Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

07.03.2007, 18:40

Nuub-Hilfe bei rudimentären Einstellungen der nslu2

Hallo Gemeinde,
ich sitze jetzt schon einige Zeit (2Tage) an der NSLU2 und hoffe auf eure Hilfe.
(Ich beginne keine Threads ohne nicht vorher ausgiebig die Suchfunktion und Google bemüht zu haben)

Firmware Version: V2.3R63-uNSLUng-6.8-beta
Festplatte ist Formatted (EXT3) und gemountet.

- Wie kann ich User editieren und löschen? Warum kann ich das nicht? (Error: Fail to update the user.)
- Warum kann ich einmal erstellte 'Groups' nichtmehr löschen? (Error: Fail to delete the group.)
- Wie kann ich Shares umbenennen/editieren/löschen? (Error: Fail to update the share.)

Wozu ist so eine Browseradministration gut wenn sie nicht funktioniert?! Habe wenig Ahnung von Linux, ein paar Unix Grundkenntnisse da Mac-User.

Ich hab schon Rückenschmerzen, bitte helft mir! :o

Anzeigen

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

2

08.03.2007, 16:40

hm sollte eigentlich nach wie vor über die GUI gehen
geunslingd hatteste richtig ?
da kommt son hinweis wenn man sich per telnet verbindet ob man von platte oder ram gebootet hat

Anzeigen

3

10.03.2007, 18:19

Das werde ich nochmal alles überprüfen, danke erstmal für den Hinweis, dass es normalerweise alles funktioniert. :)

4

10.03.2007, 21:19

Ich hab's zusammen mit 'nem "Linux-Freund" gelöst. Mit dem WebInterface kann man trotzdem von Haus aus nix anstellen, schade, macht aber nix. ;-)
Danke für das lehrreiche Schweigen! =)

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

5

10.03.2007, 21:20

Dann ist bei dir was "kaputt". Das Webinterface von Unslung entspricht 1:1 der normalen Linksys Oberfläche.
Gruß,
Flo

6

12.03.2007, 14:22

Ich öffne das WebInterface und melde mich als admin mit Passwort an, möchte ich user und shares editieren funktioniert das, wie im Eingangsbeitrag beschrieben, nicht. Auch wenn ich die /etc/samba/smb.conf im terminal als root konfiguriere werden die Änderungen nach dem Reboot nicht gespeichert. (Disk2 bleibt natürlich an Port 2). Ist mir noch zu helfen? :)

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

7

12.03.2007, 21:08

N'Abend,

letzteres ist normal, da Linksys die Conf Dateien bei jedem Reboot neu schreibt (Stichwort Divertion Scripts). Ersteres eher nicht, da solltest Du die SysConf resetten, evtl bringt das was (http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/ResetSysConf)

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


8

13.03.2007, 15:53

Danke erstmal für den Hinweis! Ich probier es jetzt aus und gebe dann nochmal Feedback.

9

14.03.2007, 19:52

Kann es sein, dass nslu2-info.de die letzten Tage down war? Wie dem auch sei, ich hab die Slug nochmal neu geflasht und die SysConf zurück gesetzt, jetzt kann ich Benutzer, Shares und Gruppen erstellen, editieren und löschen. Da muss bei mir bei der neu gekauften Slug von Anfang an was falsch gewesen sein. Gibt es auch noch die Möglichkeit Admin 2 und Disk " um zu benennen oder zu löschen? Die beiden Freigaben stören mich und irritieren die anderen Mitbenutzer der Netzwerkplatte. Bin momentan erstmal noch mit der aktuellen Linksys FW unterwegs. Ist da mit Unslung was zu machen? Wenn ja wäre unter Umständen eine kurze Anleitung hilfreich.

Dennoch ersteinmal Danke bis hierher!

Lieben Gruß

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

10

14.03.2007, 20:33

N'Abend,

Du kannst das mit jeder alternativen Firmware selbst einstellen, denn dort kannst Du a. verhindern, das Konfigurationen überschrieben, oder b. eigene Konfigurationen verwenden. Stichwort Samba/smb/smb.conf (http://www.samba.org)

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


11

20.03.2007, 11:00

Ich danke! =) Ich hab mir die Slug ja gekauft um was zum basteln zu haben und um Erfahrungen zu sammeln. Sie erfüllt ihren Zweck ganz gut! ;)
Nur woran liegt es, dass die Verbindung der Windowsclients so laggy ist? Meistens stürzt bei den Dosen der Explorer ab oder reagiert nur sehr träge wenn versucht wird auf die angeschlossene Festplatte zu zu greifen. Windows verwendet doch, wie ich am Mac auch, das smb Protokoll für den Zugriff?
(Die besagten Windowsclients sind mit Ethernet korrekt verkabelt, das Netzwerk selbst funktioniert einwandfrei)

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

12

21.03.2007, 12:00

hm also das wechseln zwischen verzeichnissen sollte eigentlich ganz normal gehen

Social Bookmarks