Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

25.09.2008, 00:25

kein firmwareupdate möglich

hallo leute...

folgende vorgeschichte: nslu2 gekauft, 4gb von kingston dran, monatelange mit unslung gelaufen. plötzlich tot. startet nicht hoch, nur ethernet-led leuchtet (und disk, wenn stick steckt), sonst nichts.

ok, halb so wild, machste firmwareupdate, nochmal alles rein.

nach diversten anleitungen mittels telnet 192.168.0.1 9000 auf den redboot rein, upgrade eingetippt und mit dem tool org. firmware 63 aufgespielt.

nun soll sich der nslu2 selbst neustarten, man soll auf den piepston warten. tatsächlich passiert: NICHTS. keine reaktion auch am power button.

daher: stromkabel raus, nochmal versucht.

das selbe. nochmal. nochmal. nochmal. verschiedene firmwares versucht.

versucht, vorher mit fis den bereich mit den settings zu löchen, dann upgrade...

nichts. kein reboot. wenn ich normal hochfahre (ohne stick), nur ethernet-led leuchtet. nichts passiert. nicht mal ein ton.

frage 1) was ist passiert, dass plötzlich gar nichts mehr geht (wir hatten in der zeit max. 2 stromausfälle, der letzte lag aber min. 4 wochen zurück)

frage 2 - die viel wichtiger ist) was kann ich tun, damit das teil wieder läuft? (gleich vorweg: habe weder lust noch zeit, das serielle interface einzubauen, da kauf ich mir leider eine neue nslu2!)

bitte um eure hilfe / files / whatever.

*nice.greez.alphafish*

Anzeigen

Frieseba

Anfänger

Beiträge: 41

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

2

25.09.2008, 00:32

AW: kein firmwareupdate möglich

Hatte das gleiche Problem. Bei mir half nur der Umtausch, Mit den Stromausfällen hängt es vermutlich nicht zusammen. Als ich damals dem Servis von Linksys das Problem schilderte, schlugen die sofort einen Umtausch vor. (Haben dabei aber dann nicht bemerkt, dass nicht mehr ihre Firmware drauf war)

Anzeigen

3

25.09.2008, 00:44

AW: kein firmwareupdate möglich

naja... ich kann ja die letzte firmwareversion einspielen, kein problem. ich weiss nur nicht mehr, welche org. drauf war...

damit kann ja eigentlich nicht mehr ohne weiteres bewiesen werden, dass ich mal was geändert habe...

obwohl!! die org. weboberfläche bietet ja die möglichkeit, andere firmware einzuspielen. was passiert, wenn ich ein voll-dau bin und da einfach mal eine firmware von einem dvd-brenner einspiele und die nslu2 nicht mehr starten kann... verliere ich die garantie wegen software-eingriff?! wohl kaum... (oder bin ich auf dem holzweg?!)

mir als alten bastler wär halt trotzdem lieber, ich kriegs noch mit software-tricks hin, aber wenn nix hilft, dann eben doch umtausch. ABER: was kann ich tun, damit das nicht wieder passiert?!

Social Bookmarks