Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shicedally

Anfänger

  • »Shicedally« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1

20.03.2005, 14:52

Telnet & FTPD in rc.xinetd

Mahlzeit, habe jetzt seid mehreren Tagen versucht, den Telnet und FTPD Dienst zum autostart in die rc.xinetd zu schreiben. Leider bis jetzt ohne Erfolg!

Habe es so versucht, wie auf www.unslung.de beschrieben:

Verbunden mit nslu per telnet, login mit root und das allbekannte passwort, dann:

>/share/conf/hdd/unslung/rc.xinetd

die datei erstellt.

Danach versucht zu editieren:

vi /share/conf/hdd/unslung/rc.xinetd

dann und folgenden Text eingefügt:

#! /bin/sh
echo "telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/telnetd" > /etc/inetd.conf
# Additional lines must append (using >>), ie:
echo "ftp stream tcp nowait root /usr/sbin/ftpd -a=passwd" >> /etc/inetd.conf
return

mit [:w] gespeichert und wenn ich mit [:q] beenden will, kommt immer:

No write since last change <:quit! overrides>

Hoffe, das war ausführlich genug, und ihr könnt mir sagen, was ich evtl. vergessen hab oder anders machen muss.

Anzeigen

LosWebos

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

2

27.04.2005, 14:39

Das Problem habe ich auch immer...

wer weiß da eine Lösung??

Anzeigen

Spooky

CO-Admin

Beiträge: 355

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

3

27.04.2005, 15:35

Zitat


>/share/conf/hdd/unslung/rc.xinetd

die datei erstellt.

Danach versucht zu editieren:

vi /share/conf/hdd/unslung/rc.xinetd

dann und folgenden Text eingefügt:

#! /bin/sh
echo "telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/telnetd" > /etc/inetd.conf
# Additional lines must append (using >>), ie:
echo "ftp stream tcp nowait root /usr/sbin/ftpd -a=passwd" >> /etc/inetd.conf
return


Hast Du Dich da verschrieben ? Wenn nein, der Pfad sollte lauten "/share/hdd/conf/unslung/rc.xinetd" ! Außerdem gehören da zwei ">" rein, also:

Quellcode

1
echo "telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/telnetd" [color=red]>>[/color] /etc/inetd.conf


Sollte "inetutils" installiert sein, muß der inetd.conf Pfad auch anders lauten!:

Quellcode

1
2
3
4
5
#! /bin/sh
echo "telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/telnetd" >> [color=red]/opt[/color]/etc/inetd.conf
# Additional lines must append (using >>), ie:
echo "ftp stream tcp nowait root /usr/sbin/ftpd -a=passwd" >> [color=red]/opt[/color]/etc/inetd.conf
return 1


Wenn alles nichts hilft kannst Du folgendes versuchen:

a.) Einen passenden Link zum /unslung Verzeichnis der HDD erzeugen

Quellcode

1
ln -s /share/hdd/data/unslung /unslung


oder

b.) Mit "mkdir /unslung" das Verzeichnis im Flash erstellen und mit "vi /unslung/rc.xinetd" den Inhalt von /unslung/rc.xinetd zu folgendem abändern:

Quellcode

1
2
3
4
5
#!/bin/sh
if ( [ ! -f /etc/inetd.conf ] || !(grep telnetd /etc/inetd.conf -q) ) then
echo "telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/telnetd" >> /etc/inetd.conf
fi
return 1


Spooky

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

4

27.04.2005, 16:42

Tach,
nur für's Protokoll,

Zitat von »Spooky«


Sollte "inetutils" installiert sein, muß der inetd.conf Pfad auch anders lauten!:

Quellcode

1
2
3
4
5
#! /bin/sh
echo "telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/telnetd" >> [color=red]/opt[/color]/etc/inetd.conf
# Additional lines must append (using >>), ie:
echo "ftp stream tcp nowait root /usr/sbin/ftpd -a=passwd" >> [color=red]/opt[/color]/etc/inetd.conf
return 1



Wernn die Inetutils installiert sind, brauch ich obige Prozedur (rc.xinetd) nicht mehr, da der Inetd via /opt/etc/init.d/S51inetd automatisch gestartet wird, und dabei einen evtl. laufenden inetd ausknipst. /opt/etc/inetd.conf muß natürlich erzeugt werden, aber nur einmal.

bye
Jörg

Spooky

CO-Admin

Beiträge: 355

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

5

27.04.2005, 16:51

@Hi caplink811!

Protokollergänzung:

Da ich "Inetutils" selber nicht einsetze, habe ich mich nur an die Angaben von Conzi gehalten und es hier sicherheitshalber nochmal erwähnt. Wird ja leider häufig überlesen. :rolleyes:

Spooky

davincino

Schüler

Beiträge: 80

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

6

28.04.2005, 17:42

ich habe vsftpd installiert und meine rc.xinetd sieht so aus:

#!/bin/sh
if ( [ ! -f /etc/inetd.conf ] || !(grep vsftpd /etc/inetd.conf -q) ) then
echo "ftp stream tcp nowait root /opt/sbin/vsftpd /opt/etc/vsftpd.conf" >>/etc/inetd.conf
fi
if ( [ ! -f /etc/inetd.conf ] || !(grep telnetd /etc/inetd.conf -q) ) then
echo "telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/telnetd" >>/etc/inetd.conf
fi
return 1

mit der einen zeile von unslung.de hatte es nicht geklappt. denke da die zeile "echo...." hinterher zweimal in der inetd.conf (wegen "return 1") stand.

wenn ihr ftpd mit inetutils installiert habt müsst ihr einfach den oberen if-teil anpassen, d.h die richtigen pfade und namen. da ja der ftp-server bei euch läuft müsste dies kein prob sein. meine telnet aktivierung hab ich ja auch nur von vsftpd angepasst.

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

7

28.04.2005, 17:53

Tach,

@Spooky: Hast wohl mehr als recht

Ansonsten, bei der Verwendung von Inetutils ist darauf zu achten, das der Inetd der Inetutils, in der Inetd.conf andere Parameter erwartet, als der Linksys Inetd.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
[root@linus root]$ cat /opt/etc/inetd.conf
telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/telnetd
ftp stream tcp nowait root /opt/sbin/proftpd proftpd --config /opt/etc/proftpd.conf
#ftp stream tcp nowait root /opt/sbin/vsftpd vsftpd /opt/etc/vsftpd.conf
#ftp stream tcp nowait root /opt/libexec/ftpd ftpd
[root@linus root]$


bye
Joerg

Social Bookmarks