Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

die 52

Anfänger

  • »die 52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 14:05

Disk2: not formatted

Nicht schalgen!

Aber ich suche jetzt seit einer Stunde nach einer Lösung und hab nichts gefunden.

Folgendes: V2.3R25-uNSLUng-standard-3.18-beta

Vor etwa 2-3 Monaten habe ich händisch (Linux Befehlen) alle Daten von Disk 1 auf Disk 2 kopiert. Danach habe ich den NSLU2 herunter gefahren und Disk 2 abgestöpselt.

Heute habe ich die Festplatte gestartet und hot-Plug in den NSLU (USB Port2) eingesteckt (Hätte ich das nicht machen sollen?).

Meldung in der Web-Oberfläche: Disk2: not formatted.

Anschließend hab ich den NSLU mehrfach mit 2 drehenden Platten gebootet. Ergebniss:
Disk2: not formatet.

Die Platte wird offensichtlich erkannt und "zuckt" auch ein paar mal beim booten.

Wie komme ich an die Daten auf der Disk 2.

Ich hätte folgendes an zu bieten:
- Apple MAC OS 10 (meldet die Platte wäre nicht mir einem gültigen Format formattiert)
- Windows XP Prof.

Sawas wie Partition Magic (o.ä.) habe ich nicht.

Kann jemand helfen?

Danke
die 52

EDIT: Nur ein paar Minuten später habe ich einen Hinweis gefunden. Den Treiber zum LESEN!! der Partition für MAC OS 10 gibt es hier:
http://faq.nslu2-info.de/3_18_de.html

Und siehe da: Alles ist da. Von wegen: not formatted. :-(
Aber warum mountet mein NSLU die drecks Platte nicht? Brauche also immer noch Hilfe.

Danke
due 52

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 16:49

[LEFT]Tach,

- Versuche die Partitionen manuell zu mounten, also
mount /dev/sdb1 /mnt/tmpmnt
ls -la /mnt/tmpmnt

Wenn Du dort Deine Daten siehst, ist das ja schonmal nicht schlecht...

umount /mnt/tmpmnt

Die Conf Partition der zweiten Platte mounten

mount /dev/sdb2 /mnt/tmpmnt

ls -la /mnt/tmpmnt

SInd Daten auf der Partition, wenn ja, existiert eine Datei .dongle?
Ja, hm
Nein, erzeuge Sie >/mnt/tmpmnt/.dongle

umount /mnt/tmpmnt
reboot

bye
JrB
[/LEFT]
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

Social Bookmarks