Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lobsang

Anfänger

  • »Lobsang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

1

16.06.2009, 09:37

Kann mein Passwort nicht ändern ...

Moin,

ich habe meine Box geunslungt mit Vers. 6.10. Lief auch alles ohne reibungslos, habe jetzt aber folgende Probleme:

1. Ich kann meinen Benutzernamen und mein Passwort nicht ändern. Beides lautet noch "admin" - was ja wohl irgendwie bei jedem mal so war ... :eek:

2. Wenn ich Twonky installieren möchte (Vers. 4.4.6) bekomme ich den Hinweis: Invalid Password (?) !

Kann mir jemand sagen was ich da falsch mache? Bei der Twonkyinstallation muss ich doch unter "user" und "password" eigentlich nur "admin" eintragen, oder etwa nicht? Und warum lässt sich nichts auf der Box ändern? Und ja, Telnet ist aktiviert :)

Lobsang

Anzeigen

ZippSolution

Anfänger

Beiträge: 26

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

2

16.06.2009, 13:34

AW: Kann mein Passwort nicht ändern ...

Ich glaube, du vermischst 2 Dinge miteinander, denn es gibt 2 unterschiedliche Zugriffsarten:

1. Zugriff auf Webinterface von NSLU2/"Unslung":
Wenn du dich per Browser auf das WebGUI von "Unslung" mit allen Admin-Rechten einloggen willst, um z.B. Freigaben oder Gruppen einzurichten, dann ist standardmäßig eingestellt:

  • User: admin
  • Password: admin

(im Web-Interface kann das Passwort für "admin" geändert werden !)

2. Zugriff auf NSLU2 per "TELNET":
Wenn du dich per TELNET/PUTTY in die NSLU2 mit allen Admin-Rechten einloggen willst, um z.B. Systemdateien zu bearbeiten oder -was du willst- TWONKY zu installieren, ist standardmäßig eingestellt:

  • User: root
  • Password: uNSLUng

Wichtig:Das Password dürfte so nicht mehr stimmen, da du ja nach der Installation von "Unslung", bei der ein eigenes Passwort für "root" festlegt werden soll, ein anderes Passwort hast.

Zusammenfassend:
Da ich davon ausgehe, dass du den Twonky-Installer verwenden willst, brauchst du folgende Zugriffsdaten:

  • User: root
  • Password: eigenes festgelegtes "Unslung"-Passwort oder alternativ das Standard-Passwort uNSLUng ausprobieren.

Hinweis:Ich habe diesselbe "Unslung"-Version & habe auch Twonky (4.4.6) installiert. Leider schlug die Installation per Installer bei mir fehl (was auch schon bei anderen vorkam), da der Installer die korrekten Zugriffsdaten nicht annahm.
Deshalb habe ich TWONKY einfach manuell mithilfe einer ausführlichen Anleitung erfolgreich installiert.

Falls noch Fragen bestehen, einfach nachfragen. :)

Anzeigen

Lobsang

Anfänger

  • »Lobsang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

3

17.06.2009, 00:59

AW: Kann mein Passwort nicht ändern ...

Danke für deine ausführliche Antwort:)

Tatsächlich bin ich da mit den Passwörtern durcheinander geraten, vor allem aber auch mit der Installation ... Bis zum "root" bin ich noch gar nicht gekommen :eek:, mir fehlte also ein Teil des Unslungs.

Dafür habe ich jetzt ein neues Problem:

Wenn ich über Putty eine Verbindung herstellen möchte, dann bekomme ich zwar eine Eingabeaufforderung: Zoom (Name meiner Slug): admin / Password: _ (dort bleibt der Cursor hängen). Gebe ich unter Password "admin" ein, also das reguläre Passwort, verschwindet die Box und ich kann nichts machen?!

Da ich mit Putty noch nie gearbeitet habe, mir auch Telnet nicht sonderlich viel sagt, fürchte ich fast, das Problem sitzt vor dem Rechner. Nur wo ... ;) ?

ZippSolution

Anfänger

Beiträge: 26

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

4

17.06.2009, 11:52

AW: Kann mein Passwort nicht ändern ...

Einmal der Reihe nach:

1. Hast du vor dem Einloggen mit PUTTY auch Telnet aktiviert (über Webinterface) ?

2. Hast du bei PUTTY auch alle korrekten Daten zum Login eingegeben ?
Du musst bei PUTTY -> "Session" die IP-Adresse deiner Slug (Standard: 192.168.1.77) eingeben & Port 23 bzw. Telnet auswählen.


Wichtig:

1. Wenn die Eingabeaufforderung erscheint, musst du als Benutzer root und als Passwort das verwenden, was du bei der Unslung-Installation selbst ausgewählt hast.

2. Wenn du bei der Unslung-Installation noch gar kein eigenes Passwort ausgewählt hast, dürfte das bedeuten, dass du einen wichtigen Schritt der Installation noch gar nicht durchgeführt hast. Dieser Schritt nennt sich Unslingen, d.h. du hast zwar bereits die Firmware auf UNSLUNG geflasht (erkennst du an der Firmware-Bezeichnung im Webinterface), aber du musst danach noch alle Systemdateien von UNSLUNG auf einen USB-Stick oder externe Festplatte an PORT2 der SLUG auslagern (= Unslingen). Während dieses Prozesses wirst du aufgefordert für root ein eigenes Passwort zu bestimmen.


TIPP: Ich habe dein Problem mit dem "Einfrieren des Fensters" nicht ganz verstanden, aber wenn es an PUTTY liegt, kannst du auch anstelle von PUTTY die Kommando/Eingabeaufforderung-Tool (kurz: "cmd") von Windows verwenden.
Einfach TELNET über Webinterface aktivieren, "cmd" starten und folgenden Befehl eingeben:

Quellcode

1
telnet [I][IP deiner Slug][/I]
z.b. telnet 192.168.1.77
Dann erscheint wie bei PUTTY die Aufforderung zur Passworteingabe.

Ich hoffe, das hilft dir weiter. :)

Lobsang

Anfänger

  • »Lobsang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

5

18.06.2009, 10:08

AW: Kann mein Passwort nicht ändern ...

Du hattest Recht :)

Auf die Box komme ich jetzt schon mal, ich hatte das Passwort "uNSLUng" immer klein geschrieben ... Bei meinem letzten Versuch war ich dann schlauer :rolleyes:

Dummerweise lässt sich jetzt mein USB-Stick nicht formatieren, das bekomme ich aber auch noch in den Griff, hoffentlich ...

ZippSolution

Anfänger

Beiträge: 26

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

6

18.06.2009, 11:23

AW: Kann mein Passwort nicht ändern ...

Ach so, wie fast immer gibt es für "vermeidlich" große Probleme relativ einfache Lösungen. ;)
Bei der Passwortabfrage wird auf Klein/-Großschreibung geachtet, also uNSLUng.

Deinen Stick würde ich per Webinterface der Slug im .EXT3-Format formatieren.
Dies hat 2 Vorteile:
Zum einen entgehst du möglichen Lese-/Schreibprobleme (was bei Formatierung mithilfe externer Tools schon vorkam) und zum anderen kannst du nur in diesem Format Freigaben einrichten.

Lobsang

Anfänger

  • »Lobsang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

7

18.06.2009, 21:11

AW: Kann mein Passwort nicht ändern ...

Was jetzt wirklich merkwürdig ist: ich konnte jetzt schon zwei USB-Sticks über das Interface nicht formatieren?!

Der Prozess beginnt und am Ende steht dort auch "Formatted", jedoch ohne Angabe zum Dateiformat. Gehe ich auf "Home", so steht dort "Multiple Drives Ready (FAT/NTFS)". Im Logfile steht auch tatsächlich: "Format failed" :mad:

Probiert habe ich es an beiden Ports. Meine Festplatte konnte ich - vor der neuen Firmware - problemlos formatieren.

Bitte sag mir, dass es hierfür auch eine einfache Erklärung gibt :o

ZippSolution

Anfänger

Beiträge: 26

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

8

18.06.2009, 21:22

AW: Kann mein Passwort nicht ändern ...

Also ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft, aber ich hatte einmal mit einer externen Festplatte ein ähnliches Problem.
Die Festplatte war werksseitig im NTFS-Dateisystem formatiert und wollte diese dann per Webinterface formatieren lassen.
Jedoch schlug jedesmal die Formatierung fehl und die Festplatte wurde nach jedem Formatierungsversuch als -Not formatted- angezeigt.

Die Lösung: Ich habe die Partition(en) der HDD einfach mithilfe der Datenträgerverwaltung (Windows) entfernt/gelöscht & danach wurde sie anstandslos von der NSLU2 im .EXT3 Format formatiert.

Hinweis: Das die Formatierung deines USB-Sticks an PORT1 fehlschlug, kann vielleicht daran liegen, dass die Firmware an diesem Port nur Speichermedien mit -ich glaube- mindestens 1GB (>512MB) Speichervolumen erkennt/formatieren kann.

Lobsang

Anfänger

  • »Lobsang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

9

25.06.2009, 10:31

AW: Kann mein Passwort nicht ändern ...

Ich war in den letzten Tagen nicht da und konnte nichts probieren. Ich sag mal bescheid, wie es mit den Sticks läuft und dem ungeslunge ... :)

Social Bookmarks