Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.12.2006, 18:59

Unslung6.8-beta

Hallo liebe Leute,
ich bin seit heute neu hier und auch neumit dem NSLU2.
Ich weiß nicht ob ich zu blöd bin oda so,aber ich brauche mal hilfe.

Ich möchte die Orginal Firmware (V2.3RA5) durch die Unslung6.8-beta ersetzen. Aber wie? Ich finde keine Anleitung auf deutsch, oda ich gebe die falschen such begriffe ein. Kann mir jemand eine Step by Step anleitung geben oder mir einen Link geben.

Mit Englisch stehe ein bischen auf kriegsfuss :o

Und eine frage habe noch, ich habe jetzt eine Festplatte dran hängen, wo einmal FAT32,NTFS und ReiserFS drauf ist, warum kann ich nicht auf die ReiserFS Partion zu greifen? ( ich benutze hier nur SuSE Linux 10.0)


Vielen Dank für eure Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen

Stefan :o)

Anzeigen

Gaston

Anfänger

Beiträge: 48

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

2

01.12.2006, 19:06

unslung

Bin zwar noch ganz neu und frisch. Aber habe genau das heute gemacht.
Erstmal ganz grundlegend. Hast du dir die Soft schon runtergeladen ? Und was hast du in Zukunft mit deinen Festplatten vor ? Lies einfach erstmal die Readme in der RAR. Betr. der Auswahl des Ports steht da schon einiges drin.

Anzeigen

3

01.12.2006, 19:12

Hallo Gaston,
also ich habe mir "OpenSlug-3.10-beta" und "Unslung-6.8-beta" runtergeladen.
Was brauche ich noch?
Also,ich möchte die komplette Festplatte nur als NFS-Server nutzen. Also nur Filme von der D-Box drauf speichern.

Welche Firmware nimmt man denn ? Unslung oder OpenSlug ? Gibt es da überhaubt einen unterschied?

Fragen über fragen, aber danke das du so schnell geantwortest hast.
Mit freundlichen Grüßen

Stefan :o)

Gaston

Anfänger

Beiträge: 48

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

4

02.12.2006, 09:38

unslung

Habe bei mir die 6.8 beta drauf gemacht.

Auszug aus einer FAQ.

1. Schliesse die nslu2 an Dein Netzwerk an

2. Steck die USB-Platte ein

3. Rufe 192.168.1.77 auf (ändere unter Umständen dein Netzwerk so, dass Du Dich im 192.168.1.77 - Netz befindest)

4. Klicke auf Administration

5. Username: admin Passwort: admin

6. Gib nun Deine Wunsch-IP ein, Network-Mask, Gateway und Nameserver
(bei mir: 192.168.1.70 / 255.255.255.0 / 192.168.1.1 und Nameserver 192.168.1.1)
Wer keinen eigenen Nameserver laufen hat, kann zB. 80.190.197.10 versuchen. Oder googlet nach nameserver t-online

7. Klickt unten auf Save

8. Ruft nun die eben angegebene IP in Eurem Browser auf, Klickt wieder auf Administration -> Advanced - > Disk

9. Formatiert Eure Festplatte (Disk 1 im unteren USB der nslu2). ACHTUNG! Alle Daten darauf gehen verloren! Der Vorgang dauert ein Weilchen, je nach Größe der Festplatte.

10. Zieht die Festplatte nun ab von der nslu2

11. Ladet Euch von h**P://w*w.unslung.org die entsprechende Aktuelle Datei/Binarie (Stand 29.08.06 = 6.8beta)

12. Klickt im Webinterface auf Administration -> Advanced -> Upgrade, dann Durchsuchen und wählt die eben entpackte *.img-Datei aus. Klickt dann auf Start Upgrade.

13. Wartet, bis das Upgrade durchgeführt wurde und startet die nslu2 dann neu. Es darf KEINE Festplatte an der nslu2 angeschlossen sein.

14. Ruft nun wieder die IP des Webinterfaces auf und ergänzt die URL um /Management (also zB. 192.168.1.77/Management

15. Sucht (ziemlich weit unten) die Datei telnet.cgi, klickt die an und schaltet nun telnet ein.

16. Verbinde Dich nun per telnet auf die nslu2 ( telnet 192.168.1.77)

17. Usename: root Passwort: uNSLUng (achtet auf Groß- und Kleinschreibung!)


18. Steck nun deine formatierte USB-Platte in den unteren USB-Slot der nslu2. Warte einige Sekunden

19. gib nun ein cd .. [cd FREIZEICHEN ..]

20. /sbin/unsling

21. Warte, bis der Kopiervorgang abgeschlossen ist. Reboote dann die nslu2. Die Festplatte MUSS immer zuerst angemacht werden, bevor die nslu2 angeschaltet
wird.

Ich muß dazu sagen, das ich nicht mein Netzwerk an die NSLU2 angepasst habe sondern die NSLU2 an einem seperaten Rechner zuerst mit den passenden IP's für mein Netzwerk versehen habe. Dann erst bin ich an den Router gegangen. Und vergiss dieses Setup Programm auf der CD.

Ich stehe jetzt vor dem nächsten Problem. Ich bekomme die Torrent-Software nicht zum laufen. Aber streamen geht.

Social Bookmarks