Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

08.12.2006, 18:26

Zugriff von Windows XP prof auf NSLU2 Freigaben

Hi,

wahrscheinlich stelle ich mich ja selten dämlich an ... :o

Unter Ubuntu habe ich problemlos Zugriff auf die Freigaben der Slug. Von Windows XP prof. komme ich nicht drauf. Ping funktioniert. Im Netzwerkordner von XP taucht die Slug auf, aber wenn ich dann draufgehe, fragt er mich nach Benutzer und Passwort. Egal welche Freigabe ich eingebe, bekomme ich entweder eine erneute Abfrage oder den Hinweis, dass der Fileserver nicht erreichbar sei bzw. ich ggf. die Zugriffsrechte nicht hätte.

Bei Netzlaufwerk verbinden bekomme ich auch immer nur wiederholt die Abfrage von Benutzer und Passwort.

Der Zugriff vom XP-Rechner auf die Samba-Freigaben des Ubuntu-Rechners sind problemlos. Und nun weiß ich leider nicht mehr weiter.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Schnippsel

Anzeigen

2

08.12.2006, 18:41

es wird noch peinlicher ... kann es sein, dass ich Samba noch installieren muß? Aber warum funktioniert dann der Zugriff von Ubuntu aus?

Wenn Samba zu installieren ist, kann ich dann die Benutzer und shares noch über das Webinterface verwalten? Kriegen auch Dummies die Installation und Konfiguration hin?

Viele Grüße
Schnippsel

Anzeigen

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

3

08.12.2006, 20:05

Ne, die Freigaben die du siehst, werden schon von Samba bereitgestellt! Ich tippe einfach mal ganz dreist, dass du die falschen Benutzernamen/Passwörter eingibtst ;)
Gruß,
Flo

Social Bookmarks