Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tomekx

Schüler

  • »Tomekx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Leipzig

Beruf: Boss mehrerer IT-Firmen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Februar 2007, 23:35

musiksammlung von nslu2 auf rechnern abspielen (via SSH)

hallo,


ich habe auf meiner nslu2 nun eine vielzahl an liedern liegen.

jetzt kann ich innerhalb meines netzwerkes prima auf die daran angeschlossene platte per ssh zugreifen und in einigen playern auch abspeilen (die die ssh unterstützen).

kann mir vielleicht einen tipp geben wie man diese variante eleganter lösen kann? und wie nutze ich das mit windows client?

wlche player unterstützen ssh??


danke tp
Es gibt Leute, die von sich behaupten "wenn ich Kaffee trinke, kann ich nicht schlafen!". Bei mir ist das umgekehrt: Wenn ich schlafe, kann ich keinen Kaffee trinken.


Ubuntu - Linux
Kernel 2.6.x

doppelkliX

Anzeigen

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Februar 2007, 00:15

Nfs / Smb?
Gruß,
Flo

Anzeigen

Tomekx

Schüler

  • »Tomekx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Leipzig

Beruf: Boss mehrerer IT-Firmen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Februar 2007, 14:33

das ist dann aber aus dem internet nicht so einfach erreichbar :-(
Es gibt Leute, die von sich behaupten "wenn ich Kaffee trinke, kann ich nicht schlafen!". Bei mir ist das umgekehrt: Wenn ich schlafe, kann ich keinen Kaffee trinken.


Ubuntu - Linux
Kernel 2.6.x

doppelkliX

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Februar 2007, 14:42

Was hast du denn für einen Upstream, dass (mehrere??) Leute über das Internet von deiner NSLU Musik hören sollen?
Gruß,
Flo

Tomekx

Schüler

  • »Tomekx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Leipzig

Beruf: Boss mehrerer IT-Firmen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Februar 2007, 14:48

wer hat gesagt mehrere leute?? ich will überall meine musik hören ... ich habe einen symetrischen anschluss 1700kbit/sek


tp
Es gibt Leute, die von sich behaupten "wenn ich Kaffee trinke, kann ich nicht schlafen!". Bei mir ist das umgekehrt: Wenn ich schlafe, kann ich keinen Kaffee trinken.


Ubuntu - Linux
Kernel 2.6.x

doppelkliX

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Februar 2007, 14:52

Wie wärs mit einem Streamingserver deiner Wahl? Dazu gibts hier ja einige Themen ...
Gruß,
Flo

Tomekx

Schüler

  • »Tomekx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Leipzig

Beruf: Boss mehrerer IT-Firmen

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Februar 2007, 14:59

ich versuche es gerade mir mpd ... schon installiert,


leider scheitere ich bei der installation von phpmp

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
bash-3.2# ipkg install phpmp_0.11.0-1_all.deb 
Installing phpmp (0.11.0-1) to root...
Nothing to be done
An error ocurred, return value: 1.
Collected errors:
ERROR: Cannot satisfy the following dependencies for phpmp:
         debconf php4 | libapache2-mod-php4
bash-3.2#
keine ahnung was ich nun genau noch installieren muss.

Als ich das aus der ausgabe installieren, dann kommt immer noch folgende fehlermeldung ... ????

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
bash-3.2# ipkg install /p2/libapache2-mod-php4_4.3.10-18_i386.deb 
Clearing state_want and state_flag for pkg=libapache2-mod-php4 (arch_priority=0 flag=16 want=2)
Nothing to be done
An error ocurred, return value: 4.
Collected errors:
Cannot find package libapache2-mod-php4.
Check the spelling or perhaps run 'ipkg update'
als webserver nutze ich lighttpd.

php ist installiert (php5)
Es gibt Leute, die von sich behaupten "wenn ich Kaffee trinke, kann ich nicht schlafen!". Bei mir ist das umgekehrt: Wenn ich schlafe, kann ich keinen Kaffee trinken.


Ubuntu - Linux
Kernel 2.6.x

doppelkliX

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Februar 2007, 11:56

wenn du lighttpd nutzt braucht du kein apache modul

Tomekx

Schüler

  • »Tomekx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Leipzig

Beruf: Boss mehrerer IT-Firmen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. Februar 2007, 12:06

das klingt sehr gut ... aber bei der installation von phpmp geht es ohne dieses apachemodul nicht weiter ... was nun??
Es gibt Leute, die von sich behaupten "wenn ich Kaffee trinke, kann ich nicht schlafen!". Bei mir ist das umgekehrt: Wenn ich schlafe, kann ich keinen Kaffee trinken.


Ubuntu - Linux
Kernel 2.6.x

doppelkliX

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. Februar 2007, 12:11

probier es mal hier mit
http://mercury.chem.pitt.edu/~shank/phpMp-0.11.0.tar.gz
und folge den Anweisungen in der INSTALL datei

Social Bookmarks