Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 12. September 2008, 21:28

Mysql installation

Hallo alle,

nun habe ich alles geändert und bin wieder auf Unslung 6.8 gegangen.
Vom Betriebssystem und der Plattenverwaltung ein großer unterschied und auch etwas gewöhnungsbedürftig.
aber die Pakete appweb, php5 und mysql ließen sich alle installieren und benutzen, was bei der Debianinstallation nicht so war.
Der einzige Punkt an dem ich hier langsam verzweifele ist, das ich mysql nicht mit der Webseite / Netzwerk (zb mit myphpadmin) ansprechen kann.
Auch das setzen des rootpasswortes mit der host-option geht nicht.
( Der Befehl "/opt/bin/mysqladmin -u root passwort" funktionierte. Auch kann ich mich auf der Konsole mit "mysql -u root -p" anmelden.)

root@NSLU:/> /opt/bin/mysqladmin -u root -h NSLU password
/opt/bin/mysqladmin: connect to server at 'NSLU' failed
error: 'Lost connection to MySQL server during query'
root@NSLU:/>


Processe von mysql:
root@NSLU:/> ps -ef | grep sql
472 root 1948 S /bin/sh /opt/bin/mysqld_safe --datadir=/opt
545 root 7708 S /opt/libexec/mysqld --basedir=/opt --datadi
546 root 7708 S /opt/libexec/mysqld --basedir=/opt --datadi
547 root 7708 S /opt/libexec/mysqld --basedir=/opt --datadi
2367 ttyp2 root 2668 S grep sql
root@NSLU:/>


Ich nehme mal an das das so richtig ist, habe aber keine Vergleichsmöglichkeit.

Liebe leute lasst mich nicht hängen, es kann nichts großes sein, nur irgendein Eintrag in einem (versteckten config-file) fehlt.
NUR WO?

Danke im voraus.

Kurt

Sorry, das hatte ich auch unter Debian gepostet, aber da gehört es ja nicht mehr hin.

Anzeigen

2

Freitag, 12. September 2008, 23:07

AW: Mysql installation

Danke für Eure Geduld!

Problem gelöst!

1.) in der Datei config.inc.php (von phpmyadmin) ist in der Zeile:
$cfg['Servers'][$i]['password'] ='' hier das mysqlroot-Password einzugeben.

2.) in der Datei /opt/etc/my.cnf (von mysql ) ist die Zeile
skip-networking auszukommentieren
3.) process anhalten und neustarten
/opt/etc/init.d/S70mysqld stop
/opt/etc/init.d/S70mysqld start

Das wars.
Bei mir läufts
und eventuell hilft es noch jemanden.

Anzeigen

Social Bookmarks