Aber ich fürchte das ist es nicht.
Ich habe vor einem Monat die NSLU2 frisch geflashed, das BS auf den frisch formatierten Stick gespielt, dann cups installiert und erstmal zum Laufen gebracht.
Seitdem ist die Meldung quasi unverandert, ich habe dann einige Pakete nachinstalliert, etwa die SAMSUNG Treiber, ssh, ssl, diverse Libs, aber den Fehler, daß die printer.o nicht da sei (und auch nicht ist) sowie die /dev/lp0 nicht zugriffsfähig hat sich nicht geändert.

Ob es wohl helfen würde, einfach eine printer.o im Verzeichnis zu platzieren ?

Danke und Grüße,
Vodice

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Cups, printer.o, Unslung

Social Bookmarks