Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fortu

Anfänger

  • »Fortu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r29

  • Nachricht senden

1

12.10.2008, 19:43

Muss die Festplatte formatiert werden?

Guten Tag und erst einmal ein Hallo von mir :)

Ich würde gerne meine NSLU2 "unslungen", allerdings hängt bereits eine Festplatte mit ordentlich vielen Daten dran.
Ich meine mal gelesen zu haben, dass man aber im Zuge der Unslung-Prozedur die angeschlossene Platte formatieren muss. Ist das richtig und wenn ja, gibt es eine Alternative?


Viele Grüße

Fortu

Anzeigen

Dojokun

Schüler

Beiträge: 80

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

Beruf: Softwareentwickler C++,VB.NET,JS,SQL,PHP,ASP,XSL

  • Nachricht senden

2

13.10.2008, 08:35

AW: Muss die Festplatte formatiert werden?

Guten Morgen,

da bist Du richtig informiert. Allerdings könntest Du, um Deine Daten zu retten, natürlich vorher ein Backup machen und dann die Platte an einen Windows-PC stöpseln. Dann nimmst Du ein Partitionierungstool, z.B. Partition Magic, und verkleinerst Deine Datenpartition so, daß ungefähr 1-2 GB frei werden. Die Datenpartition schiebst Du nach hinten. Im freien Bereich am Anfang der Platte erstellst Du 3 primäre Partitionen:
1. Parti mit etx3 ca. 90%
2. Parti mit ext3 ca. 7%
3. Parti mit Linux/Swap ca. 3%

Die 1. Partition muß das Bootflag bekommen. Falls Du ext3 nicht erstellen kannst, dann nimm ext2 oder FAT32, bootet die Slug, stöpsel die Platte an und ändere den Partitionstyp mittels fdisk. Danach kannst Du die Filesysteme erstellen.

Nun einfach die unsling-Anleitung befolgen und den Teil mit der Formatieren weg lassen.

Stephan
266 MHz Slug mit TrekStor DataStation 750 und WD Elements 500

  • Apache,MySQL,PHP
  • OxylBox
  • FireFly
  • StreamRipper
  • FTP,Samba,NFS
  • TwonkyVision

wurde ersetzt durch QNAP TS-109Pro II mit 1TeraByte. Installation + Konfiguration aller oben genannten Dinge: 6-8 Stunden nebenbei !!!

Anzeigen

pefoe

Anfänger

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

3

14.10.2008, 16:51

AW: Muss die Festplatte formatiert werden?

Hallo, ich habe meine NSLU2 bestellt, aber noch nicht erhalten.

Wieso muß ich meine Festplatte formatieren?

Ist es nicht möglich, unslug auf einen usb-stick unterzubringen und am zweiten usb-port (ok, ich "verliere" einen usb-port) einfach meine festplatte dranzuhängen?

Die Festplatte ist bereits mit ext3 formatiert. Für Windows gibt es ja auch ext3-Treiber.

Gruß

Peter

Dojokun

Schüler

Beiträge: 80

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

Beruf: Softwareentwickler C++,VB.NET,JS,SQL,PHP,ASP,XSL

  • Nachricht senden

4

14.10.2008, 16:57

AW: Muss die Festplatte formatiert werden?

Es muß die "Festplatte" partioniert und formatiert werden, die später des OS der Slug beinhaltet; also auf die später ge-unsling-t wird. Das wäre in Deinem Fall also der Stick und nicht die Platte.

Stephan
266 MHz Slug mit TrekStor DataStation 750 und WD Elements 500

  • Apache,MySQL,PHP
  • OxylBox
  • FireFly
  • StreamRipper
  • FTP,Samba,NFS
  • TwonkyVision

wurde ersetzt durch QNAP TS-109Pro II mit 1TeraByte. Installation + Konfiguration aller oben genannten Dinge: 6-8 Stunden nebenbei !!!

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

5

15.10.2008, 19:39

AW: Muss die Festplatte formatiert werden?

Moin,

um mal auf den OP zurück zukommen, die Platte muß für den unsling Process nicht formatiert werden, wenn Sie bereits in der Vergangenheit von der NSLU formatiert wurde.
Es sollte aber freier Platz in der Größenordnung 32 MB auf dem Datenträger zur verfügung stehen.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Fortu

Anfänger

  • »Fortu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r29

  • Nachricht senden

6

25.10.2008, 09:36

AW: Muss die Festplatte formatiert werden?

Guten Tag,

erst einmal Danke für die zahlreichen Antworten. Ich habe die Festplatte nach einem Backup letztlich doch formatiert und alles wieder zurückgespielt - sicher ist sicher. Alles läuft perfekt, kann nicht klagen. Großartig :)

Social Bookmarks