Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 18. März 2006, 10:04

Was brauch ich alles...

Ich habe mir grade (vor 5min.) für 75€ die NSLU2 bei amazon bestellt, weil ich ein einfach begeistert von ihren zahlreichen Möglichkeiten bin. Da ich mich mit Linux aber nur leihenhaft auskenne und mein englisch nur mittelmässig ist hab ich ein ein kleines Problem, bin aber froh dieses Forum gefunden zu haben. Da ich mein paar freien Tage nächste Woche nutzen möchte die NSLU2 zu updaten und konfigurieren möchte ich mich jetzt schon mal vorab informieren, welche Firmware und welche Packages ich brauch. Ich habe folgendes in meinem privaten LAN vor:

Datenaustausch im LAN mittels SMB
FTP-Server Dienst zum Zugriff aus dem www
Torrent Clienten wozu wohl... ;)
Storagemöglichkeit (von meinem PCs/Laptop auf die an der NSLU2 angeschlossene USB Festplatte)
Web-Server Dienst (+php und sql)

Ich hoffe das übersteigt jetzt den Speicherplatz nicht... Und ne Kurzanleitung (auf deutsch, bittööööö) wie ich die Packages installiere wäre auch nicht schlecht ;) Gibt es auch noch andere Möglichkeiten das System zu konfiguerieren, als über telnet? Da werd ich mich dann aber nächste Woche Package für Package selber durcharbeiten, ggf. nochmal aufs Forum zurückkommen (sogar sehr wahrscheinlich :D)

thx

Anzeigen

2

Samstag, 18. März 2006, 16:26

Hallo!

Schau Dir doch mal miniLAMP (dafür gibt es auch einen eigenen Bereich hier im Forum) an. Oder unter www.minilamp.homelinux.com.

Ist evtl. dann interessant für Dich, wenn Du eine funktionsfähige Grundinstallation suchst (mit ssh, Web-Server, mySQL und PHP) und wenig Linux bzw. Englisch Kenntnisse hast.

Basiernd auf miniLAMP kannst Du dann weitere Dienste wie z.B. FTP oder den Torrent Client installieren, wenn Du diese brauchst.

Whatever

Anzeigen

3

Samstag, 18. März 2006, 19:22

miniLAMP hört sich wirklich gut an aber wenn ich ganz ehrlich bin liegen meine Prioritäten zunächst bei den anderen Diensten die bei dieser Distribution nachinstalliert werden müssen. Zwar ist vieles auf deutsch aber im Vordergrund stehen zunächst FTP und SMB Dienste für den Zugriff übers www bzw. das Netzwerk und der TorrentClient. Danach kommt erst die Web Geschichte mit php und sql.

Mir gings viel mehr darum welche uNSLUng Version (scheint am meisten verbreitet zu sein) bei diesen Anforderungen zu empfehlen ist, ob man auf die original linksys FW zurückflashen kann, und welche Packages ich wo downloaden kann und wie ich sie installiere, bzw. einstelle. Damit ich schon mal sammeln und wenn das Gerät Anfang der Woche endlich kommt direkt loslegen kann. Oder wie ich meine USB-Festplatte (80GB IDE in Icy Box) schon mal vorbereiten kann, so das sie im NTFS Format auf meinem Windows XP Rechnern als auch an der NSLU läuft.

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. März 2006, 22:31

N'Abend,

Das es hier ein Forum für die kleinlampe gibt, ist aus bestimmten Gründen nachzuvollziehen, aber zumindenst ich würde es begrüßen, wenn außerhalb dieses Forums Werbung dafür unterbleiben würde.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


5

Sonntag, 19. März 2006, 08:27

@whatever

auch ich würde, wie von caplink angesprochen darum bitten, außerhalb des Minilamp-Forums keine Werbung zu machen.

Grüße und Danke
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

6

Sonntag, 19. März 2006, 09:24

Ach, das war Werbung...? Ist mir gaaaarnicht aufgefallen :D Aber jetzt mal im Ernst: Ich bin immernoch kein Stück weiter und Dienstag ist das Teil da! :) (hoffentlich)

Social Bookmarks