Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

12.03.2006, 12:31

Installationsprobleme - Newbie...

Hallo,

ich hab ein bisserl komisches Problem beim Installieren der unslug-Firmware....

Ich hab einen nagelneuen NSLU2.

Da hab ich wie im Manual beschrieben (ohne Festplatten) mittels web-interface die Datei Unslung-5.5-beta.bin (download von http://www.unslung.org/) als neue Firmware installiert.
Das hat alles wunderbar funktioniert.
Dann war schon mal was komisch, ich hab irgendwo gelesen, dass das Linksys Logo vom Slug-Logo ersetzt werden sollte, was bei mir nicht passiert ist, aber das nur als Nebenbemerkung.
Anschließend hab ich telnet aktiviert.
Zur Box verbunden -> /sbin/unsling disk1
alles Fehlerfrei abgelaufen.
Dannach mittels telnet konsole "reboot"

Nach dem Reboot hab ich ca. 5min gewartet - aber es kam keine Antwort auf meine ping-versuche...
Sch...
Bei einen kurzen Blick auf dem NSLU ist mir aufgefallen, das die LED mit Ready/System nicht leuchtet (schätze mal, das ist normal, da ja auf der Homepage auch so was steht.)

Naja, nicht so gut... mal probieren, ob ich das Ding mittels Ein/Aus Schalter ausschalten lässt... nein... -> Stecker raus... Festplatte angesteckt gelassen.
Wieder angesteckt und eingeschaltet.

Nochmal das selbe Verhalten.

Details zum Bootvorgang (optisch)
Ready/Status: anfänglich gelb/orange, Ethernet blinkt
dannach kurzes aufleuchten aller LED
anschließend Zugriff auf Festplatte
Dannach erlischt die Ready/System LED und es leuchten nur noch mehr die Ethernet und Disk1 LED.

Ab diesen Zeitpunkt passiert fasst nix mehr, ausser das die Festplatte manchmal ein bisschen Aktivität hat.

Na sch...

Mal schauen, was passiert, wenn ich ohne Festplatte hochfahre...
Kein Problem...
NSLU fährt hoch piepst einmal kurz und schon ist er wieder erreichbar.
Alles funktioniert wieder... (business as usual)

Ich habs jetzt mit zwei verschiedenen Festplatten probiert (eine 2.5" und eine 3.5" SATA-USB). Beide hab ich nach der Installation von der unslug-Firmware formatiert.

Ich hab auch schon probiert, den Trick mit dem manuellen Eintragen der MAC-Adresse mittels arp -s, hat aber ach nichts gebracht... somit ist die Fehlermeldung auch aus zu schließen. Also dürfte das Teil auch nicht seine IP vergessen haben...

Ich bin/wär für irgendwelche Lösungsvorschläge echt sehr dankbar... (da ich ja noch soooo viele Pläne für das Ding hab *g*)

Danke mal im voraus

Björn

Anzeigen
Anzeigen

Social Bookmarks