Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. Februar 2006, 18:40

Digitus RS232 Adapter will nicht

Hallo.
Nach langem Lesen und Experimentieren muß ich doch nun ein paar Leute fragen, die wirklich Ahnung von der NSLU2 haben.
Mein Problem: Mein Digitus RS232 Adapter wird nicht erkannt. (Firmware V2.3R29-uNSLUng-5.5-beta)
tail -f /var/log/messages gibt folgendes aus:
klogd: usb.c: USB device 2 (vend/prod 0x67b/0x2303) is not claimed by any active driver.

Meine installierten ipkg-Packages: (nur Kernel-Module)
kernel-module-belkin-sa - 2.4.22.l2.3r29-r5 - belkin-sa kernel module; USB Belkin Serial converter driver
kernel-module-ftdi-sio - 2.4.22.l2.3r29-r5 - ftdi-sio kernel module; USB FTDI Serial Converters Driver
kernel-module-kaweth - 2.4.22.l2.3r29-r5 - kaweth kernel module; KL5USB101 USB Ethernet driver
kernel-module-mct-u232 - 2.4.22.l2.3r29-r5 - mct-u232 kernel module; Magic Control Technology USB-RS232 converter driver
kernel-module-pegasus - 2.4.22.l2.3r29-r5 - pegasus kernel module; Pegasus/Pegasus II USB Ethernet driver
kernel-module-pl2303 - 2.4.22.l2.3r29-r5 - pl2303 kernel module; Prolific PL2303 USB to serial adaptor driver
kernel-module-usbnet - 2.4.22.l2.3r29-r5 - usbnet kernel module; USB Host-to-Host Link Drivers (numerous vendors)
kernel-module-usbserial - 2.4.22.l2.3r29-r5 - usbserial kernel module; USB Serial Driver core

Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen in dem Bereich gesammelt?
Bringt vielleicht ein Update auf DebianSlug etwas?

Im Voraus schonmal ein dickes Danke für Eure Hilfe.

Anzeigen

warti

Forensupporter

Beiträge: 244

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Februar 2006, 20:11

Hallo wayne,

leider kann ich Dir nicht helfen - aber auch ich habe einen Digitus USB-Serial Konverter herumliegen und hätte Interesse das Ding an meinen SLUG anzuschliesen.
Der einzige kleine Tipp: Auf der Digitus Homepage habe ich Linux Treiber incl. Sourcecode gefunden. Ggf würde es ja helfen diesen auf dem SLUG übersetzen zu lassen??

MfG
Werner

Anzeigen

3

Mittwoch, 15. Februar 2006, 10:21

Stimmt.
Ich hab die Sourcen mal mit angehängt.
Kann vielleicht jemand Hilfestellung im Bezug aufs Kompilieren und Einfügen der Module geben?
Bin in der Materie leider (noch) nicht wirklich so fit :rolleyes:
»Wayne« hat folgende Datei angehängt:

Spooky

CO-Admin

Beiträge: 355

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Februar 2006, 11:43

@Wayne

Zitat


kernel-module-ftdi-sio - 2.4.22.l2.3r29-r5 - ftdi-sio kernel module; USB FTDI Serial Converters Driver


ich denke damit hast Du schon was Du brauchst, denn der von Dir hier angehangene Source ist auch schon etwas älter. Da ich selbst so einen Adapter nicht mein Eigen nenne, kann ich nicht jeden Schritt nachvollziehen. Mit Sicherheit wirst Du aber das enthaltene Kernel Modul per Hand laden müssen:

Folgende Befehl zeigt Dir an welche Module schon geladen sind.

Quellcode

1
lsmod


Hiermit lädst Du die Module nach:

Quellcode

1
2
modprobe usbserial
modprobe ftdi_sio


Sofern nicht da schon eine Fehlermeldung erscheint, solltest Du den Adapter anstöpseln und mit "dmesg" kontrollieren ob Dein Adapter gefunden wurde.

Spooky

5

Mittwoch, 15. Februar 2006, 18:40

Jepp, das entsprechende Modul scheint wirklich nicht geladen zu sein.
Dann stoße ich leider schon auf das nächste Problem:

# modprobe usbserial
modprobe: could not parse modules.dep

Was heißt das bzw. was kann ich da machen?

Spooky

CO-Admin

Beiträge: 355

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Februar 2006, 21:59

@Wayne

Mit Sicherheit kann ich Dir es nicht sagen, aber nach dem was ich beim googeln gefunden habe, fehlt "depmod". Installiere "modutils" nach, starte das NSLU2 neu und versuche es dann nochmal.

Spooky

7

Mittwoch, 15. Februar 2006, 23:24

Hi Wayne,
normalerweise sollte

Quellcode

1
depmod -a

bereits helfen. Wenn du kein depmod auf deiner slug hast, schau auf http://ipkgfind.nslu2-linux.org/ nach depmod als File in Package.

Gruss,
EvilDevil

8

Montag, 20. Februar 2006, 21:46

Erstmal vielen Dank für Eure Hilfe.

Ich hab die Module usbserial und ftdi_sio geladen bekommen.
Leider immernoch

klogd: usb.c: USB device 2 (vend/prod 0x67b/0x2303) is not claimed by any active driver.


Der Adapter scheint wohl nicht zu funktionieren.

Kennt vielleicht jemand einen Adapter, der 100%ig läuft?

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 21. Februar 2006, 11:55

Hast du den Adapter schon mal an ein aktuelles Desktop-Linux angeschlossen? Dadurch kannst du
a) sehen, ob das Kabel überhaupt mit Linux funktioniert und
b) nachschauen, welche Module genutzt werden. Sollten es die gleichen sein, die du bereits auf der NSLU genutzt hast, benötigst du aktuellere Module.

Sollte letzteres zutreffen, liegt es oft daran, dass das System keine Zuordnung zwischen der Hardwarekennung des Gerätes und dem (eigentlich passenden) Treiber herstellen kann.
Beispiel: Es gibt einen Treiber für Chipsatz XYZ. Dieser wird in ähnlichen Geräten der Firma A, B und C verbaut. Theoretisch funktionieren alle diese Geräte mit dem vorhandenen Treiber, aber dieser "kennt" erst die Herstellerkennung der Firmen A und B. Das Gerät der Firma C wird noch nicht erkannt.

10

Montag, 13. März 2006, 19:08

Zitat von »Wayne«

Erstmal vielen Dank für Eure Hilfe.

Ich hab die Module usbserial und ftdi_sio geladen bekommen.
Leider immernoch

klogd: usb.c: USB device 2 (vend/prod 0x67b/0x2303) is not claimed by any active driver.


Der Adapter scheint wohl nicht zu funktionieren.

Kennt vielleicht jemand einen Adapter, der 100%ig läuft?


Hallo, um es vorweg zu nehmen: Bei mir läuft es auch (noch) nicht. Auf dem Laptop mit Suse 10 geht das. Bisher habe herausgefunden, dass zumindest alle serial2usb Kabel den gleichen Chip benutzen. Das passiert wenn ich das Kabel in mein Laptop stecke:

Mar 13 18:58:22 linux kernel: usb 1-1: new full speed USB device using uhci_hcd and address 2
Mar 13 18:58:23 linux kernel: usbcore: registered new driver usbserial
Mar 13 18:58:23 linux kernel: drivers/usb/serial/usb-serial.c: USB Serial support registered for Generic
Mar 13 18:58:23 linux kernel: usbcore: registered new driver usbserial_generic
Mar 13 18:58:23 linux kernel: drivers/usb/serial/usb-serial.c: USB Serial Driver core v2.0
Mar 13 18:58:23 linux kernel: drivers/usb/serial/usb-serial.c: USB Serial support registered for PL-2303
Mar 13 18:58:23 linux kernel: pl2303 1-1:1.0: PL-2303 converter detected
Mar 13 18:58:23 linux kernel: usb 1-1: PL-2303 converter now attached to ttyUSB0
Mar 13 18:58:23 linux kernel: usbcore: registered new driver pl2303
Mar 13 18:58:23 linux kernel: drivers/usb/serial/pl2303.c: Prolific PL2303 USB to serial adaptor driver v0.12

Demnach sollte man auf dem NSLU2 folgendes Modul installieren:

kernel-module-pl2303

Installieren konnte ich das Modul, aber ich kann es mit moprob nich laden. Habe dabei die gleiche Fehlermeldung wie Du:

# modprobe usbserial
modprobe: could not parse modules.dep

Versuch ich, wie oben vorgeschlagen, modutils zu installieren, bekomme ich die folgenden Fehlermedlungen:

# ipkg install modutils
Installing modutils (2.4.27-1) to root...
Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslun….27-1_armeb.ipk
An error ocurred, return value: 3.
Collected errors:
Package modutils wants to install file /opt/sbin/lsmod
But that file is already provided by package busybox-links
Package modutils wants to install file /opt/sbin/rmmod
But that file is already provided by package busybox-links
Package modutils wants to install file /opt/sbin/modprobe
But that file is already provided by package busybox-links

Bin verzweifelt! Ich denke, das einzige was mir noch fehlt, um das Seriel-USB-Adapterkabel benutzen zu können, ist die entsprechenden Module in den Kernel laden zu können....

Gruss Thomas

Spooky

CO-Admin

Beiträge: 355

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. März 2006, 19:24

@volatua

Mehrere Möglichkeiten

- die genannten Links vorher umbenennen oder löschen
- busybox deinstallieren -> wohl die schlechteste Alternative
- bei ipkg "-force-overwrite" als Parameter mit angeben

Spooky

12

Montag, 13. März 2006, 19:40

Zitat von »Spooky«

@volatua

Mehrere Möglichkeiten

- die genannten Links vorher umbenennen oder löschen
- busybox deinstallieren -> wohl die schlechteste Alternative
- bei ipkg "-force-overwrite" als Parameter mit angeben

Spooky

Danke für die schnelle Antwort. Habe das erste gemacht und die Links umbenannt. Nun sieht es so aus...

~ # ipkg install modutils
Installing modutils (2.4.27-1) to root...
Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslun….27-1_armeb.ipk
Configuring modutils
~ # modprobe usbserial
modprobe: Can't open dependencies file //opt/lib/modules/2.4.22-xfs/modules.dep (No such file or directory)
~ # depmod
~ # modprobe usbserial
modprobe: Can't locate module usbserial


Eine Idee?

Danke und Gruss

Thomas

Übrigens auch das bringt nichts:

# modprobe kernel-module-usbserial
modprobe: Can't locate module kernel-module-usbserial


Folgende Pakete sind installiert:

~ # ipkg list_installed
appweb - 2.0.3-6 -
bash - 2.05b-5 - A bourne style shell
busybox - 1.00-10 - A userland replacement for embedded systems.
busybox-base - 1.00-10 - A userland replacement for embedded systems.
busybox-links - 1.00-10 - A userland replacement for embedded systems.
bzip2 - 1.0.2-4 - Very high-quality data compression program
cpio - 2.5-r2 -
devio - r1-r0 -
findutils - 4.1.20-r1 -
gdbm - 1.8.3-2 - GNU dbm is a set of database routines that use extensible hashi
ng. It works similar to the standard UNIX dbm routines.
ipkg - 0.99.148-r0 -
joe - 3.1-2 -
kernel-image-2.4.22-xfs - 2.3r29-r2 -
kernel-module-ftdi-sio - 2.3r29-r2 -
kernel-module-kaweth - 2.3r29-r2 -
kernel-module-pegasus - 2.3r29-r2 -
kernel-module-pl2303 - 2.4.22.l2.3r29-r5 - pl2303 kernel module; Prolific PL2303
USB to serial adaptor driver
kernel-module-usbnet - 2.3r29-r2 -
kernel-module-usbserial - 2.4.22.l2.3r29-r5 - usbserial kernel module; USB Seria
l Driver core
ldconfig - 2.2.5-1 - Builds ld.so.cache, which is used to speed up dynamic linki
ng and to configure a system-wide library search path.
libc6-unslung - 2.2.5-r5 -
libdb - 4.2.52-3 - Berkeley DB Libraries
libgcc - 3.4.4-r0 -
libipkg - 0.99.148-r0 -
libstdc++ - 5.0.7-3 - Standard C++ library, needed for dynamically linked C++ pr
ograms
libxml2 - 2.6.17-3 - Libxml2 is the XML C parser and toolkit developed for the G
nome project.
libxslt - 1.1.12-3 - An XML Stylesheet processor based on libxml2
modutils - 2.4.27-1 - Linux module utilities These utilities are intended to mak e a Linux modular 2.2 or 2.4 kernel manageable for all users, adminis
mysql - 4.1.16-4 -
ncurses - 5.4-4 -
nslu2-linksys-libs - 2.3r29-r2 -
ntpclient - 2003_194-3 - Using RFC1305 (NTP), retrieves a remote date and time
openssh - 3.8p1-4 -
openssl - 0.9.7d-4 - Openssl provides the ssl implementation in libraries libcry pto and libssl, and is needed by many other applications and librari
php - 5.0.4-1 - The php scripting language
php-embed - 5.0.4-1 - php embedded library - the embed SAPI
php-mysql - 5.0.4-1 - mysql extension for php
portmap-unslung - 5-9-r1 -
readline - 5.0-2 - The GNU Readline library provides a set of functions for use by applications that allow users to edit command lines as they are
slingbox - 1.00-r6 -
unslung-feeds - 3.0-1 - A list of sanctioned Unslung package feeds.
unslung-rootfs - 2.3r29-r9 -
update-modules - 1.0-r3 -
wget - 1.9.1-r1 -
zlib - 1.2.2-2 - zlib is a library implementing the 'deflate' compression system .
~ #

Social Bookmarks