Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paule

Anfänger

  • »Paule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

1

09.02.2005, 14:18

Woher originale Firmware?

Ich habe schon in einem anderen Thread geschrieben, daß ich ein Performance-Problem mit der NSLU2 habe. Wenn ich ne Datei von 100 MB auf die HDD schreiben will, dauert das knapp ne Stunde.
Das ganze wollte ich jetzt mal mit der originalen Firmware von Linksys probieren, um auszuschließen, daß es an uNSLUng liegt.

Von der Seite habe ich nur NSLU2_V23R29 bekommen. Ich meine aber irgendwo gelesen zu haben, daß man mit dem Release 29 nicht nicht mehr so einfach uNSLUng drauf bekommt (oder war es ein anderer Grund?). Deshalb sollte man besser Release 25 nehmen.

Hat das evtl. jemand für mich?

Falls es nichts ausmacht, würde ich es auch gern per eMail bekommen.
paule0815@gmx.de

Muß man auf irgendwas achten, wenn man die originale Firmware zurückspielt?

Danke schonmal!

-Paule

Anzeigen

Paule

Anfänger

  • »Paule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

2

09.02.2005, 15:58

Der Grund, warum ich die originale Firmware haben wollte, hat sich schon erledigt.
Ich hatte die NSLU2 über einen Hub mit meinem Netzwerk verbunden. Dabei waren die Schreibzugriffe so extrem langsam.
Als ich die NSLU2 mit meinem Rechner per Crossover-Kabel verbunden hatte, war die Geschwindigkeit in Ordnung.

Der Grund war also mein Hub, der anscheinend Probleme machte.

Wenn trotzdem noch jemand die Firmware für mich hat, wäre ich dennoch dankbar!

-Paule

Anzeigen

3

09.02.2005, 16:27

>du hast post (email)

festplatte abziehen u org FW flashen !
fertig !

lg Tpol

Paule

Anfänger

  • »Paule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

4

09.02.2005, 16:43

Post ist angekommen!

Super, vielen Dank! ;)

-Paule

5

09.02.2005, 17:03

hi,

Zitat von »Paule«

..war die Geschwindigkeit in Ordnung.

..wie hoch ist die Geschwindigkeit denn jetzt?

cu,
peter

Paule

Anfänger

  • »Paule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

6

09.02.2005, 17:14

Zitat von »petgun«

..wie hoch ist die Geschwindigkeit denn jetzt?


Ich habe so 10 GB in ca. 40 Min. rübergeschoben...

7

09.02.2005, 17:20

Hi,
klasse Wert!! Dann braucht ihr wohl doch nix zu optimieren...ich glaube kaum das es viel schneller geht.

cu,
peter

Paule

Anfänger

  • »Paule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

8

09.02.2005, 17:31

Naja, das allerdings in meinem Netzwerk und mit ner Windows-Freigabe (nicht NFS).
Bin mal gespannt, wie es sich verhält, wenn ich das per Switch an die DBox hänge. Das war auch wohl bisher mein Hauptproblem ... ich hatte die NSLU direkt per Crosskabel mit der DBox verbunden.

9

09.02.2005, 17:35

Hi,

hättest Du auch hier nachlesen können :)

Ich würde die Files ja gern hier ablegen, möchte aber auch nicht bei Linksys anstossen.
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

Social Bookmarks