Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sash

Anfänger

  • »sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

1

31.12.2008, 00:35

Samba 'liefert' Dateien unendlich aus (Explorer hängt sich auf)

Situation: Ich benutze eine NTFS-formatierte Festplatte an der NSLU (Disk1), habe Unslung 6.10 installiert, das Samba3-Paket installiert (kein(!) Diversion-Script erzeugt, da es auch so läuft.

Problem: Unter Windows klappt der Zugriff auf die freigegeben Verzeichnisse recht gut, bis auf manche Verzeichnisse, die ein paar mehr Dateien beinhalten (ca. 100 Dateien)
Hier hing sich normalerweise der Explorer (bzw. Total Commander auf) bis ich mit einem 'dir'-Befehl in einer DOS-Box festgestellt habe, dass die Dateien in besagtem Verzeichnis sich scheinbar endlos wiederholen (s. gekürztes log 'directory_output.txt', so dass Explorer und Co. sich aufhängen.

Was mache ich verkehrt bzw. was muss ich tun, damit der Samba-Server die Dateien in dem Verzeichnis nur 1x 'ausliefert'

Für die Fehleranalyse habe ich alle entsprechenden Log-Dateinen gelöscht, die NSLU neu gestartet und den 'dir'-Befehl unter Windows ausgeführt, danach die Samba Log-Dateien der NSLU hier angehängt.

Angehängte Dateien:

directory_output.txt: Ausgabe des windows-dir Befehls auf das 'korrupte' Verzeichnis
ls_des_verzeichnisses.txt: Ausgabe des ls -la Befehls auf das 'korrupte' Verzeichnis auf seiten der NSLU (da gibt keine Probleme)
log.nmbd
log.smbd
ps_list.txt: Übersicht der laufenden Prozesse
smb.conf
user_smb.conf

ich konnte nix hochladen, daher kleiner workaround:

http://sascha-friederich.xwsnet.de/directory_output.txt
http://sascha-friederich.xwsnet.de/log.nmbd
http://sascha-friederich.xwsnet.de/log.smbd
http://sascha-friederich.xwsnet.de/ls_des_verzeichnisses.txt
http://sascha-friederich.xwsnet.de/ps_list.txt
http://sascha-friederich.xwsnet.de/smb.conf
http://sascha-friederich.xwsnet.de/user_smb.conf

Anzeigen

sash

Anfänger

  • »sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

2

05.01.2009, 08:16

AW: Samba 'liefert' Dateien unendlich aus (Explorer hängt sich auf)

Tja, nachdem ich die Dateien aus dem 'merkwürdigen' Verzeichnis (unter Linux) mit einem einfachen copy Befehl in ein anderes Verzeichnis kopiert habe, die original Dateien gelöscht habe und die kopierten Dateien wieder in das Verzeichnis verschoben habe, klappt auch der Zugriff über Samba einwandfei!?

Wenn jemand eine Idee hat, woran diese Rekursion in dem Verzeichnis gelegen haben könnte bin dennoch dankbar für jeden Hinweis!!

Anzeigen

Social Bookmarks