Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Mai 2006, 15:51

Need Help ! Installation

Hi,

bin ganz ganz frisch hier :)

Gleich vorab ich habe bislang null ahnung von Linux versuche mich deshalb gerade einzuarbieten.

Ich habe mir gestern meinen nSlug2 bestellt und will/werde auch versuchen am We gleich mal neue Software drauf zu bekommen.

Ich habe mir jetzt das unSlug 6.8 Beta runtergeladen, brauche ich noch mehr? Achja Putty habe ich ebenfalls.

Leider ist mein englisch wirkliche eingerostet wenn nicht verrostet :(

Gibt es irgendwo die Ultimative Deutsche anleitung für noobs ?

Auf dem baby soll erstmal nur eine einfach Dateifreigabe im Lan sowie ein "kleiner" FTP laufen, später wenn möglich dann noch der py-bittorrent.

Anzeigen

2

Mittwoch, 10. Mai 2006, 19:53

Hallo!

Das mit der deutschen Anleitung wird schwierig. Und auch ganz ohne Linux-Kenntnisse geht es mit unslung vermutlich nicht lange gut.

Aber: Für Filesharing und FTP genügt Dir doch eigentlich die Linksys Standard-Firmware (mit der deutschen Anleitung), oder?

Whatever

Anzeigen

3

Mittwoch, 10. Mai 2006, 21:58

@Pumpi

Hallo !

schreib mal hier einfach alles der reihe nach auf wie du vorgehen würdest !

den rest bessern wir hier dann aus oder erweitern deine Liste !:D

für dein vorhaben ist das ratz fatz erledigt ! ;)

lg Tpol

4

Donnerstag, 11. Mai 2006, 12:58

Danke für euere Back up ;)

Also mein NSlug sollte morgen ankommen, habe gerade die versand bestätigung erhalten ;) Platte liegt auch schon bereit.

habe jetzt gerade das Readme File aus dem Package "Unslung-6.8-beta-firmware" durchgearbeitet, klingt garnicht soo schwer.

Aber wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe ist das noch nicht alles was ich installieren muss!?

Wenn ich das Firmaware "Update" durchgeführt habe was muss danach noch rauf?

Mich wundert das im Text immer wieder das Linksys Web Interface zur Sprache kommt, ich hatte gedacht das flashe ich mit unslug weg!?

5

Donnerstag, 11. Mai 2006, 13:37

Hallo,

nein das Linksys Webinterface, sowie alle ursprünglichen Linksys Funktionen (Netz-Shares und ftp-Server) bleiben erhalten.
Durch unslung bekommst Du im Prinzip erst mal "telnet" Zugriff auf die Linux shell und kannst dann nach eigenem Bedarf weitere Pakete über das Internet installieren (mit ipkg). Also z.B. openssh, openssl etc. für ssh Zugriffe.

Whatever

6

Donnerstag, 11. Mai 2006, 14:23

Achso das ist ja interessant :)

Also ist das etwas anders als bei debianSlug ?

Aber wenn ich jetzt einen ftp auf linux aufsetze (nicht linksys standart) kann ich dann trotzdem noch die platten über das web interface administrieren?

7

Freitag, 12. Mai 2006, 06:31

Zitat

Aber wenn ich jetzt einen ftp auf linux aufsetze (nicht linksys standart) kann ich dann trotzdem noch die platten über das web interface administrieren?
selbstverständlich

lg Tpol

Social Bookmarks