Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

morphy8

Anfänger

  • »morphy8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. August 2007, 00:28

DynDns funzt, lighttpd funzt, und jetzt sieht jeder meine shares...!!!!

:(

Hallo Leute,

ich glaube ich mach gerade noch was falsch und brauche vielleicht einen kurzen Denkanstoss um mich wieder aus meiner Frustecke heraus auf den richtigen Weg zu lotsen.

Meine Zielsetzung: Einfache Webseite und auch nen FTP Zugang für den Slug (Unslug, 6.8, Port1: EXT3 Stick, Port2: 2x HDD NTFS über USB Hub).

Nun habe ich eine Domain registriert und auch bei DynDNS den service koniguriert. Soweit so gut. Lighttpd habe ich auch am laufen, ist konfiguriert auf port 8088. Der Router hat nun auch schon seine konfig bekommen (port forward von 8088 auf die SLUG-IP). Nun kommts: Im browser zeigt der SLUG jedoch die config page an (port 80), und nicht meine page die auf dem lighttpd auf 8088 anliegen sollte.

- Was muss ich noch einstellen, damit die Anfrage "domain:8088" auch auf der webseite auf dem 8088-port des slugs landet?
- SInd die NTFS Platten bedenklich für den Einsatz als Webserver, da ja keine Rechte vergeben werden können....?


Sorry wenns hier ned ganz reinpasst - bin nun total brain-dead vom herumexperimentieren....

Gruß,
Morphy


Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: Unslung 6.8

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: Maxtor One Touch III 300GB + 250GB ICY Box über HUB

Anzeigen

Bonez

Anfänger

Beiträge: 34

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r25

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. August 2007, 07:58

Anbindung: T- Anaolg mit ADSL2+ 16000 | Interoute flat
Router:Siemens SL2-141-I Firmware 3.29 (org. Siemens)
HotSpot:Offline
VOIP: SIPGATE mit CISCO 7960G FW 8.6
Storage: NSLU2 mit Debian Etch auf 120 GB HDD

[SIGPIC][/SIGPIC]

Anzeigen

dakuan

Anfänger

Beiträge: 16

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. August 2007, 21:31

Zitat

Der Router hat nun auch schon seine konfig bekommen (port forward von 8088 auf die SLUG-IP). Nun kommts: Im browser zeigt der SLUG jedoch die config page an (port 80)
Hast du deinem Router auch gesagt, dass dein Server auf Port 8088 lauscht? Wenn du da nichts angibst wird 80 angenommen.

Bei mir läuft LightTpd übrigens auf port 80 und die Config Seite liegt auf 8080. Mangels vorzeigbaren Inhalts habe ich neine slug allerdings noch nicht öffentlich zugänglich gemacht.

Social Bookmarks