Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

matmike

Anfänger

  • »matmike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.17

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Oktober 2006, 15:35

Umlaute eingeben bei Putty-Session auf NSLU2

Hallo Leute,

ich verwende meine Box unter anderem dazu, Filme von meinem Topfield auf die Platten zu übertragen. Dazu habe ich zwei Fragen:
  1. Beim Zugriff mit PuTTY kann ich keine Umlaute auf der Kommandozeile eingeben. Manche Filme haben aber nun mal Umlaute. Wie kann ich diese trotzdem eingeben?
  2. Wie kann ich automatisch beim Erstellen der Dateien auf der Festplatte sicherstellen, dass diese mit username:everyone angelegt werden und nicht mit root:root?


Vielen Dank,
MatMike

Anzeigen

2

Montag, 30. Oktober 2006, 18:01

indem du dich mit den umask parametern in der fstab spielst ;)

Umlaute eingeben? Ach. Auch wenn jetzt hardcore-*IX-jünger bleich werden:
hol dir bash mit

Quellcode

1
ipkg install bash

und dann startest du diese mit:

Quellcode

1
bash

Die bash kann so einiges, was die busybox nicht kann. Zum beispiel: globbing.

Was das ist, sagt dir:
http://tldp.org/LDP/abs/html/globbingref.html

fortan kannst du mit einem Druck auf die taste TAB dateinamen, verzeichnisse udgl vervollständigen.
hf
...ich sag's zwar, weiss es aber nicht!

Anzeigen

matmike

Anfänger

  • »matmike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.17

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Oktober 2006, 18:07

Hi,

danke für die Antwort. Die Bash habe ich bereits drauf, die Vervollständigerei funktioniert in diesem Fall aber leider nicht, da es sich bei Puppy um Parameter handelt, die an den Topfield-Receiver gesandt werden. Damit kann ich da leider nix machen :-(

MatMike

Social Bookmarks