Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Darkobi

Anfänger

  • »Darkobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. April 2005, 21:36

Telnet funktioniert nicht nach root login

Hallo Leute
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen telnet ohne angeschlossene Festplatten funktioniert ohne probleme.
Nachdem ich aber mit telnet arbeiten möchte bei angeklemmter Platte funktioniert es nicht mehr.
Passwort ist schon angepasst der Login mit root und Passwort funktioniert nur telnet trennt die verbindung direkt wieder mit der meldung
No directory, logging in with HOME=/
: No such file or directory

Verbindung zu host verloren

Tja und dann steh ich da im Hemd und komm nicht weiter kenn mich auch noch nicht wirklich damit aus :rolleyes:

MFG

Darkobi

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. April 2005, 22:07

N'Abend,

jede Zeile in der passwd besteht aus sieben Feldern, getrennt durch sechs Doppelpunkte, Du scheinst einen zu wenig, oder zuviel zu haben (einen Doppelpunkt).

Da solltest Du nochmal raufschauen...

bye
JrB

Anzeigen

Darkobi

Anfänger

  • »Darkobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. April 2005, 22:26

Danke für die schnelle Antwort aber das scheint es nicht zu sein :(

hier meine passwd bzw der ausschnitt

root:t1PLUeOinN/eI:0:0:root:/root:/bin/sh


tom131aa

Anfänger

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. April 2005, 12:38

Hallo Darkobi,

sieht für mich danach aus dass du dein PW auf der platte noch nicht geändert hast.

anleitung dafür findest du hier:

http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/Ch…mTheCommandLine

wenn du nach der anleitung gehst müßte es klappen

gruß
TOM

Darkobi

Anfänger

  • »Darkobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. April 2005, 15:13

Hallo

Ich denke mal das Passwort schon passt denn er lässt mich ja rein er sagt ja nicht Passwort oder Username falsch sondern

No directory, logging in with HOME=/

und dann kommt nicht das er die bash öffnet was er macht wenn ich mich ohne Platte verbinde sonder er trennt direkt wieder die Verbindung.

Mein Hemd wird immer kürzer ;)


Nachdem ich unter Windows die Platte formartiert habe und danch noch einmal neu formartiert mit der Slug funktionierte Telnet auf einmal

Darkobi

Anfänger

  • »Darkobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. April 2005, 14:51

Hallo wieder :(

Hab mich wohl zu früh gefreut, nachdem ich gestern wo es denn anscheinend mal funktioniert hatte nicht mehr viel gamacht habe, wollte ich Heute nachdem ich auf die Platte schon mal nen paar Daten kopiert hatte ein paar sachen installieren und steh nun wieder vor dem gleichen problem Login mit Telnet und angeklemmter Platte funktioniert nicht :mad:

No directory, logging in with HOME=/
: No such file or directory

Verbindung zu host verloren

Ich habe auch schon einen 2 ten User mit root rechten angelegt doch mit dem ist das selbe problem man kann sich einloggen nur wird man mit der oben genannten meldung wieder rausgeschmissen.
Hat einer vielleicht noch eine Idee ? würde ungern die Platte noch mal plattmachen nachdem ich da schon 40 GB an Daten drauf hab.
Doch selbst das würde mich nicht abschrecken denn es soll ja mal alles richtig klappen :rolleyes:

MFG
Darkobi

Darkobi

Anfänger

  • »Darkobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. April 2005, 20:46

Hallo nochmal

Hab leider einen entscheidenen Fehler gemacht nach dem mir ein Freund auf die sprünge geholfen hat und mir die ganze Box ans laufen gebracht hat.

Hab die Passwd unter Windoof editiert und da sah sie ja auch immer ganz net aus aber mit dem vi betrachtet waren da am ende der Zeilen ein paar merkwürdige zeichen nachdem diese entfernt wurden kam die Box so langsam ins rennen.

cu

Darkobi

Social Bookmarks