Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mbad

Anfänger

  • »mbad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Juli 2006, 10:39

Welche leise HDD könnt ihr für die NSLU2 empfehlen?

Hallo!

Ich nutze die NSLU2 z.Zt. mit einer 120 GB Western Digital. Leider ist die Platte fast lauter als der Lüfter meines USB Gehäuses ;-) ... wobei das evtl. auch an den 7200 rpm liegt - aber die hatte ich noch übrig für die NSLU2.

Kann mir jemand eine möglichst leise Festplatte für die NSLU2 empfehlen, bei der auch der Spin down gut funktioniert? Die Western Digital macht hier nämlich nichts. Die NSLU2 steht nämlich im Wohnzimmer und nervt gelgentlich ein wenig mit der Lautstärke. Optimal wäre natürlich noch, wenn diese Dauerbetrieb geeignet wäre, da ich die NSLU2 am liebsten immer an habe, wegen Dbox Aufnahmen usw.

Danke,

Marco

Anzeigen

2

Sonntag, 9. Juli 2006, 16:32

Hallo Marco,
keine Frage: Maxtor One Touch
Funktioniert einwandfrei und sehr leise.
Ich hab eine OneTouchII aber inzwischen gibts ja auch schon allerhand neues in dieser Produktreihe. Schau dich mal bei Maxtor um.
Viele Grüße
Ludger

Anzeigen

mbad

Anfänger

  • »mbad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Firmwareversion / your current Firmware: V2.3R25-uNSLUng-able-4.2-alpha

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Juli 2006, 18:18

Hallo Ludger!

Danke für den Tipp ;-) Sind die Maxtor One Touch auch Dauerbetrieb geeignet oder sollte man diesen schon eine Pause gönnen?

Gruß,

Marco

4

Dienstag, 11. Juli 2006, 05:48

@mbad

meine MAxtor läuft seit anderhalb Jahren im Dauerbetrieb und das ohne Probleme.

Grüße
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

Chrissc1234

Anfänger

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Juli 2006, 15:25

Hallo,

Ich habe an meiner NSLU2 3 Maxtor DiamondMax 10 300GB SATA2 Festplatten in Externen USB gehäusen und die Platten sind absolut leise und kommen sogar ohne Gehäuse lüfter aus. Die geschwindigkeit ist absolut genial.

Gruß

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. Juli 2006, 11:45

ich nutze ne 2,5" 80GB Notebookplatte

stingl

Anfänger

Beiträge: 18

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.16

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 15. Juli 2006, 13:03

Hallo,

bei mir hängt eine Western Digital 160 GB dran. Die Plattte ist erträglich leise (slug steht bei mir Schlafzimmer); könnte aber besser sein. Vor allem bei Zugriffen über die ganze Platte (Twonky sucht nach neuen Liedern..) ist sie schon deutlich lauter als mein (hervorragend gedämmter) PC.

Bei mir schaltet sich die WD-Platte nach wenigen Minuten von selbst aus, wenn sie nichts zu tun hat. Vermutlich stört sie v.a. deshalb nicht im Schlafzimmer.
Dabei habe ich festgestellt, daß direkt am Switch hängende angeschaltete Windows-PCs die Platte gern vom Schlafen abhalten. Beim Hochfahren + ca. alle halbe Stunde wird die Platte aufgeweckt. Dabei habe ich smb nicht aktiv verbunden.

Im Allgemeinen sind 2,5" und 1,8" Platte deutlich leiser als 3,5". Ich denke auch, daß die slug die Performance einer 3,5" gar nicht nutzen kann. Hängt vor allem am Geldbeutel, sone kleine schöne Platte mit viel Platz zu kaufen...

P.S. Die Platte läuft jetzt seit gut einem Jahr an meiner Slug. Ohne Lüfter in einem sehr warmen Zimmer. (aktuell: 27°)

8

Montag, 17. Juli 2006, 14:48

leise pladdn ;-)

moin...

das liesst sich ja hier wie eine maxtor_fan_gemeinde ;-)

da ich vor ein paar jahren leider sehr negative erfahrungen mit maxtor machen musste (konnte pladdn gar nicht so schnell neu heranschaffen wie die abrauchten)
bin _ich_ von maxtor wech... mag ja sein das die _heute_ zuverlässiger sind... abba gebranntes kind scheut das feuer;-)

auch seagate machte ähnliche probs - also jibbet die au nich bei mia;-)

mir ist 1999 mal _eine_ western_digital pladde (nach 3(!) jahren) abgeraucht... abba raz_faz kam da von WD auf garantie (!) eine neue - superservice!

unter xp hat mir das norton_ghost (man glaubt es kaum) mal eine 160gig sata_samsung zerschossen bis zum tode derselben -
(da kann ja samsung nix für) auch hier per garantie eine neue bekommen.

zum thema "schnelligkeit"...
die nslu (selbst real_clocked) ist immer langsamer als die pladdn einxlich könnten... insofern ist es imho unerheblich ob die 5,4 - 7,2 - 10,0 odda gar 15,0k drehen.
abba das thema war ja eh: l e i s e;-)

auch wenn heute erzählt wird und ja viele externe gehäuse die pladdn senkrecht stehend betreiben gehe ich den weg nicht und bleibe dabei -> waagerecht;-)

als dauerläufer rate ich zu samsung mit 5.400 umdrehungen die sind -sehr zuverlässig -stromsparend -sehr(!) leise!
wie auch offizielle tests (neben meiner erfahrung;-) belegen.

_richtige_ dauerläufer sind eh scsi_pladdn was letztlich auch im preisunterschied zu sehen ist;-)
denn alle anderen gibts ja (mehr odda weniger) fürn appel+ 1 ei;-)

alles eine frage des glaubens... alles eine frage der einstellung;-)

ich denke auch nicht das 2,5" notebookpladdn so unbedingt als dauerläufer konzipiert und geeignet sind (wenngleich ich ja eine betreibe;-)
NSLU2: V2.3R63-uNSLUng-6.8-beta REALclocked:rolleyes: Port2 DISK2 Hitachi 40GB 2,5"
Port1 USBhub HITACHI 1x160GB+ WD 1x60GB+ SAMSUNG 3x160GB+ SAMSUNG 2x200GB
---
DreamBox 7000-S 512MB CF am USBCardReader+intern SAMSUNG 1x160GB
---

stingl

Anfänger

Beiträge: 18

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.16

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. Juli 2006, 23:51

Hey AlexanderBo,

sag mal, was für ein Plattenkarussel hast Du denn an Deine Slug gehängt?!? N USB-Hub habe ich auch drangestöpselt, um Platte und Cardreader anzustecken, aber gleich 2 dutzend Platten? Erzähl doch mal, wie Du die angebastelt hast...

Gruß

stingl

10

Dienstag, 18. Juli 2006, 08:38

moin stingl:
naja... 2 duzend sinds noch nicht - (weiss nicht ob sich die USBhubs caskadieren lassen ;-)
abba isn ->
BELKIN Hi-Speed USB 2.0 7-Port Hub F5U237 (qde)
Zwei von oben zugängliche 480 Mbit/s-Ports
Fünf horizontal angebrachte 480 Mbit/s-Ports
NSLU2: V2.3R63-uNSLUng-6.8-beta REALclocked:rolleyes: Port2 DISK2 Hitachi 40GB 2,5"
Port1 USBhub HITACHI 1x160GB+ WD 1x60GB+ SAMSUNG 3x160GB+ SAMSUNG 2x200GB
---
DreamBox 7000-S 512MB CF am USBCardReader+intern SAMSUNG 1x160GB
---

Social Bookmarks