Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. September 2008, 10:03

Die richtige einstellung für unslung

Hallo zusammen,
ich habe mir vor kurzem ein NSLU2 über ebay ersteigert mit der Unslung version V2.3R63-uNSLUng-6.10-beta .

Nun das problem ist, ich habe kein Zugriffsrechte für den Administration Einstellung.

Könnt ihr mir event. sagen, was der Standart Login Daten sind?

Ich weiss, dass ich event. zuviel frage, aber kann einer seine Unslung Einstellung posten mit Screenshot, damit ich einen kleine überblick habe.

Ich habe es eigentlich nur für Festplatte Freigabe über Wlan gekauft, aber wie ich in diesen Forum höre, kann das Teil mehr als das ;-)

Danke im vorraus.

..:: wotka

Anzeigen

Pacmanfreak

Anfänger

Beiträge: 7

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. September 2008, 12:03

AW: Die richtige einstellung für unslung

Meinst du im Webinterface, wenn ja müsste es
Name: admin
pw: admin
-----
bei der modifikation kann ich dir nicht ser vile weiter helfen, empfehle dir aber mal das Wiki und eine andere Anleitungssammlung.
Ich hoffe ich konnte dir einwenig helfen^^

mfg
Pacmanfreak

Anzeigen

3

Mittwoch, 3. September 2008, 12:09

AW: Die richtige einstellung für unslung

Hi Pacmanfreak,
es hat mit den Login Daten geklappt ;-)
Danke erstmal.

Nur noch, wie konfiguiere ich das Teil optimal ein?

Hast du irgend welche Vorschläge ?

Danke noch mals.

mfg
:: wotka

Pacmanfreak

Anfänger

Beiträge: 7

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. September 2008, 12:17

AW: Die richtige einstellung für unslung

Da frägst du den richtigen^^
Vielleicht lese ich einbisschen undeutlich aber was willst du konfigurieren.
ich denke für das Webinterface zu Konfigurerien brauch man keine Scrennshoots, ode rliege ich dar falsch,somal es sich ja von selbst erklärt.
Weist du ob deine Nslu2 schon was drauf hat an Programmen?.

Wenn nicht installiere mal Openssh, damit du über putty dich sichere in deine Nslu2 einloggen kannst.(das würde ich mal sagen ist das wichtigste/fürn anfang)<-- gebe dir mal start hilfe aber man findet hier wirklich fast alles wenn man sucht/du findest es unter Secure Shell

Als nächste empfehle ich dir Bash zu installieren./findest du auch da unter bash

Als nächstes würde ich dir empfehlen das ganze hier mal lesen

Ich hoffe ich konnte dir hier auch einbischen weiter helfen, obwohl ich von deienr Frage abgewichen bin

mfg
PAcmanfreak

5

Sonntag, 7. September 2008, 10:09

AW: Die richtige einstellung für unslung

Hi,
danke erst mal für die Links :-) !
Sag mal, was wäre die aktuellste und stabilste Unslung Firmware zurzeit?

Phantomias2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. September 2008, 13:03

AW: Die richtige einstellung für unslung


7

Samstag, 13. September 2008, 20:40

AW: Die richtige einstellung für unslung

@ Wotka:
Sofern Englisch für Dich kein Hindernis darstellt, solltest Du unbedingt diese Seite kennen lernen: http://www.nslu2-linux.org/wiki/Main/HomePage
Dort gibt es etliche HowTos, Anwendungsbeispiele und auch einen Überblick über die verfügbaren Pakete [auch wenn's der Befehl 'ipkg list' (ohne Anführungszeichen) am Prompt auch tut - aber ohne Umleitung in eine Datei bringt das eher wenig].
Was Du so mit der Slug anstellen kannst, hängt auch von Deinen Linux-Kenntnissen bzw. Deiner Lernfähigkeit ab. Und schließlich kannst Du nur selbst einschätzen, wozu Du die Slug verwenden könntest. Allgemein gilt: Serverdienste laufen gut, rechenintensive Aufgaben (insbesondere Fließkommaberechnungen) eher nicht so mangels FPU.

Gruß,

Thomas

Social Bookmarks