Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chepetto

Anfänger

  • »Chepetto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Vienna

Beruf: CS-Validation

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. August 2006, 00:27

thttpd ändern

Hallo,
dies ist mein erstes Posting, aber ich such schon länger hier nach Hilfe und bis jetzt wurde ich auch immer geholfen! ;) THX, und Grüß Gott

Mein Problem ist, dass ich meine NSLU2 auf 6.8 upgedatet habe und ich nicht weiß, wie ich die thttpd.conf ändere. Ich habe zum Testen eine Webseite auf meine Slug geschmissen und meine Adresse mit DynDns "vereinfacht". Ich kann problemlos über's Internetz auf die Slug zugreifen. Gebe ich den Port 81 ein, komme ich auch auf die HP. Bei DynDns wird beim kostenlosen Paket nicht unterstützt, dass man den Port auch noch angeben kann.

Drum habe ich mir gedacht, ich ändere die thttpd.conf so, dass jene von der Slug auf Port 81 hört und die der HP auf Port 80. Jedes Mal wenn ich die Slug neu starte, hat sich die thttpd.conf aber wieder geändert! Wo und wann wird diese aktualisiert bzw. wieder überschrieben?:confused:

Kann es sein, dass mein Verständnis für thttpd.conf noch nicht ausreicht, um mir einzugestehen, dass diese Änderung nicht funktionieren kann? Ich spiel mich jetzt seit 2 Monaten mit Linux/NSLU2 => also noch recht DAU!

Lieben Gruß und THX für Hilfe
Chep

Anzeigen

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. August 2006, 17:53

Äähh ... was wird von DynDNS nicht unterstützt?

Gib doch in deinen Browser einfach http://meineadresse.dyndns.org:81 ein!
Bei mir funktioniert das ...
Gruß,
Flo

Anzeigen

warti

Forensupporter

Beiträge: 244

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. August 2006, 21:50

Kann Dein (wahrscheinlich vorhandener) Router den Port von extern (Internet) 80 auf intern (NLSU) 81 umbiegen??

MfG
Werner

Chepetto

Anfänger

  • »Chepetto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Vienna

Beruf: CS-Validation

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. August 2006, 00:36

ganz einfach

:rolleyes: Ich habe mir das mit dem Router nochmal angesehen => Ja, dort kann ich den Port umbiegen. Und kaum stellt man's richtig ein, geht's auch so wie ich will! :eek:

@trapperjohn: Das hatte ich ja geschrieben, dass das geht, ip: port, das wollte ich aber nicht, weil den Port extra angeben, ist nicht "kundenfreundlich". (Ich weiß ja nicht, ob mal wer hinsurfen mag :D Bei DynDNS gibt es einen kostenpflichtigen Service, bei dem man die IP-Adresse mit einem beliebigen Port angeben kann. (geht ja beim kostenlosen Account nicht)

Aus dem NSLU2-Linux Board hatte ich eine Anleitung zum Erstellen einer einfachen HP gefunden, in der dann auch stand
"Note: Remapping port 80 to 81 is a tiny bit safer than editing the original thttpd configuration file. Of course, you can set your website to use port 80, and the the admin server to run on a port other than 80, but this means you will need to alter the original thttpd config file."
Das hat mich auf die Idee gebracht, dass ich ja nur diese thttpd ändern muss. Geht aber leider nicht, weil die bei jedem Neustart, der auch zum Starten des Services notwendig ist, wieder mit einer thttpd.config überschrieben wird, die ich noch nicht gefunden habe.


Danke für's Augen öffnen
Chep

Social Bookmarks