Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

amichel

Anfänger

  • »amichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

1

20.06.2007, 22:01

Daten zwischen 2 NSLU kopieren

Hallo,
ich habe mittlerweiel 2 Slugs, wobei eine als Backup der andreren dienen soll.
Meine Überlegung geht dahin, daß ich mir jeweils mittels smbmount einen share auf der andreren Slug mounte und dann mittels eines cp commands die Daten hin und her schupfe. Diesen cp job gebe ich dann in die crontab rein.
Soweit so gut. Gibt es eventuell eine elegantere Methode die ich als Win user noch nicht bedacht habe?
Bin für jeden Tipp dankbar.
Amichel


Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: Unslung 6.8

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

20.06.2007, 23:08

N'Abend,

rsync, z.B., hat den Vorteil, das nur neue/geänderte Daten kopiert werden.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

ToMa

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: FISI

  • Nachricht senden

3

21.06.2007, 10:27

Moin,

kommt auch auf die Datenmenge an.
Mit einem cp kann es ein langwieriger Job werden.

Ich würde Dir auch rsync empfehlen.
Ich synchronisiere nachts ebenfalls mit rsync von NSLU1 auf NSLU2.
Bei mir sind es so ca. 20GB. Je nach Menge der neuen, veränderten oder gelöschten Dateien läuft der Job bei mir höchstens 10 Minuten.

ToMa

4

21.06.2007, 15:04

nur ist der smbmount sehr langsam. Leg vielleicht einen ftp auf den zu kopierenden Share und packe den Inhalt (wenn nicht zu groß) als tar.gz. Das ziehste dann mit wget rüber. Sowas würde sich über ein shellscript schön realisieren und über die crontab steuern lassen.

cu
Gargi
---Trible-Slug---
Slug overclocked to 266MHz, running Apache, PHP, mySQL and vsftp

amichel

Anfänger

  • »amichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

5

21.06.2007, 15:59

Danke für die vielen Anregungen !

Jetzt muß ich nur noch das mit dem wget hinbekommen, aber die suche ist ja meine Freund :)

Social Bookmarks