Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

syncope

Anfänger

  • »syncope« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

20.02.2008, 22:54

verzeichnisse verschwinden

hallo,

das ist mein letzer versuch in diesem forum eine frage zu posten da ich auf alle vorangegangenen keine antworten bekommen habe...

mein problem ist folgendes:

es verschwinden verzeichnisse auf meiner ext 3 formatierten hd... die verzeichnisse mutieren zu 0kb großen files... wenn ich ein fsck laufen lasse findet es die verzeichnisse wieder und verschiebt sie in lostandfound

ich dachte bis jetzt es hat mit meinen periodischen stromausfällen zu tun aber das kann ich inzwischen ausschließen weil schon länger keiner mehr aufgetreten ist und trotzdem verzeichnisse verschwinden...

hoffe ich bekomme diesmal eine antwort
lg
syncope


was hast Du bereits probiert?: mehrmals fsck über die platte laufen lassen (sowohl auf der slug als auch über eine ubuntu livecd)

Die Suche schon benuzt?: ja

Anzeigen

syncope

Anfänger

  • »syncope« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

2

22.02.2008, 19:54

irgendwer eine ahnung?

kann ja nicht sein dass keiner eine ahnung hat...?

Anzeigen

3

23.02.2008, 00:02

Ich kann nur raten und würde sagen, dass sich die Festplatte verabschiedet und an Deiner Stelle meine Daten schnellstmöglich wegsichern würde.
NSLU Firmware: V2.3R63-uNSLUng-6.8-beta
Unslung to disk1, /dev/sdb1
Disk 1: takeMS USB Mini - 1 GB

Disk 2: Maxtor One Touch III - 300 GB - funktionierendes SpinDown nach 15min

syncope

Anfänger

  • »syncope« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

4

26.02.2008, 19:22

problem identifiziert und gelöst

hallo,

hab inzwischen herausgefunden was das problem war, ich hab eine maxtor one touch IV 500GB die offensichtlich die gleichen probleme mit dem spind down hat wie die seagate freeagent festplatten (siehe http://www.nslu2-linux.org/wiki/FAQ/Deal…eagateFreeAgent)

nach einem update auf debian und dem lösungsansatz aus dem wiki-artikel funktioniert jetzt alles wunderbar

die lösung habe ich aufgrund eines postings in den seagate foren gefunden:

http://forums.seagate.com/stx/board/mess…e.id=1262#M1262

anscheinend bin ich nicht der einzige mit diesen problemen :p laut diesem thread verschwinden auch bei anderen betriebsystemen partitionen und daten (xp, mac os) weil seagate/maxtor anscheinend die usb spezifikationen nicht so genau nimmt...

meiner meinung nach darf die platte nicht unter unslung verwendet werden (eigentlich mit keinem os), wär allerdings interessant ob jemand diesen fehler reproduzieren kann...

sollte das ins wiki? wenn ja wie geht das (hab noch nie einen wiki eintrag gemacht)

lg
syncope

syncope

Anfänger

  • »syncope« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

5

26.02.2008, 19:24

danke für die antwort, hab die lösung gefunden

Social Bookmarks