Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MADMAX84

Schüler

  • »MADMAX84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

18.09.2007, 19:05

zugrief auf den FTP

Hallo,

möchte gerne vom Internet aus auf meinen FTP zugriefen,
leider geht das nicht. Im Netzwerk kann ich ohne Probleme drauf zugriefen.
Port 21 und 20 TCP sind auch im Router Freigeschlatet.

Hofe mir kann jemand helfen.

Danke schonmal im Vorraus.

MfG

MADMAX84


Art der Firmware: V2.3R63-uNSLUng-6.8-beta

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: 30gb Festplatte

Art der Firmware: V2.3R63-uNSLUng-6.8-beta

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: 30gb Festplatte

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

18.09.2007, 19:09

N'Abend,

Du hast eine eigene IP? Nein, dann ist der Suchbegriff "passive FTP mode". Zu dem Thema findest etliche Beiträge im Forum.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

MADMAX84

Schüler

  • »MADMAX84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

18.09.2007, 19:17

Hallo caplink811,

ich habe eine DynDNS über die ich meine IP finde.
Steht der NSLU2 nicht Standart gemass auf passive FTP?
Muss ich auf den NSLU2 noch etwas Installieren?


MfG

innovonet

Schüler

Beiträge: 157

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Giessen

Beruf: Dipl.-Ing.Elektro

  • Nachricht senden

4

18.09.2007, 20:12

Hi, geht der Ping von außen? Es muss auch beim NSLU2 ankommen: Feste IP für NSLU2 und im Router auf den NSLU2 umgeleitet. Schalte vielleicht vorübergehend mal Port 80 (oder was immer Du dafür verwendest) für das Webinterface zum Testen frei. Der Umweg über Dyndns kann auch vom lokalen Netz aus getestet werden.
Gruß,Thomas
V2.3R63-uNSLUng-6.10-beta, WD TV Live, Noxon. Zeitweilig mal Soundbridge, FSG3, Intradisk, Showcenter 200.

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

5

18.09.2007, 20:30

N'Abend,

ich zitiere mich ungern selbst, aber http://www.nslu2-info.de/showpost.php?p=13819&postcount=10

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


MADMAX84

Schüler

  • »MADMAX84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

6

19.09.2007, 20:16

Hallo,

danke erstmal für die antworten.

zu innovonet:

Die NSLU2 hat eine Feste IP und ich habe in meinem Router auf die IP die Ports 21 u. 20 freigegeben.

Der ping kommt nicht bis zum NSLU2. Man würd aber über mein DYN richtig weiter geleitet zu meiner IP.


zu caplink811:

Leider bringt mir das selbst Zitat nichts da mir bewusst war was PASSIVE FTP u. AKTIVE FTP ist. Trotzdem danke für den Tipp es dort sehr gut beschrieben.

Mir geht es nur darum meinen NSLU2 als FTP zu verwenden am besten noch verschlüsselt.

1. Kann die NSLU2 mit UNSLUNG im Standard nicht?

2. Wenn nicht welche Software brauche ich?

3. Wie Installiere ich Sie?

MfG

MADMAX84

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

7

19.09.2007, 20:41

N'Abend,

Zitat von »MADMAX84;27055«


Der ping kommt nicht bis zum NSLU2. Man würd aber über mein DYN richtig weiter geleitet zu meiner IP.


Wie sollte er auch, vernünftige Router antworten nicht mal selbst auf einen Ping...

Zitat von »MADMAX84;27055«


Leider bringt mir das selbst Zitat nichts da mir bewusst war was PASSIVE FTP u. AKTIVE FTP ist. Trotzdem danke für den Tipp es dort sehr gut beschrieben.


Anscheinend nicht wirklich, denn um Deiner nächsten Frage vorzugreifen, findest Du irgendwo im Webinterface der NSLU im Bereich FTP einen Punkt, wo Du die Passive Port Range einstellen kannst?

Zitat von »MADMAX84;27055«


1. Kann die NSLU2 mit UNSLUNG im Standard nicht?

Siehe oben... der verwendete FTP Server sollte BFtpD sein, ein Besuch auf der Projektpage informiert Dich über die Möglichkeiten, sollte dort das gewünschte erwähnt werden, hilft Dir eine Suche nach Diversion Scripten weiter.

Zitat von »MADMAX84;27055«


2. Wenn nicht welche Software brauche ich?


ProFtpD, VsFtpD zum Beispiel.

Zitat von »MADMAX84;27055«


3. Wie Installiere ich Sie?



ipkg update; ipkg install [vsftpd|proftpd]<enter>

SSL kannst Du VsFtpD beibringen, entweder selbst kompilieren, oder die Suche im Forum verwenden.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


innovonet

Schüler

Beiträge: 157

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Giessen

Beruf: Dipl.-Ing.Elektro

  • Nachricht senden

8

19.09.2007, 22:02

Hallo, na gut, das mit dem Ping war keine so gute Idee. Andere Dienste sollten aber funktionieren.
Habe es gerade mal mit telnet-ssh (putty) sowie ftp (Total Commander) per dyndns.org ausprobiert. Geht problemlos mit dem auf dem nslu2 vorhandenen ftp.
Der Eintrag in meiner Fritzbox sieht so aus:

Zitat

nslu2-ftp TCP 20-21 192.168.178.77 20-21
. Für einen Internetzugriff sollten aber gesicherte Verbindungen verwendet werden. VsFtpD liefert das laut JrB wohl.
Ansonsten wäre da noch rsyncd...
Wenn MADMAX84 ftp mal mit meiner NSLU2 ausprobieren möchte schick mir eine PN. Gruß, Thomas
V2.3R63-uNSLUng-6.10-beta, WD TV Live, Noxon. Zeitweilig mal Soundbridge, FSG3, Intradisk, Showcenter 200.

MADMAX84

Schüler

  • »MADMAX84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

9

20.09.2007, 17:50

Leider gibt es in der Unslung Version kein Bereich FTP. HOME/USER PASSWORD/ADMINISTRATOR/USER GUIDE/LINKSYS WEB/

Wenn ich den unterpunkt Passive Port Range.
Sonst hätte ich es schon längst Aktiviert.

Hatte dann mal versucht mit TELNET aud das Tiel zu zugreifen ging aber auch nicht.
(Habe Natürlich TELNET vorher aktiviert)

Komme bis zur Anmeldung und wenn ich USER und PW eingebe schliesst sich das Fenster.

MfG

MADMAX84

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

10

20.09.2007, 20:02

N'Abend,

Du hast im Vorfeld dem entsprechenden User durch bearbeiten von /etc/passwd auch eine Login Shell zugewiesen, und dafür gesorgt, daß das Homedirectory existiert?

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


MADMAX84

Schüler

  • »MADMAX84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

11

20.09.2007, 20:49

Das habe ich getan und ich kann auch übers Netzwerk drauf zugriefen. Leider nur nicht übers Interent.

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

12

20.09.2007, 20:53

N'Abend,

dann solltest Du den geneigten User darüber informieren, nicht jeder hat eine Kristallkugel...

Meinst Du, das Du Probleme mit Deinem Router durch eine neue Firmware auf der NSLU lösen kannst?

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Social Bookmarks