Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ryoukou

Anfänger

  • »Ryoukou« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

1

27.12.2008, 19:21

Automatisches Backup von Disc 2?

Hi!

Ich habe folgendes Problem:

Bei mir ist Unslung auf der Disc 2 installiert, zusammen mit allen wichtigen Daten. Nun habe ich mir zu Weihnachten eine zweite identische Festplatte schenken lassen, damit ich endlich mal ein Backup meiner Daten machen kann.

Ich weiß noch, dass es bei der orig. Firmware die Option gab, Festplatten zu spiegeln. Leider kann man nach dem unslingen darauf nicht mehr zugreifen. Gibt es eine Möglichkeit sowas unter Unslung auch einzurichten? Also eine Art automatisches Backup, dass zu einer festgelegten Zeit die Platten miteinander abgleicht.

Ich habe leider nur sehr begrenzte Linuxkenntnisse, aber soweit ich weiss braucht man für sowas rsync, richtig?

Will nicht grossartig auf eigene Faust dran rumspielen, nicht dass am Schluss noch alle Daten verloren sind.

Danke!

Anzeigen

Ryoukou

Anfänger

  • »Ryoukou« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

2

14.01.2009, 15:25

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

hat denn keiner einen tipp für mich? :(

Anzeigen

slank

Anfänger

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

3

23.01.2009, 11:50

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Zitat von »Ryoukou;34256«

hat denn keiner einen tipp für mich? :(


einfach mal die Suche benutzen, dann findet man auch einiges zu dem Thema wie z.B.
http://www.nslu2-info.de/forum/showthrea…ighlight=backup

Viel Erfolg :D
slank

Ryoukou

Anfänger

  • »Ryoukou« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

4

28.01.2009, 00:14

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Ok, ich werds mal so testen. Wäre nett wenn jemand dann noch kurz das Skript prüfen könnte, ob ich auch alles richtig gemacht habe. Spätestens am Wochenende probier ichs.

Wenn die Backupplatte FAT32 formatiert ist, macht das Probleme?

slank

Anfänger

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

5

28.01.2009, 11:31

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Zitat von »Ryoukou;34438«

Ok, ich werds mal so testen. Wäre nett wenn jemand dann noch kurz das Skript prüfen könnte, ob ich auch alles richtig gemacht habe. Spätestens am Wochenende probier ichs.

Wenn die Backupplatte FAT32 formatiert ist, macht das Probleme?


Nach meinem bescheidenem Verstäniss:

YYeepp könnte Probleme machen. Was hast Du den für ein FileSystem auf deiner Daten-Platte?

Rsync ist ein Unix tool und wird versuchen die rechte (user+gruppe usw) bei Ext3 mit zu kopieren, dies gibt es es aber bei FAT32 nicht.

Zwar wirst Du die Daten damit sichern können, ist aber im klassischen Sinne kein vollständiges Backup da die Datei-Attribute falsch sind.

Gruß
slank

Ryoukou

Anfänger

  • »Ryoukou« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

6

28.01.2009, 11:44

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Zitat von »slank;34442«

Nach meinem bescheidenem Verstäniss:

YYeepp könnte Probleme machen. Was hast Du den für ein FileSystem auf deiner Daten-Platte?

Rsync ist ein Unix tool und wird versuchen die rechte (user+gruppe usw) bei Ext3 mit zu kopieren, dies gibt es es aber bei FAT32 nicht.

Zwar wirst Du die Daten damit sichern können, ist aber im klassischen Sinne kein vollständiges Backup da die Datei-Attribute falsch sind.

Gruß
slank


Auf meiner Datenplatte habe ich Ext3. Wollte auf der Backupplatte nur kein Ext3 nehmen weil ich schon öfter gelesen habe dass Unslung auch Dateien auf USB1 auslagert, wenn es sich um eine Ext3 formatierte Platte handelt.

Na gut, wenns nicht anders geht, wollte nach Möglichkeit schon ein komplettes Backup.

slank

Anfänger

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

7

28.01.2009, 11:56

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Zitat von »Ryoukou;34443«

Auf meiner Datenplatte habe ich Ext3. Wollte auf der Backupplatte nur kein Ext3 nehmen weil ich schon öfter gelesen habe dass Unslung auch Dateien auf USB1 auslagert, wenn es sich um eine Ext3 formatierte Platte handelt.

Na gut, wenns nicht anders geht, wollte nach Möglichkeit schon ein komplettes Backup.


Bin zwar ein recht neuer Slung Besitzer, aber das auslagern auf eine andere Disk ist mir noch nicht aufgefallen. Die Platten fahren brav bei Nichtgebrauch runter (spindown) also schreibt die slung auch nicht drauf :-)
Sind auch keine verräterischen Unslung Strukturen auf Disk1 zu entdecken :-)

Gruß
slank

Ryoukou

Anfänger

  • »Ryoukou« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

8

28.01.2009, 13:01

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Zitat von »slank;34444«

Bin zwar ein recht neuer Slung Besitzer, aber das auslagern auf eine andere Disk ist mir noch nicht aufgefallen. Die Platten fahren brav bei Nichtgebrauch runter (spindown) also schreibt die slung auch nicht drauf :-)
Sind auch keine verräterischen Unslung Strukturen auf Disk1 zu entdecken :-)

Gruß
slank


Ok, ich versuch einfach mal mein Glück. Weil du es schon gerade erwähnt hast: Wie hast du das mit dem Spindown der "System"Disk hinbekommen? Meine läuft dauernd.

letsrock

Anfänger

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

9

31.01.2009, 23:41

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Klar gibts ein Backup von Disk 2 auf Disk 1 - hier der Link:

http://www.mindfactory.de/forum/modem-ne…festplatte.html

Viel Spass damit!

Liebe Grüsse,
Letsrock

Ryoukou

Anfänger

  • »Ryoukou« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

10

02.02.2009, 12:13

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Also gemountet bei mir ist folgendes:

# mount
/dev/root on /initrd type jffs2 (rw)
/dev/sda1 on / type ext3 (rw,noatime)
proc on /proc type proc (rw)
usbdevfs on /proc/bus/usb type usbdevfs (rw)
/dev/sda1 on /dev.state type ext3 (rw,noatime)
ramfs on /dev type ramfs (rw)
/dev/sda1 on /var.state type ext3 (rw,noatime)
ramfs on /var type ramfs (rw)
/dev/sda1 on /share/flash/data type ext3 (rw,noatime)
/dev/sdb1 on /share/hdd/data type ext3 (rw)
/dev/sdb2 on /share/hdd/conf type ext3 (rw,sync)
/dev/sdb2 on /share/flash/conf type ext3 (rw,sync)

# mount | grep flash
/dev/sda1 on /share/flash/data type ext3 (rw,noatime)
/dev/sdb2 on /share/flash/conf type ext3 (rw,sync)


Das Fullbackup kann ich doch dann direkt aus der Anleitung von letsrock übernehmen, oder?

/opt/bin/rsync -v -a -l -q --delete /share/flash/conf/ /share/hdd/conf
/opt/bin/rsync -v -a -l -q --delete /share/flash/data/ /share/hdd/data

Für das inkementelle Backup:

Die Inc Backupdatei:
# vi /opt/bin/backupinc

#!/bin/sh

/usr/bin/Set_Led beep1
/usr/bin/Set_Led ready
/usr/bin/Set_Led beep1
/usr/bin/Set_Led ready
/usr/bin/Set_Led beep1
/usr/bin/Set_Led ready
/usr/bin/Set_Led beep1
/usr/bin/Set_Led ready
/usr/bin/Set_Led s_error

/opt/bin/rsync -v -a -l -q -u /share/flash/conf/ /share/hdd/conf
/opt/bin/rsync -v -a -l -q -u /share/flash/data/ /share/hdd/data

/usr/bin/Set_Led ready
/usr/bin/Set_Led beep1
/usr/bin/Set_Led ready
/usr/bin/Set_Led beep1
/usr/bin/Set_Led ready
/usr/bin/Set_Led beep1
/usr/bin/Set_Led ready

Und die crontab:

# vi /etc/crontab

SHELL=/bin/sh
PATH=/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin
MAILTO=""
HOME=/

# ---------- ---------- Default is Empty ---------- ---------- #
0 0-23/8 * * * root /usr/sbin/CheckDiskFull &>/dev/null
0 0 * * * root /usr/sbin/WatchDog &>/dev/null
1 * * * * root /usr/sbin/hwclock -s &>/dev/null

# Inkrementelles Backup So 21:00 h
00 21 * * 0 root /opt/bin/backupinc

Kann ich das so übernehmen? Kann man auch noch irgendwie eine Benachrichtigung einrichten dass das Backup gelaufen ist?

slank

Anfänger

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

11

02.02.2009, 15:48

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Sieht doch ganz gut aus :-)

Zum Thema Benachrichtigung, da lass ich mir immer die log Datei per Mail zuschicken.

Mein Backup Script sieht eher so aus

http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/Fi…UnslungFirmware

ist aber prinzipell egal, nur um mal zu schuen wie das mit der log Datei so funktioniert.
und zum Thema Mail -> Nail

http://www.nslu2-linux.org/wiki/Optware/…om=Unslung.Nail

Gruß
Slank

Ryoukou

Anfänger

  • »Ryoukou« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

12

05.02.2009, 21:06

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Ein kleines Problem habe ich doch noch:

Ich logge mich per PuTTY ein um das Fullbackup zu starten. Läuft soweit ganz gut. Sobald ich jedoch PuTTY schließe endet auch das Backup. Kann man das irgendwie ändern? Macht mir ja nichts aus wenn die NSLU 1-2 Tage zum sichern braucht, aber der Laptop sollte eigentlich nicht so lange mitlaufen...

slank

Anfänger

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

13

06.02.2009, 10:52

AW: Automatisches Backup von Disc 2?

Zitat von »Ryoukou;34544«

Ein kleines Problem habe ich doch noch:

Ich logge mich per PuTTY ein um das Fullbackup zu starten. Läuft soweit ganz gut. Sobald ich jedoch PuTTY schließe endet auch das Backup. Kann man das irgendwie ändern? Macht mir ja nichts aus wenn die NSLU 1-2 Tage zum sichern braucht, aber der Laptop sollte eigentlich nicht so lange mitlaufen...


Am Ende des Befehl den Du absetzt kannst Du einfach ein "&" ranhängen, damit schickst Du den Prozess in den Hintergrund und kannst anschließend ein vernünftiges "exit" absetzen.

Schöner ist es doch mit der Contab zu arbeiten :rolleyes:

Gruß
slank

Social Bookmarks