Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pappe81

Anfänger

  • »Pappe81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Verwendetes NAS-Device: nslu2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Januar 2010, 21:38

IP vergessen

Hallo zusammen,

nach Jahren habe ich meine nslu2 wiedergefunden.
Ich bin der Meinung das ich diese damals mit dem Debian Installer modifiziert habe.

Jetzt kenne ich aber die IP, ja sogar das Subnet nicht mehr.
Was kann ich tun?

Die IP-Scanner finden nichts...

Danke!
Pappe

Anzeigen

Beiträge: 88

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2010, 10:54

probier mal die software von der cd für den pc die sollte die kiste eigendlich wieder finden

Anzeigen

TomNoir

Anfänger

Beiträge: 6

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Januar 2010, 23:18

hey,

einfach die nslu2 resetten, original firmware (schwirrt hier im forum irgendwo rum) raufspielen mit Ugutil Upgrade. dann die cd einlegen und zack- der einrichtungs client sollte sie finden.
du kannst auch einfach das webinterface von deinem router checken und gucken welche lan geräte am netz sind. so habe ich meine ip wiedergefunden ;-)

peace out!
T

Smuggler

Schüler

Beiträge: 87

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Januar 2010, 08:11

Ich glaub das mit dem Router hilft im nur wenn er mit Router und NSLU2 auch im gleichen IP Bereich liegt.
Hat der Router zB 192.168.0.1 und die NSLU2 192.168.2.14 taucht die glaub nicht im Router Log auf oder?
Bin mir da nicht sicher.
Ich würde die NSLU direkt mit dem PC Verbinden und am PC die Netzwerkeinstellungen auf automatisch stellen. Dann sind beide im selben Bereich und es kann über das Tool gesucht werden.

Smuggler

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Januar 2010, 16:00

Moin,

@smuggler, nein Sie taucht nicht auf, es sei denn, Du nutzt 192.168 als Class B Netz.
Dein 2.Vorschlag ist hübsch, aber wo kommt der DHCP Server her?

@OP, den eigenen Rechner ins 192.168.0.0 Netz bringen, die NSLU starten und im richtigen Moment eine Telnet Verbindung zu 192.168.0.1:9000 aufbauen (siehe http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/TelnetIntoRedBoot), dann ResetSysConfig (siehe http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/ResetSysConf) ausführen, fertig.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Ähnliche Themen

Social Bookmarks