Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gznw

Fortgeschrittener

  • »gznw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

1

25.02.2007, 11:05

[gelöst]Uhrzeit im Dateinamen

Hallo!
Ihr werdet dieses "Problem" sicher einfach beantworten können..
Ich möchte bei automatisch erstellten Dateien (vidcat über cron) die Uhrzeit als Dateinamen haben. Ich habe im Internet zwar etwas gefunden:
datei$(date +"%Y%m%d_%H%M")
aber das geht nicht. Es wird irgendwie keine Datei erstellt.
Kann mir einer sagen wie ich das eigeben muß, damit das klappt?
Das beste wäre eigentlich wenn es zwei Dateien geben würde, eine mit einem konstanten Namen und eine andere in einem anderen Ordner, die dann quasi eine fortlaufende Nummer hat.
So könnte man das aktuelle Bild immer über den gleichen Namen aufrufen und alle Bilder eines Tages werden in einem anderen Ordner gespeichert.
Leider habe ich hierzu außer dem Befehl oben nichts gefunden..

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

25.02.2007, 11:35

Moin,

als Beispiel, und Denkansatz...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
#!/opt/bin/bash
#

DATE=`date --iso-8601`
GERMAN=nslu-german.log
MIAULOG=/opt/var/spool/miau/logs

cd $MIAULOG

if [ -e $GERMAN ]
    then
    mv $GERMAN $DATE-$GERMAN
fi


man date sollte Dich über die verschiedenen Formate informieren...

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

gznw

Fortgeschrittener

  • »gznw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

3

25.02.2007, 11:54

hmm.. Danke!
Ich glaube das wird erstmal nicht so einfach.
Also werden die Dateien dann nach dem Speichern umbenannt?
Kann ich auch einfach bei vidcat sowas in der Arte eingeben:

vidcat -d /dev/video0 -p y > /bilder/"aktuelle Uhrzeit".jpg
ich hatte da ja was gefunden, aber das ging halt nicht.
Statt "aktuelle Uhrzeit" kanns ja auch einfach fortlaufende Nummer oder Uhrzeit in sekunden oder wie auch immer sein. Für das andere Bild, das ständig den selben Namen haben soll kann ich ja vidcat extra laufen lassen.

so, klappt jetzt doch mit dem
datei$(date +"%Y%m%d_%H%M")

aber komischerweise nicht wenn ich es mit cron ausführen lassen. Bei var/log/messages steht auch nicht alles was in crontab steht, also es steht statt der dieser Angabe:
datei$(date +"%Y%m%d_%H%M")
nur:
datei$(date +)

der Rest fehlt.. was kann das denn sein?
kann man in Crontab nicht dieses %Y eingeben?

ToMa

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: FISI

  • Nachricht senden

4

25.02.2007, 13:33

Hallo,

versuch mal mit :

datei$(date +"%d%m%y_%H%M").jpg

Ich glaube du musst die Groß/Kleinschreibung beachten.
(man date)

ToMa

gznw

Fortgeschrittener

  • »gznw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

5

25.02.2007, 13:48

das klappt leider auch nicht.
Das komische ist ja, daß der Befehl wunderbar klappt wenn ich ihn so eingebe. Wenn ich genau das in crontab einfüge, dann geht es nicht mehr. Wenn ich statt dem
datei$(date +"%d%m%y_%H%M").jpg
einfach nur
datei.jpg
eingebe, klappt das auch wunderbar.
Ich habe den Eindruck, daß cron mit dem % nicht funktioniert.
bei /var/log/messages steht auch drin, daß er was gemacht hat, aber eben nur
<78>Feb 25 13:46:01 /opt/sbin/cron[10786]: (root) CMD (/opt/bin/vidcat -d /dev/video0 -s 640x480 -p y > /datei$(date +")

obwohl in crontab der Befehl .....datei$(date +"%d%m%y_%H%M").jpg
steht.alles nach dem % fällt weg!

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

6

25.02.2007, 14:00

Wie wärs mit

Quellcode

1
/opt/bin/vidcat -d /dev/video0 -s 640x480 -p y > `date +"%d%m%y_%H%M"`.jpg
Die Akzentzeichen (Shift+Taste neben Backspace) führen dann den gekennzeichneten Befehl aus. Evtl. musst du noch für date den kompletten Pfad angeben (als /bin/date oder /opt/bin/date oder so, je nachdem, wo das Executable liegt).

Du kannst auch einen Cronjob immer die gleiche Datei erzeugen lassen, also

Quellcode

1
/opt/bin/vidcat -d /dev/video0 -s 640x480 -p y > /pfad/zum/tollen/foto.jpg
und einen zweiten, der die Datei immer mit Uhrzeit sichert

Quellcode

1
cp /pfad/zum/tollen/foto.jpg /fotobackup/`date +"%d%m%y_%H%M"`.jpg


(Alternativ kannst du natürlich auch ein ausführbares Skript erzeugen, dass beide Befehle enthält und vom Cronjob aufgerufen wird. Dann musst du dich auch nicht an irgendwelche Format-Einschränkungen bezüglich der Crontab halten)
Gruß,
Flo

gznw

Fortgeschrittener

  • »gznw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

7

25.02.2007, 14:36

super!
Nu hab ich ja alles zusammen.. Macht ja wirklich Spaß was man so alles mit der NSLU machen kann.. über den Sinn kann man hier zwar streiten, aber wirklich ein schönes Spielzeug..

Social Bookmarks