Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

1

10.06.2007, 13:14

Microdrive fällt in Sleepmodus...

Hallo!

Bin schon seit geraumer Zeit hier lesend unterwegs und habe mich für die Kombination Unslung auf ein Microdrive entschieden - war für mich (zumindest lt. Therorie) die logische Entscheidung, einfach um das Swap-Problem auf USB-Sticks zu umgehen...

Unslingen geht auch problemlos, allerdings fällt das Microdrive dann nach einiger Zeit (aber keine Regelmäßigkeit, manchmal nach 15 min., manchmal nach 30 min.) in eine Art Sleep-Modus, zumindest arbeitet das Drive nicht mehr - die SLUG ist dann auch nicht mehr erreichbar...

Ohne Unslingen funktioniert das Drive tagelang, kann also nicht wirklich ein HW-Problem sein, die SLUG funktioniert momentan auch mit Unsling auf einem USB-Stick, das passt also auch...

Jetzt hab ich bei den Spezifikationen für das Drive ein paar Befehle gefunden, mit dem das MD in einem speziellen Standby-Modus gebracht wird - meine Vermutung: Unslung schickt so einen Befehl (zumindest wird er vom MD so interpretiert), das Drive kann dann nicht mehr aufgeweckt werden - die SLUG steht...

Kennt irgendjemand die Problematik? Die Suchfunktion hat mir auch nichts gebracht, weder in diesem Forum, noch mit Google!

Hier noch der Link zu den MD-Befehlen: http://www.hitachigst.com/tech/techlib.n…le/DSCM_psg.PDF

Auf der 3. Seite sind die Befehle sowie die dazugehörigen Hex-Codes!

Würdets mir sehr helfen, da das MD sonst nutzlos für mich ist!


Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: Unslung 6.8

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: IBM Microdrive 1GB

Anzeigen

tringler

Moderator

Beiträge: 82

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

2

10.06.2007, 18:56

Was sagt denn dein Syslog dazu?

Anzeigen

3

17.06.2007, 12:21

Meinst du unter /var/log/messages?

Da steht folgendes drinnen:

Zitat

<46>Dec 31 16:00:25 klogd: ixp425_eth: ixp0 is using the PHY at address 1
<46>Dec 31 16:00:25 klogd: ixp425_eth: ixp1 is using the PHY at address 0
<44>Dec 31 16:00:25 klogd: ixp425_eth: ixEthMiiLinkStatus failed on PHY0.
<44>Dec 31 16:00:25 klogd: ^ICan't determine
<44>Dec 31 16:00:25 klogd: the auto negotiated parameters. Using default values.
<44>Dec 31 16:00:25 klogd: enable_irq(22) unbalanced from c39451bc
<46>Dec 31 16:00:25 klogd: X1226: I2C based RTC driver.
<44>Dec 31 16:00:25 klogd: i2c-core.o: driver X1226 registered.
<46>Dec 31 16:00:25 klogd: X1226: found X1226 on IXP425 I2C Adapter
<44>Dec 31 16:00:25 klogd: i2c-core.o: client [X1226] registered to adapter [IXP425 I2C Adapter](pos. 0).
<44>Dec 31 16:00:25 klogd: atr is 20
<45>Dec 31 16:00:25 klogd: ufsd: driver loaded
<46>Dec 31 16:00:27 klogd: kjournald starting. Commit interval 5 seconds
<46>Dec 31 16:00:28 klogd: EXT3 FS 2.4-0.9.19, 19 August 2002 on sd(8,2), internal journal
<46>Dec 31 16:00:28 klogd: EXT3-fs: recovery complete.
<46>Dec 31 16:00:28 klogd: EXT3-fs: mounted filesystem with ordered data mode.
<46>Dec 31 16:00:33 klogd: Adding Swap: 127544k swap-space (priority -1)


hab vorher auch den Inhalt gelöscht, weil mir der 31.Dez. suspekt war, er befüllt die Datei aber wieder mit diesem Datum (die Zeit auf der SLUG ist sonst korrekt eingestellt)

unter message.old hab ich noch folgendes gefunden

Zitat

46>Dec 31 16:00:24 klogd: /dev/scsi/host0/bus0/target0/lun0: p1 p2 p3
<47>Dec 31 16:00:24 klogd: WARNING: USB Mass Storage data integrity not assured
<47>Dec 31 16:00:24 klogd: USB Mass Storage device found at 2
<46>Dec 31 16:00:24 klogd: EXT3-fs: INFO: recovery required on readonly filesystem.
<46>Dec 31 16:00:24 klogd: EXT3-fs: write access will be enabled during recovery.
<46>Dec 31 16:00:24 klogd: kjournald starting. Commit interval 5 seconds
<46>Dec 31 16:00:24 klogd: EXT3-fs: recovery complete.
<46>Dec 31 16:00:24 klogd: EXT3-fs: mounted filesystem with ordered data mode.
<46>Dec 31 16:00:24 klogd: EXT3 FS 2.4-0.9.19, 19 August 2002 on sd(8,1), internal journal
<44>Dec 31 16:00:24 klogd: Module init.
<46>Dec 31 16:00:24 klogd: ixp425_eth:
<44>Dec 31 16:00:24 klogd: Initializing IXP425 NPE Ethernet driver software v. 1.1
<46>Dec 31 16:00:24 klogd: ixp425_eth: CPU clock speed (approx) = 0 MHz
<44>Dec 31 16:00:25 klogd: [error] ixEthMiiPhyScan : unexpected Mii PHY ID 00008201


sind nur die letzten Zeilen, das Logfile ist ja recht groß...


Gibts sonst noch eine Log Datei?

4

19.06.2007, 15:42

hat denn niemand eine idee? was ist zB der ixEthMiiPhyScan?

tringler

Moderator

Beiträge: 82

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

5

19.06.2007, 17:31

Sorry für die späte Antwort.

Schau dir mal den Thread an:
http://www.apfeltalk.de/forum/network-st…k-t6265-21.html

Ich vermute ein HW-Problem

6

19.06.2007, 18:44

Danke für deine Antwort!

Hmm, kann aber kein Problem der SLUG sein - oder? Weil wie gesagt ohne Unsling aufs MD, bzw. mit Unsling auf USB-Stick funktioniert sie ja... ich denk ich werd einfach um 10 Euros einen Stick kaufen...

Social Bookmarks