Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

24.06.2007, 00:46

NSLU2 im Netzwerk nicht mehr auffindbar

Hallo,

ich habe neulich gemerkt, dass meine NSLU2 im Netzwerk nicht mehr auffindbar ist.

Egal, wie ich sie ansprechen will (SSH, Telnet, Web-Interface,...) geht alles nicht mehr. Antwort ist stets, dass der Server nicht gefunden werden kann.
Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, welche Notleitfaden in meinem Fall der richtige wäre. Ich habe einige Anleitungen für Notfälle gelesen, aber die scheinen nicht passend (z.B. weil in diesen Fällen die NSLU2 immer noch per Telnet erreichbar war, oder es war ein anderes Betriebssystem).

Ich benutze die NSLU2 vorrangig, um übers Netzwerk auf eine USB-Platte zuzugreifen. Das mache ich nicht täglich. Vor einigen Tagen musste ich die NSLU2 vom Stromnetz trennen. Dazu habe ich sie mit dem Power-Button heruntergefahren. Anschließend ist sie auch wieder normal hochgefahren.
Das ist selbst jetzt noch so. Die NSLU2 reagiert auf Knopfdrücke, fährt normal runter, piept normal, blinkt normal, fährt auch normal wieder hoch.
Nur im Netzwerk taucht sie nicht auf. Unter keiner IP.

Kennt jemand das Problem und kennt jemand einer guten Anleitung, der man folgen kann?

Gruß,

Black Sparrow


was hast Du bereits probiert?: Web-Interface aufrufen
Telnet Zugang (Putty)
SSH Zugang (Putty)
Mit Knopf am Gerät ausgeschaltet und wieder eingeschaltet
Ohne HDD (Port 1) neugestartet

Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: siehe Signatur

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: siehe Signatur
Router: AVM Fritz!Box WLAN 7050
Firmware Version: V2.3R63-uNSLUng-6.8-beta
uNSLUng status: Unslung to disk2
USB Port 1: 3.5'' HDD, 250 GB (WD Caviar in IceCube Pleiades), NTFS formatiert
USB Port 2: USB-Stick, 8 GB (Transcend JetFlash V10), EXT3 formatiert

Anzeigen

innovonet

Schüler

Beiträge: 157

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Giessen

Beruf: Dipl.-Ing.Elektro

  • Nachricht senden

2

24.06.2007, 11:01

Hallo, drücke im hochgefahrenen Zustand etwa >2s lang den Restknopf. Dann wird Default IP 192.168.1.77 wieder eingestellt. Danach neu starten und PC zeitweilig auf diesen Adressbereich umstellen.
Viel Erfolg, Thomas
V2.3R63-uNSLUng-6.10-beta, WD TV Live, Noxon. Zeitweilig mal Soundbridge, FSG3, Intradisk, Showcenter 200.

Anzeigen

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

3

24.06.2007, 12:32

Moin.

Bei allen Versuchen die die unternommen hast das Ding zu erreichen, hast du denn überhaupt mal versucht die NSLU anzupingen?

MfG

Bio

4

24.06.2007, 14:27

Hallo, und danke für die Antworten.

Zitat von »Biomann;25473«


Bei allen Versuchen die die unternommen hast das Ding zu erreichen, hast du denn überhaupt mal versucht die NSLU anzupingen?

Ja klar, hab ich. Ebenfalls erfolglos wegen Zeitüberschreitung.

Zitat von »innovonet;25471«

Hallo, drücke im hochgefahrenen Zustand etwa >2s lang den Restknopf. Dann wird Default IP 192.168.1.77 wieder eingestellt. Danach neu starten und PC zeitweilig auf diesen Adressbereich umstellen.
Viel Erfolg, Thomas

Die NSLU2 hängt eigentlich an meinem WLAN Router. Soll ich sie für diese Reset-Aktion direkt per Kabel an den Rechner klemmen?
Router: AVM Fritz!Box WLAN 7050
Firmware Version: V2.3R63-uNSLUng-6.8-beta
uNSLUng status: Unslung to disk2
USB Port 1: 3.5'' HDD, 250 GB (WD Caviar in IceCube Pleiades), NTFS formatiert
USB Port 2: USB-Stick, 8 GB (Transcend JetFlash V10), EXT3 formatiert

innovonet

Schüler

Beiträge: 157

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

Wohnort: Giessen

Beruf: Dipl.-Ing.Elektro

  • Nachricht senden

5

24.06.2007, 20:39

Hallo, schlimmer als jetzt kann es doch nicht werden? Also einfach mal Resetten und den PC umstellen und sehen ob´s hilft.
Das Umklemmen ist mE. nicht notwendig, da ein Wlanrouter intern als Hub / Switch arbeitet. Aber falls der PC per Wlan angeschlossen ist besser mal auf Kabel umsteigen. Ansonsten kann Direktverbindung (CrossKabel oder Midix) nie schaden. Gruß, Thomas
V2.3R63-uNSLUng-6.10-beta, WD TV Live, Noxon. Zeitweilig mal Soundbridge, FSG3, Intradisk, Showcenter 200.

Social Bookmarks