Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

volvog

Anfänger

  • »volvog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

31.08.2007, 14:04

Wie Windows-Freigabe auf NSLU mounten?

Hallo,

ich habe 2 Probleme:
Das erste: Wenn ich eine größere Datei (so ab ca. 450MB) per Freigabe auf die NSLU schieben möchte, bekomme ich eine Fehlermeldung: "Datei konnte nicht kopiert werden. Der Netzwerkname steht nicht mehr zur Verfügung."

Dann dachte ich mir, ich kopiere die Datei von der Box aus.

Also wollte ich die Windows-Freigabe auf der Box mounten. Aber das funktioniert nicht.
Mit mount.cifs bekomme ich eine Fehlermeldung "cifs filesystem not suppoerted by the system"... Heißt system jetzt Box oder Windows?
Mit mount -t smbfs funktioniert es auch nicht...

Hoffe Ihr habt eine Lösung für mich.

Vielen Dank,
Volker


was hast Du bereits probiert?: - Suche im Forum
- mount -t smbfs
- mount.cifs

Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: unslung 6.8

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: Standard ext. Festplatte

Anzeigen

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

2

01.09.2007, 18:39

Das würde mich auch interessieren. Bei mir ist es zwar keine Windows Freigabe sondern die Freigabe einer anderen NSLU aber das ist ja im Prinzip das selbe.

MfG

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

3

01.09.2007, 21:18

N'Abend,

Zumindestens smbmount aus der Installation von Samba3.x tut es zufriedenstellend.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

4

01.09.2007, 22:59

Smbmount macht doch prinzipiell nix anderes als mount -t smbfs auszuführen. Alle Versuche bei mir sind an dieser Fehlermeldung gescheitert:

Quellcode

1
2
3
root@slug:/> smbmount username=biomann,password=xxx //192.168.1.10/filme /mnt/biomann
Could not resolve mount point //192.168.1.10/filme
root@slug:/>

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

5

01.09.2007, 23:28

N'Abend,

Quellcode

1
2
3
[root@linus root]$ smbmount
Usage: mount.smbfs service mountpoint [-o options,...]
Version 3.0.14a


Will sagen, Du solltest die Parameter neu sortieren...

smbmount //pigpen/music /somewhere/music -o username=jrb,password=bla

tut problemlos (wenn im gleichen Segment, sonst IP Adresse)

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

6

01.09.2007, 23:50

Klappt. Danke :D

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

7

01.09.2007, 23:52

Und wie unmounte ich wieder?

Das hier hat nicht funktioniert:

Quellcode

1
2
root@slug:/> umount //192.168.1.10/filme
umount: /192.168.1.10: No such file or directory

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

8

02.09.2007, 00:11

N'Abend,

man mount is helpful...

umount /bla/mountpoint

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks