Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Linux-Beginner

unregistriert

1

Mittwoch, 8. Juni 2011, 20:36

Gnokii 0.6.28 sendet SMS in drei Teilen, obwohl weniger als 160 Zeichen

Hi @all

ich bekomme beim Senden einer SMS mittels Gnokii immer folgende Meldung (SMS ist nicht länger als 160 Zeichen!):

Quellcode

1
2
GNOKII Version 0.6.28
Message sent in 3 parts with reference numbers: 0 0 0

Beim Empfangshandy kommt die Nachricht zwar an, aber so kostet eine SMS das dreifache.
Weiß jemand wie man dies beheben kann?

System: Unslung 6.10
Sendehandy: Nokia 6210

Anzeigen

Linux-Beginner

unregistriert

2

Donnerstag, 4. August 2011, 22:32

Ich hab meinen Fehler Gefunden.
Grund für den Fehler war, dass der gesendete String nicht ASCII formatiert war.
Ein:

Quellcode

1
2
3
use Text::Iconv;
$converter = Text::Iconv->new($enc,"ASCII");
$converted = $converter->convert($smstext);

hat dann im Perl-Script geholfen.
Jetzt bleibt es bei einer SMS.

System jetzt: Debian Squeeze ;-)

Anzeigen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks