Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. Januar 2009, 12:40

NSLU2 als WLAN Router - kanns das funktionieren?

hallo leute,

aus not und erfindergeist bin ich auf folgende idee gekommen: ich möchte meine nslu2 dazu einsetzen, internet via wlan verfügbar zu haben. dazu meine überlegung:

- huwei usb modem (das von yesss.at) an den einen usb-port
- einen beliebigen wlan-stick (muss ich erst besorgen) an den anderen usb-port
- nslu2 so einrichten, dass das modem sich ins internet einwählt und via verschlüsseltem wlan über den wlan-stick verteilt.

bisherige lösungsansätze:
- hab in einem anderen thread eine anleitung gefunden, wie PPPoE realisiert wird. beantwortet meine frage nach dem usb.modem nicht.
- die erste idee war, einen accesspoint an die lan-schnittstelle zu hängen und somit die einrichtung des wlan-sticks zu sparen. ist nicht schlecht, aber unpraktisch, da die lösung per akku funktionieren muss. ein zweites gerät scheidet also aus.

hintergrund dieser wahnwitzigen aktion:
ich möchte während der autofahrt via ipod touch (der nur wlan als drahtlose kommuniktion hat) webradio hören. zusätzlich soll es mir die möglichkeit geben, webradio auch ausserhalb des autos zu hören, also die musik via wlan ins haus gestreamed (daher auch der akku).

kann es klappen oder muss ich einen laptop einsetzen?!

vielen dank & *nice.greez*

Anzeigen

Rainer_W

unregistriert

2

Donnerstag, 8. Januar 2009, 11:53

AW: NSLU2 als WLAN Router - kanns das funktionieren?

Hallo,
ich fürchte du wirst auf einige Probleme stoßen wenn du dies umsetzen möchtest.

1) Der UMTS-Stick braucht eine Applikation um vom USB-Stick in den Modem-Status zu wechseln.

2) Soweit wie ich weiss (bezieht sich auf eine ältere openslug Version) ist der PPP Treiber im PPPoe Paket auch für normales PPP geeignet (bin mir aber nicht sicher ob es in den aktuellen Versionen noch so ist).

3) Die Stromaufnahme von WLAN und UMTS werden die jeweiligen Ports voll belegen, das Verwenden eines passiven USB Hubs wird da nicht möglich sein.Sollte man es doch versuchen (hatte ich in der Vergangenheit) führt das zu Resets (Ursache vermutlich die Strombegrenzung im Slug).

4) Zu allerletzt, der vorhandene Flash-Platz. Mit den notwendigen Applikationen und Treibern für UMTS und WLAN wird es im Flash sehr eng werden.

Ich fürchte du bist mit einem Laptop/Netbook besser bedient.

Anzeigen

Social Bookmarks