Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rabbe

Anfänger

  • »rabbe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Juni 2006, 13:43

NSLU2...Webcam und Wetterstation

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken, mir eine NSLU2 zuzulegen. Als ausgewiesener Linux-Anfänger (FW-Upgrades von Fritz!Boxen und 2er d-boxen (eventuell config-Dateien anpassen)stellen quasi kein Problem dar ;) ) würde mich interessieren, ob es möglich ist, oben genannte Geräte (u.a. Wetterstation WS2500) an einer NSLU2 laufen zu lassen. Welches OS könnte für meine Ansprüche das passende sein?

thx and cu rabbe

Anzeigen

formela

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Systemoperator - Cisco Voice over IP

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Juni 2006, 11:51

viel spaß beim warten auf eine antwort. auf meine frage antwortet hier auch keiner... :( :eek:

Anzeigen

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Juni 2006, 16:12

uf ich würd mal sagen wenn du die scourcen hast sollte es zumindest theoretisch möglich sein alles zu compilieren für die nslu2 das prob dürfte aber sein ob die kiste dazu genug ram hat und performant genug ist webcams gehen teilweise aber is viel hand arbeit gefragt bis die mal läuft vorrausgesetzt die cam wird von linux überhaupt supported

4

Montag, 26. Juni 2006, 20:29

Hallo rabbe,

also die WS2500-Sourcen lassen sich unter DebianSlug problemlos compilieren. Nur weiter testen kann ich mangels Wetterstations-Hardware ja nicht...

Ich habs aber geschafft meine Logitech Quickcam zum Laufen zu bringen. Ist aber nicht ganz einfach, und bei manchen Cams wirst Du es vermutlich vergeblich probieren.

Sonst kann ich hier von meiner Slug noch die Temperatur eines 1Wire-Temperatursensors abfragen. Aber alles noch in Testphase und noch nicht "produktiv" (z.B. für Aquarium Wassertemperatur-Überwachung)

Wenn Du Tipps brauchst, stehe ich gerne zur Verfügung... erwarte nur keine großen Anleitungen oder fertige Lösungen ;-)

Gruß
Sinclair

rabbe

Anfänger

  • »rabbe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Juni 2006, 21:44

Danke für die Infos. Wie gesagt, ich schwanke noch in meiner Entscheidung. Mir kommt es in erster Linie auf einen relativ geringen Stromverbrauch der Geräte an. Zur Zeit erledigt das noch mein Barebone unter XP. Weiterhin habe ich noch eine T-Online S100 ins Auge gefasst.

6

Mittwoch, 28. Juni 2006, 20:35

@rabbe

wenn Du die S100 für den Zweck nutzen möchtest, für den Sie mal gemacht war, rate ich dringend von dem Teil ab. Wlan ohne WPA, Frontend sehr träge und auch die Auflösung und Darstellung lässt mit der aktuellen FW doch sehr zu wünschen übrig.

Wenn nicht, solltest Du mal hier nachsehen:
http://wiki.zenega-user.de/index.php?tit…hritt_Anleitung
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

rabbe

Anfänger

  • »rabbe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Juni 2006, 22:44

Nein, die würde ich mir dann schon etwas zurechtbasteln. Anregungen habe ich mir schon unter der genannten Adresse geholt. Ich bin aber immer noch in der Entscheidungsphase, NSLU2 oder S100 (mit Linux, W2K...)?

8

Samstag, 1. Juli 2006, 01:29

Hi!

Stand da im Wiki nicht von 60 Watt Stromverbrauch für die S100?
http://wiki.zenega-user.de/index.php?title=Features
Gruss,
EvilDevil

rabbe

Anfänger

  • »rabbe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. Juli 2006, 20:13

Schau mal hier http://forum.zenega-user.de/index.php?act=ST&f=34&t=3014& . Die 60W betreffen wohl nur die Zenega.

10

Sonntag, 2. Juli 2006, 00:52

Ah, okay. Ich dachte die wären identisch. :)
Zum Stromverbrauch der NSLU2 kann man in etwa folgendes sagen:
Das Netzteil liefert bei 5 Volt maximal 2 Ampere, also 10 Watt.
Wie hier berichtet, verbraucht die NSLU2 ohne Zusatzgeräte etwa 500mA, was dann bei 5 Volt ziemlich genau 2,5Watt wären.
Natürlich musst du noch zusätzliche Verbraucher wie Festplatte(n) oder USB-Geräte dazuaddieren, aber das käme wohl bei der S100 auch dazu.

Gruss,
EvilDevil

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Juli 2006, 11:15

Nebenbei noch mal zum Originalthema: Eine Webcam mit ov511 Chipsatz (z.B. alte Creative) kann man anstecken und funktioniert! Gleiches dürfte für alle Webcams gelten, für die es Kernelmodule gibt ...
Gruß,
Flo

12

Sonntag, 2. Juli 2006, 15:34

Hi,
das kann ich (zumindest für DebianSlug) auch für eine Philips webcam (Modul pwc) bestätigen.

Gruss,
EvilDevil

Social Bookmarks