Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

21.06.2006, 08:47

Standby für NSLU2 / Wake on LAN

Hallo,
ich bin seit kurzem stolzer Besitzer der Slug und frage mich, ob man so eine Art "Wake on LAN" verwirklichen kann.

Ich möchte also die Dienste wie FTP/Samba etc. remote aktivieren. Hierzu stelle ich mir vor, das die Dienste erst gestartet werden, wenn ich ein bestimmtes Signal an Port XYZ sende.

Gibt es da schon was von OBI oder so? :)
Würde mich über einen Lösungsansatz freuen, da ich mit Linux noch nicht so vertraut bin.

Besten Dank
Stephan

Anzeigen

formela

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Systemoperator - Cisco Voice over IP

  • Nachricht senden

2

26.06.2006, 14:30

moin phaetons!

mir fällt zu sowas nur port knocking ein. du sendest vorher festgelegte knocks an deine slug, auf der dann iptables läuft, diese öffnet dann die bestimmten ports für FTP etc. für dich. die dienste sind dann verfügbar ;)
den knock client gibt es für linux und windows ;)

gruß,
martin

Anzeigen

Social Bookmarks