Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.01.2006, 19:36

Seltsam sind die ./passwd's

Hallo Community,
vielleicht hat ja einer von euch eine Idee...

Ich habe mein NSLU schön am laufen, d. h. uNSLUng_V2.3R29-uNSLUng-5.5-beta aufgespielt & einige Packete (openssh, iTunes pp.) installiert.

Das ganze funktioniert auch eine Weile bis ich mich nicht mehr einloggen kann.
Ich habe dann die flashHD abgeklemmt und neu gebootet. Als root mit uNSLUng auf die Box & HD angeklemmt. Root PWD mit passwd geändert und nach: [INDENT] /share/flash/data/usr/local
/share/flash/conf/
[/INDENT]kopiert. Reboot...alles wieder beim alten: Box läuft & Login funktioniert. Ja, bis zum Zeitpunkt X...Dann wieder das gleiche Spiel:[INDENT] - uNSLUng auf die Box
- HD angeklemmt
- siehe da: /share/flash/conf/passwd hat einen anderen Eintrag
[/INDENT]...Aber warum!?!?

OK. Bin der Sache wohl auf der Spur. Also noch einmal, um sicher zu gehen:[INDENT] - HD ab
- uNSLUng
- HD dran
- passwd
- cp /etc/passwd /share/flash/data/usr/local
- cp /etc/passwd /share/flash/conf/
- und zur Sicherheit auch diesmal nach /initrd/usr/local
[/INDENT]So, mit cat alle vier passwd's angesehen --> Identisch! Dann kann ja nicht's mehr schief gehen. Denkste! Eine Weile funktioniert alles & dann wieder: access denied.

Jetzt komm ich überhaupt nicht mehr auf die Kiste! . Scheint mir auch kein Wunder, da ich ja die /initrd/usr/local/passwd überschrieben habe, d. h. uNSLUng sollte da nicht mehr drin stehen. Yo, aber auch keines meiner Passwörter funktioniert mehr...Wie ich das sehe muss ich die Box noch einmal komplett neu machen!? Aber warum die Problematik mit den ./passwd's???

Vielen Dank für eure Unterstützung!
Mario

Anzeigen

2

16.01.2006, 21:14

Denke ich hab's

Also, nachdem ich jetzt noch einmal ein komplett neues Sys aufgespielt habe ist mir aufgefallen, dass die /etc/passwd ein Link auf /share/hdd/conf/passwd hat & nicht auf /share/flash/conf/passwd. Kein Wunder, dass spätestens bei einem reboot mit angeklemmter hdd das passwd nicht mehr das meine war.

Ich dachte eigentlich, dass das unsling Script bei Angabe /sbin/unsling disk2 alle Einstellungen vornimmt. Den Link hat es jedoch nicht umgelinkt :)

Hoffe es funzt jetzt so, wie ich es mir vorstelle.
Have Fun
Mario

Anzeigen

Social Bookmarks