Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DeBing

Anfänger

  • »DeBing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. September 2009, 18:35

Probleme mit Subversion

Hallo,

ich hab Probleme mit der Konfiguration? von Subversion auf meiner NSLU2 mit unslung6-10beta.

Zu meiner Vorgehensweise:
Habe einen User "svn" angelegt (über webadmin), diesem einem Share gegeben, per mc den Homeordner des svn auf den User svn gelegt. Dann habe ich svn installiert. Einen Ordner erstellt (repository) und darin dann einen Unterordner namens "tools" erstellt. Diesen anschließend mit svnadmin zu einem repository gemacht (habe die ganzen kleinen Dateien drinnen), die Konfigurationsdateien so geändert wie es sein sollte. Die Ports habe ich in der iptables.sh auch nachgetragen, sodass die Kommunikation auf udp und tcp sichergestelt sein sollte.

Problem ist jedoch, dass ich unter Windows (im Intranet) mit TortoiseSVN keine Verbindung bekomme (Meldung ist Options...url... 200 OK). Wenn ich es in Ubuntu in der shell mit svn co probiere, heißt es es gäbe kein Repository.

Vorgegangen bin ich laut folgenden Seiten:
1.) http://www.spikesoft.ch/?p=314
Zur Problemlösung hinzugezogen:
2.) http://nslu2-info.de/forum/showthread.php?t=4093
3.) http://www.nslu2-linux.org/wiki/Optware/Svn
und andere

Die Code-Schnippsel:
/svn/repository/tools/conf/svnserve.conf

Quellcode

1
2
3
anon-access = none    #no anonymous can login
auth-access = write   #authenticated user are allowed to write
password-db = passwd  #use the passwd file for authentication
Also nur die drei Sachen aktiviert. Passwd natürlich auch angepasst mit einem
User=Password

/etc/rc.d/rc.svn

Quellcode

1
2
3
#!/bin/sh

/opt/bin/svnserve -d
/etc/inetd.conf

Quellcode

1
svn stream tcp nowait svn /opt/bin/svnserve -i -r /svn/repository
Die /etc/services natürlich auch angepasst. Apache war schon vorher installiert.


Komme jedoch nicht mehr weiter und hoffe, dass man mir weiterhelfen kann.

Grüße
DeBing

Edit:
Ich hatte die URL falsch, sorry xD Ihr könnt den ganzen Thread löschen xD

Anzeigen

Social Bookmarks