Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AndreM

Anfänger

  • »AndreM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Mai 2006, 17:52

(gelöst) NSLU2 bootet nicht von Festplatte

Hallo zusammen,

nach einigen lesen hab ich mich heute mal ran gemacht meinen NSLU2 auf Unslung-5.5 umzustellen, um so das streamen von meiner DBox zu ermöglichen.

Ich bin dabei nach dieser Anleitung vorgegangen: http://board.ump2002.net/thread.php?postid=99809#post99809

Bis Punkt 21 hat auch alles ganz wunderbar funktioniert. Wenn ich jetzt jedoch den NSLU2 mit angeschlossener Festplatte neu starte bleibt er an einer mir nicht bekannten Stelle offenbar hängen.

Nach dem starten passiert folgendes. Man hört das er anfängt Daten von des Festplatte zu laden. Die LEDs vor READY/STATUS und ETHERNET gehen kurz aus, ETHERNET fängt an zu flackern und leuchtet dann durchgehen, doch die LED vor READY/STATUS bleibt aus und flackert auch nicht mehr. Per TELNET komm ich nicht drauf und auch per PING 192.168.1.77 kommt nur ein Timeout.

Sobald die ich Platte wieder trenne und den NSLU2 neu starte fährt er wieder normal hoch und ich kann mich auch per Telnet einloggen. Wenn ich nun die Platte wieder anschließe wird sie auch ohne Probleme gemountet wie man diesem Screen entnehmen kann.

index.php?page=Attachment&attachmentID=245



Das unsling sollte ebenfalls funktioniert haben da ich die entsprechenden Daten auf der Platte sehen kann sofern ich ins Verzeichnis /share/hdd/data wechsel.

index.php?page=Attachment&attachmentID=246


Die Datei .sda1root sollte ebenfalls vorhanden sein da ich sie mit find -name .sda1root finde.

index.php?page=Attachment&attachmentID=247

Hab nun mitlerweile 3 Stunden an dem Ding rumgefummelt und weiß nun so langsam nicht mehr weiter. An der Festplatte kann es eigentlich nicht liegen da ich da schon 2 unterschiedliche ausprobiert habe 40GB Segate und 60 GB Maxtor, bei beiden das gleiche Probleme. Booten geht nicht, aber ohne Platte starten und dann mouten geht ohne Probleme.

Hoffe ich hab keine notwendigen Daten vergessen anzugeben. Ansonsten, einfach nachhaken! ;)

Währ für jede Hilfe dankbar.
»AndreM« hat folgende Dateien angehängt:
  • bild1.gif (11,53 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Oktober 2009, 15:40)
  • bild2.gif (9,94 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Oktober 2009, 15:40)
  • bild3.gif (9,5 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Oktober 2009, 15:40)

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Mai 2006, 18:11

"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

AndreM

Anfänger

  • »AndreM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Mai 2006, 18:23

Da dockert man hier 3 Stunden an der Kiste rum und dabei liegt die Lösung doch so nah. Hatte das mitlerweile auch über die Suche gefunden (k.A. warum nicht schon rüher) und nun fährt die Kiste komplt. hoch und ich komm auch per Telnet drauf. Hoffe das der Rest nun auch noch klappt. :D

Besten dank erstmal.

4

Montag, 22. Mai 2006, 13:47

Thema bitte schließen

@AndreM

wäre schön, wenn Du den Thread noch entsprechend kennzeichnen würdest, sofern das Problem erledigt ist.

Grüße
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

Social Bookmarks