Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TomNoir

Anfänger

  • »TomNoir« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

1

14.10.2009, 14:59

Nslu2 als unzensierter DNS Server

Hallo Leute,

in Zeiten der wachsenden Internetzensur, auch hier in Deutschland, muss sich jeder von uns einmal die Frage stellen ob er seine Privatsphäre vor Staat und Hackern schützen möchte.

Durch eine Freundin bin ich auf die Möglichkeit gestoßen die Nslu2 als unzensierten DNS Server zu verwenden. Sozusagen einfach nicht mehr die DNS Server meines Providers nach der IP von z.B. google zu fragen sondern meinen eigenen DNS Server, der im Zweifelsfall einen der 13 großen Root Server nach der IP fragt. Auf diese Weise möchte ich einen ersten Grundstein für mein system gegen zensur setzen.

Wisst ihr wie man das gerät und computer konfigurieren muss um eben jene wirkung zu erzielen?

Viele Grüße,
Tom

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

14.10.2009, 16:10

AW: Nslu2 als unzensierter DNS Server

Moin,

https://www.opendns.com/start/ ist einfacher...

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

TomNoir

Anfänger

  • »TomNoir« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

3

14.10.2009, 17:21

AW: Nslu2 als unzensierter DNS Server

Es geht ja nicht darum was einfacher ist. Was ich erreichen will ist, dass die Möglichkeit einer Überwachung meiner Aktivität im Internet so klein wie Möglich gehalten wird. Wenn es über OpenDNS läuft habe ich immer noch das Problem, dass die genau wissen was über ihre Server läuft. Deshalb brauche ich einen eigenen...

MentalFS

Schüler

Beiträge: 71

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

4

15.10.2009, 11:51

AW: Nslu2 als unzensierter DNS Server

Vorweg: Ich benutze Debian.

Das einfachste ist natürlich, bind9 zu installieren, das ist (bei Debian) so vorkonfiguriert, dass es die ICANN-Server benutzt. Leider braucht es für NSLU2-Verhältnisse viel RAM, deswegen bin ich auf MaraDNS umgestiegen. Bei mir war genug Doku/Kommentare in der Config dabei, um sehr schnell ein Root-DNS draus zu machen.

Meine Rechner habe ich garnicht konfiguriert, sondern den Router, da kann man meist einstellen, welche DNS verwendet werden sollen. So benutzt nun jeder im meinem Netz automatisch auch meinen DNS.

Das mache ich übrigens schon länger: Nicht selten, wenn mal "das Internet" ausgefallen ist, war's nur der DNS-Server, der weg war...

Edit: OpenDNS verbiegt übrigens selber einige Einträge, insbesondere die von Google.

TomNoir

Anfänger

  • »TomNoir« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

5

27.10.2009, 23:55

Danke MentalFS,

ich werde mich mal mit Debian und Mara beschäftigen.
Es irritiert mich, dass ich ansonsten nichts zur Nslu2 als nameserver im Internet finde bzw. dass nirgendwo hilfreiche (hardware)tipps gegen Zensur existieren. Das Thema sollte doch gerade jetzt nach diesem Wahldebakel in aller Munde sein...

Viele Grüße,
Tom

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks