Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frieseba

Anfänger

  • »Frieseba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Januar 2007, 10:49

IPKG Update nicht möglich

Hallo,

befasse mich erst seit kurzer Zeit mit diesem Thema und arbeite mich nun langsam, natürlich mit Hilfe, da ran. Ich habe einen NSLU2, auf den ich nun unslung aufgespielt habe. Habe in meinem Router Port 21 für ihn freigegeben. an kommt nun bestens vom Internet in den NSLU2.

Nun wollte ich rsync installieren. Habe also im Telnet den Befehl zur Installation eingegeben. Dort erfuhr ich dann, dass ich zunächst mein IPKG updaten sollte. Habe das dann auch versuht, jedoch ohne Erfolg.

Hier mal die Meldungen nacheinander, die ich erhalten habe:


Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optwar…stable/Packages. gz.

danach kam:

wget:ipkg.nslu2-linux.org: Host name lookup failure

Ich denke, hier dürfte das Problem liegen!

Und schließlich:

ipkg_download: Errot: Command failed with return value 1: `wget--passive-ftp -q-P/tmp/ipkg-OCByQF http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optwar…ble/Packages.gz



Könnte mir da Jemand helfen? Bin wirklich am Ende meines Lateins.


P.S.: Hoffe, ich bin hier im richtigen Unterforum.


Danke und noch einen schönen Tag,

Frieseba

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Januar 2007, 14:12

Tach,

Hast Du denn die Netzwerkeinstellungen auf der Konfigurationsseite im WebInterface auch vollständig (incl. Gateway und Nameserver) eingetragen?

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

Frieseba

Anfänger

  • »Frieseba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Januar 2007, 20:30

ja, komme ja bereits vom Internet auf den NSLU. Soweit gehts. Nur das Update geht nicht.

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Januar 2007, 21:11

N'Abend,

Nein, Inbound mag abhängig sein vom Gateway, aber nicht von den DNS Einträgen...
Kannst Du von einer NSLU Konsole z.B. www.google.de anpingen?
Wenn nein, überprüfe die DNS Einträge (ggfs. Dein Provider/Dein Router/whatever).

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Frieseba

Anfänger

  • »Frieseba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Januar 2007, 22:00

Danke, dass war die Lösung. Hatte den NSlu gerade bei ebay gekauft. Da waren teilweise noch die Einstellungen vom Vorbesitzer drin. Es waren die DNS Einträge (so deutlich zu sehen und doch nicht erkannt).

Danke nochmals.

Social Bookmarks