Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ragsna

Anfänger

  • »ragsna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

14.11.2008, 21:28

USB stick live kopieren / sichern

Hi,
ich habe an meiner NSLU am Port 2 ein 4GB stick mit unslung 6.10.
Diesen möchte ich nun möglichst auf einen 2. identischen stick an Port 1 kopieren.

Ich habe bisher mittels
dd if=/dev/sda1 of=/dev/sdb1
versucht dies durchzuführen. Das dauert ca 30min, dann kommt eine "I/O Error Meldung".

Ein "fsck.ext3 -n -f /dev/sdb1" bringt anschließend jede Menge Error Meldungen:
Inode 115813 has INDEX_FL flag set on filesystem without htree support.
Inode 115813, i_size is 17386973989422844315, should be 0.
usw...
Vorsichtshalber erstmal mit -n option durchgeführt.

Das Booten von dem 2. Stick (umgestöpselt auf Port 2) klappt somit auch nicht.

Hat jemand einen Tipp woran das liegen könnte bzw. wie man das ganze anders sinnvoll machen könnte?

--
ragsna

Anzeigen

ragsna

Anfänger

  • »ragsna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

2

15.11.2008, 20:53

Backupfunktion USB Stick

Nochmal Hi,

nachdem ich nach dem oben genannten Verfahren kein Glück hatte, habe ich versucht die interne Backup Funktion nach der Anleitung http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/Fi…UnslungFirmware
zu benutzen.
Das klappt soweit auch. Der "gebackupte" stick läuft als Boot stick dann.

Ehrlich gesagt, hab ich mich nicht getraut beide sticks beim booten angesteckt zu lassen. Somit habe ich den 2. Stick immer nach dem booten angestöpselt.

Nun habe ich aber das Problem, sobald ich den 2. stick in Disk1 einstecke, wird das System sehr langsam. Vor allem die Zugriffe auf die Weboberfläche. Die CPU ist ziemlich beschäftigt. Ansonsten geht alles.
Ich hoffe nur, das ich mir so den 1. Stick nicht zerschiesse...?

Soll ich nun den "Backup" stick immer dran lassen oder wie ist das am besten?


--
ragsna

Anzeigen

gznw

Fortgeschrittener

Beiträge: 158

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

3

21.11.2008, 14:15

AW: USB stick live kopieren / sichern

Hallo!
Also irgendwie muß es klappen,daß beide sticks dran sind,aber wir haben auch das problem,daß mit stick das booten fehlschlägt bzw. die nslu nicht richtig läuft.allerdings läuft sie mit 2.stick genauso gut wie ohne. Ich habe auch schon überlegt,ob man die Sicherung nicht in ein verzeichnis auf dem 2.stick machen sollte,damit die strukturen unterschiedlich sind,habe es aber noch nicht probiert. gesichert wird ab und zu und danach wird der stick abgezogen..anders wäre natürlich besser,weil man es über cron laufen lassen könnte,aber wenn man über internet die nslu rebootet,gibt es probleme wenn der stick steckt..

ragsna

Anfänger

  • »ragsna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

4

26.11.2008, 18:47

AW: USB stick live kopieren / sichern

Hi,
ja, also hier läufts nun zumindest soweit, dass ich den 2. stick nach dem booten dranhänge, backup mache, shutdown, 2. stick abziehen und neu booten.
Nicht ganz so wie es sein sollte, aber immerhin.

--
ragsna

gznw

Fortgeschrittener

Beiträge: 158

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

5

27.11.2008, 00:00

AW: USB stick live kopieren / sichern

Bist Du sicher, daß Du neu booten mußt beim Abziehen? Also wenn man die boot-Disk abzieht, dann stürtzt die nslu ab, aber bei der anderen geht das glaube ich auch so, oder?

Social Bookmarks