Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. August 2009, 15:32

Gleiche Rechte auf beiden Platten - trotzdem Unterschiede

Hallo,

ich betriebe seit längerem schon den NAS
ohne größere Probleme. Zumindest konnte ich
diese immer beheben. Aber jetzt gehen auch mir die Ideen aus.

Am NAS hängen 2 Platten (lacie, 500 GB).
Ich habe die üblichen Freigaben. (DISK 1 / DISK 2 / ADMIN 1 / ADMIN 2)

Nun habe ich die Rechte absolut symmetrisch zugeordnet. Soll heißen das
z.B. die Rechte für DISK 1 identisch mit DISK 2 sind.

Heute aber habe ich auf einmal auf DISK 2 keinerlei Schreibrechte mehr.
Bei DISK 1 ist alles normal. Nicht mal mit dem User Admin kann ich auf
DISK 2 Schreibrechte wahrnehmen. Auch das setzen von "everyone (RW)"
für DISK 2 brachte keinen Erfolg.

Habe den NAS nach der Rechteänderung immer neu gestartet. Trotzdem hab ich das Problem nicht lösen können.

Ich hoffe ihr habt noch Ideen woran dieses Verhalten liegen kann.

Grüße!

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. August 2009, 20:15

AW: Gleiche Rechte auf beiden Platten - trotzdem Unterschiede

N'Abend,

ist die Platte rw gemountet?

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

3

Sonntag, 2. August 2009, 20:43

AW: Gleiche Rechte auf beiden Platten - trotzdem Unterschiede

Hallo!

Zitat von »caplink811;35826«


ist die Platte rw gemountet?


Ich hoffe ich hab das jetzt richtig verstanden.
Beide Platten waren als Netzwerklaufwerke eingebunden.
Nach dem der Fehler auftrat habe ich diese testweise getrennt.
Dies ist auch der aktuelle Zustand.

Gruß

4

Mittwoch, 5. August 2009, 20:37

AW: Gleiche Rechte auf beiden Platten - trotzdem Unterschiede

Kleiner Nachtrag:
Heute kam noch etwas hinzu: Im Webinterface wurde die Platte die Probleme macht nicht mehr angezeigt. Stattdessen kam der Hinweis "faild to get disk information".
Ein Neustart konnte dieses Problem aber wieder beheben.

5

Montag, 17. August 2009, 22:05

AW: Gleiche Rechte auf beiden Platten - trotzdem Unterschiede

Hallo,
nach einigen Tagen beschäftigen mit Linux/Unix weiß ich nun
auch was du meinst!

Zitat von »caplink811;35826«

ist die Platte rw gemountet?


Ich denke hier wird das problem liegen. Mit "mount" wird mir unter anderem
folgendes ausgegeben:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
# mount
/dev/root on / type jffs2 (rw)
proc on /proc type proc (rw)
usbdevfs on /proc/bus/usb type usbdevfs (rw)
/dev/root on /dev.state type jffs2 (rw)
ramfs on /dev type ramfs (rw)
/dev/root on /var.state type jffs2 (rw)
ramfs on /var type ramfs (rw)
[B][COLOR=Red]/dev/sda1 on /share/flash/data type ext3 (ro)[/COLOR][/B]
/dev/sdb1 on /share/hdd/data type ext3 (rw)
/dev/sdb2 on /share/hdd/conf type ext3 (rw,sync)
/dev/sdb2 on /share/flash/conf type ext3 (rw,sync)
none on /tmp type ramfs (rw)


Durch welche Eingaben kann ich dies dauerhaft beheben?

Gruß
Jonny

(Entschuldige meine anfängliche Dummheit ;)

warti

Forensupporter

Beiträge: 244

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. August 2009, 08:49

AW: Gleiche Rechte auf beiden Platten - trotzdem Unterschiede

Hallo,

vorneweg - ich kenne mich mit Unslung nicht besonders aus!
Aber ich hatte mal den Effekt, dass meine Systemplatte plötzlich nur noch ro gemountet wurde.
Nach länglichem Suchen habe ich das Problem gefunden: Beim Systemstart ist dem Filesystem(FS)-Treiber aufgefallen, dass ein Fehler auf dem FS ist. Er hat dann die Partition nur noch ro eingehängt. Das wurde zwar alles schön beim Hochstart ausgegeben, leider habe ich es bei der Vielzahl der Ausgaben erst sehr spät bemerkt....

In der Datei /etc/fstab stehen normalerweise die Mountpoints aufgelistet ...

MfG
Werner

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. August 2009, 16:34

AW: Gleiche Rechte auf beiden Platten - trotzdem Unterschiede

Moin,

evtl. muß wie mein Vorredner anmerkte ein FS-Check durchgeführt werden.
Am einfachsten ist es, eine Linux Live Distribution zu booten (am PC/Laptop) und die Platte dort zu checken. (je nach Ausstattung ist es die/eine der SCSI Platten, eg. /dev/sdx1-2).
Kommando wäre fsck.ext3 /dev/sd?1 (wenn die Partition unmounted ist)

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


8

Donnerstag, 20. August 2009, 23:13

AW: Gleiche Rechte auf beiden Platten - trotzdem Unterschiede

Hallo!

Es hat geholfen!!
Vielen Dank ;o)

Gruß

Social Bookmarks