Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

26.06.2005, 21:18

Installationsreihenfolge für vsftpd

Wie muss eigentlich die Vorgeschichte zum HowTo aussehen?

Nach der Installation der Version 5.5beta

ipkg update
ipkg install portmap
ipkg install vsftpd
.
.
.
weiter wie im Howto?


oder muss vorher noch was gemacht werden?

Bei mir fehlt im /opt/sbin die Datei vsftpd!

Kann mir jemand helfen?

Cyberling2

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

26.06.2005, 22:09

N'Abend,

Vorgeschichte, naja, telnet aktivieren, einloggen, ipkg update, und dann dem HowTo (unter der Beachtung meines Kommentares) folgen.

Wenn Du bereits ipkg install vsftpd ausgeführt hast, dabei keine Fehler aufgetreten sind, und /opt/sbin/vsftpd nicht anwesend ist, dann stimmt was nicht..

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

3

01.07.2005, 21:06

@caplink811

Danke für Deine Antwort!

Ich war die ganze Woche unterwegs. Habe heute von ganz vorne begonnen
d.h. Frimware neu draufgespielt und alles nach dem HowTo gemacht
(übrigends schon das 5. Mal) .
Irgendwas übersehe ich.
Könnt Ihr mir bitte helfen.

# ps -ax
PID TTY Uid Size State Command
1 root 1212 S /bin/init
2 root 0 S [keventd]
3 root 0 S [ksoftirqd_CPU0]
4 root 0 S [kswapd]
5 root 0 S [bdflush]
6 root 0 S [kupdated]
7 root 0 S [mtdblockd]
8 root 0 S [khubd]
9 root 0 S [jffs2_gcd_mtd4]
10 root 0 S [usb-storage-1]
11 root 0 S [scsi_eh_1]
29 root 0 S [kjournald]
53 root 0 D [ixp425_csr]
54 root 0 S [ixp425 ixp0]
57 ttyS0 root 1916 S /bin/sh
58 root 1936 S /sbin/syslogd -n
59 root 1924 S /sbin/klogd -n
155 root 0 S [kjournald]
207 root 9884 S upnpd &>/dev/null
217 root 9884 S upnpd &>/dev/null
218 root 9884 S upnpd &>/dev/null
221 root 9884 S upnpd &>/dev/null
222 root 9884 S upnpd &>/dev/null
223 root 9884 S upnpd &>/dev/null
307 root 2116 S /usr/sbin/thttpd -C /etc/thttpd.conf
331 root 3920 S /usr/sbin/smbd -D
333 root 3128 S /usr/sbin/nmbd -D
357 root 1932 S /usr/sbin/QuickSet
362 root 1876 S /usr/sbin/USB_Detect
365 root 1872 S /usr/sbin/USB_Detect
372 root 1864 S /usr/sbin/onetouch_detect
373 root 1864 S /usr/sbin/onetouch_detect
387 root 1216 S /usr/sbin/crond
393 root 1908 S /usr/sbin/CheckResetButton
395 root 1196 S /usr/sbin/CheckPowerButton
397 root 1196 S /usr/sbin/do_umount
438 root 2116 S /usr/sbin/thttpd -C /etc/thttpd.conf
452 root 1276 S /bin/inetd
453 root 1256 S /usr/sbin/telnetd
454 ttyp0 root 1920 S -sh
458 ttyp0 root 1984 R ps -ax
# cd /opt/sbin
# ls
vsftpd
#


Meine /unslung/rc.xinetd

#!/bin/sh

if ( [ ! -f /etc/inetd.conf ] || !(grep vsftpd /etc/inetd.conf -q) then
echo "ftp stream tcp nowait root /opt/sbin/vsftpd /opt/etc/vsftpd.conf" >>/etc/inetd.conf
fi

return 1
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
"/unslung/rc.xinetd" line 1 of 7 --14%--

Meine /etc/passwd

root:t1PLUeOinN/eI:0:0:root:/root:/bin/sh
bin:x:1:1:bin:/bin:
lp:x:4:7:lp:/share/spool:
mail:x:8:12:mail:/var/spool/mail:
ftp:x:14:50:FTP User:/:
nobody:x:99:99:Nobody:/:
ourtelnetrescueuser:sPuRQwXaya5YE:100:100::/home/user:/bin/sh
guest:xqnMpE/plEnFs:501:501:::/dev/null
admin:cgwvsHpJSf6XU:502:501::/home/user/admin:/dev/null

dbox:scKfKC2yqIbpM:0:0::/share/hdd/data/dbox:/bin/sh
upload:scprNJ4esquEg:2000:501::/share/hdd/data/upload:/bin/sh
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
"/etc/passwd" line 1 of 12 --8%--



Also vsftpd ist im /opt/sbin.

Ich kann nach wie vor mit einem FTP-Clienten keine Verbindung
mit dem NSLU aufnehmen.

Woran erkenne ich ob es auch läuft?

Mit einem Scantool kann ich feststellen, dass mein NSLU den Port 21
offen hat.

Danke Cyberling2

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

4

01.07.2005, 21:25

N'Abend,

Damit Du auch etwaige Fehlermeldungen siehst, solltest Du den vsftpd erstmal standalone starten. Dazu editierst Du /opt/etc/vsftpd.conf und fügst am Ende folgende Zeilen ein:

listen=YES
listen_port=77

Dann startest Du vsftpd mittels /opt/sbin/vsftpd /opt/etc/vsftpd.conf

Sollten keine Fehlermeldungen auftauchen, kannst Du Dich mit einem FTP Client auf IP_Adresse_der NSLU Port 77 verbinden.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


5

01.07.2005, 21:37

@caplink811

Danke für die schnelle Antwort!

Das hat alles funktioniert.

Habe natürlich einen Schreibfehler gehabt!! (Klammer in der rc.xinetd vegessen)

Danke für Deine Hilfe
Cyberling2

Social Bookmarks