Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jolanda

Anfänger

  • »jolanda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Mai 2005, 10:58

HILFE Kernel Panics / Segmentation Faults

Hallo liebe NSLU2 Gemeinde,

seit einiger Zeit habe ich ab und an Segmentation Faults bei einfachsten Commands. zB rm /verz../tmp/*

Gerade hatte ich dieses wieder, und die NSLU2 lies sich auch nicht mehr runterfahren. In der dmesg Ausgabe habe ich nun folgendes gefunden:

EXT3 FS 2.4-0.9.19, 19 August 2002 on sd(8,1), internal journal
usb.c: registered new driver usblp
printer.c: v0.11: USB Printer Device Class driver
Unable to handle kernel paging request at virtual address d0242607
mm = c1f7e220 pgd = c1fc4000
*pgd = 00000000, *pmd = 00000000
Internal error: Oops: 0
CPU: 0
pc : [<c0062a80>] lr : [<c0075084>] Tainted: P
sp : c1fa7d9c ip : fffffffe fp : c12ba560
r10: 00000801 r9 : 00001000 r8 : c0856004
r7 : 0065c473 r6 : c164f400 r5 : c1e97900 r4 : c07f38a0
r3 : 00000001 r2 : 60000013 r1 : c07f38a0 r0 : d02425ec
Flags: NzCv IRQs on FIQs on Mode SVC_32 Segment user
Control: 39FF Table: 01FC4000 DAC: 00000015
Process rm (pid: 1154, stack limit = 0xc1fa6368)
Stack: (0xc1fa7d9c to 0xc1fa8000)
7d80: c07f38a0
7da0: c0075084 00000000 0065c473 00000000 c1e97900 c164f400 0065c473 c0856004
7dc0: 00000000 00000000 c12ba560 c00750c0 c0856008 00000000 c009ed58 0065c874
7de0: 00000000 00000400 c0856000 c1e97900 c12ba560 c0075084 c1e97900 0065c071
7e00: 00000000 c1e97900 c164f400 c12ba560 c1e97900 c164f400 0065c071 c1fa7ea4
7e20: 00000001 00000000 00000000 c009eda4 c0857000 00000001 00000400 c1fa7ea4
7e40: c0046e30 c1fa7eb0 c1fa7ec4 00000001 c01ef580 c1fa7e7c c0046f84 04000000
7e60: 00000000 c1fa7f0c 00000000 c1e97900 c164f400 00000001 00000000 00000000
7e80: c009f614 c1fa7ea8 00000002 c164f590 c164f444 00000000 00000400 c164f520
7ea0: c0074b18 71c06500 c11bc0f8 c023aaf4 c11bc0e0 00000000 c11bc0f8 c1f72680
7ec0: c00a7184 c0244c58 00000001 00001000 c1f726f4 00000001 c11bc0e0 c11bc0e0
7ee0: c023aadc c023aaf4 00000001 00000056 c00ab07c 00000000 00000056 c1e97900
7f00: c1fa6000 c1f72680 00000000 00000000 c1fa6000 00000000 c00a51bc c164f400
7f20: c1e97900 00000000 c01d9c2c c00466a4 c1fa6000 00000000 00000000 c009f7e0
7f40: c164f400 c009f730 c01f2b3c c0085260 00000000 c164d440 c0cb1660 c164d4c8
7f60: c007cb40 c0cb1660 c1823000 c0cb1660 c1fa7f78 c007cc3c c0dc8d40 c027a3a0
7f80: c1823004 0000001d 2763ce88 00000010 00000000 00000000 bffffe02 00000000
7fa0: 0000000a c00464e0 00000000 c004645c bffffe02 00000002 00000000 00008000
7fc0: 00000000 bffffe02 00000000 00000007 bffffcf4 0002b9b0 00000000 0003f6c4
7fe0: 0003f360 bffffc24 0002f60c 400d0734 60000010 bffffe02 cd948100 ce211180
Backtrace: frame pointer underflow
Backtrace aborted due to bad frame pointer <c12ba560>
Code: e8bd85f0 c0205df8 c01d7f0c e92d4010 (e5d0201b)
bash-2.05b#




WAS IST DAS???
Ist nun meine HD defekt?

Gruss Jolanda

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Mai 2005, 19:59

N'Abend,

Das ist ein Bäuerchen ;-), ob Deine HD defekt ist, oder ob sich nur die Kombination nicht verträgt, keine Ahnung, die Kristallkugel ist noch in der 15000 Hellsehungs Inspektion, varrat uns doch, welchen Drive/welches Case Du einsetzt.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

jolanda

Anfänger

  • »jolanda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Juni 2005, 19:47

Hallo,

ich benutze die HD / NSLU2 Kombination schon monate lang, ohne Probleme. Auf der NSLU2 läuft 3.18 beta. Die HD ist eine 30GB IBM HD in einem "noname" USB Gehäuse.

Gruss Jolanda

Social Bookmarks