Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. Februar 2008, 12:11

SETI@HOME für NSLU2?

Wie kann ich SETI@HOME auf meinem NSLU2 installieren. Hat jemand von euch damit schon Erfahrung gemacht?

Seti@home auf Linux

Zitat


Nach dem Entpaken des Tar-Files kann gleich losgelegt werden. Beim ersten Programmstart kann man einen neuen Accont anlegen oder einen bereits bestehenden verwenden. Die notwendigen Angaben für eine Registrierung beschränken sich auf ein Minimum. Für die Angabe des Landes wird ein Ländercode benötigt. Man kann sich die ganze Liste anzeigen lassen, doch für die meisten Leser hier werden wohl folgende Angaben genügen:[INDENT] Deutschland: 81
Schweiz: 196
Österreich: 15 [/INDENT]Sobald man einen Account hat holt sich das Programm das erste Datenpaket und legt mit der Auswertung los.


Art der Firmware: V2.3R63-uNSLUng-6.10-beta

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: SDHC 8 GB Karte mit MobileMate SD+

Anzeigen

2

Freitag, 8. Februar 2008, 12:43

Zitat von »KOmaSHOOTER;30189«

Wie kann ich SETI@HOME auf meinem NSLU2 installieren. Hat jemand von euch damit schon Erfahrung gemacht?

Seti@home musst du wohl aus den Quellen kompilieren, das es für uNSLUng keine Pakete gibt, die gibt es nur für Debian.

Gruss,
EvilDevil

Anzeigen

3

Freitag, 8. Februar 2008, 13:03

BOINC für SETI@HOME gibts hier
Dort steht jedoch nix von Debian. Geht es wirklich nicht mit uNSLUng?

Release Notes

Zitat


Linux

BOINC for Linux is distributed as a self-extracting archive. This type of installation requires that you be familiar with the UNIX command-line interface. The download files have names like boinc_5.10.8_i686-pc-linux-gnu.sh. After downloading the file, type
sh boinc_5.10.8_i686-pc-linux-gnu.sh
This will create a directory BOINC/ with the following files:
boinc The BOINC core client. boincmgr The BOINC manager. boinc_cmd A command-line tool for controlling a running core client. run_client A script that cd's into the BOINC directory and runs the core client. run_manager A script that cd's into the BOINC directory and runs the manager. You may want to automatically start the core client at boot time.

SETI@HOME macht ja nur noch alles mit BOINC...

4

Freitag, 8. Februar 2008, 21:32

Auf der von dir geposteten Seite gibts nen Link, der direkt zu http://boinc.berkeley.edu/trac/wiki/DownloadOther
führt.
Die Anleitung zum Selbst-Kompilieren:
http://boinc.berkeley.edu/trac/wiki/CompileClient

Gruss,
EvilDevil

soj

Schüler

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. September 2008, 13:59

AW: SETI@HOME für NSLU2?

Hallo KOmaSHOOTER,

Es läuft so gut wie kein bonic, da die Box zu wenig Arbeitsspeicher hat.

http://www.boinc.org/wiki/List_of_projec…em_requirements
http://www.boinc-foren.de/showthread.php?p=30391

Gruß SOJ :)

Social Bookmarks